Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Runder Tisch und Mitgliederversammlung beim OFC

Nach zuletzt einigen turbulenten Wochen versuchen die Verantwortlichen der Offenbacher Kickers wieder Ruhe in den Verein zu bekommen. Deshalb hat der Verwaltungsrat des nach der Lizenzverweigerung in
Offenbach. 

die Fußball-Regionalliga abgestürzten Traditionsclubs alle Beteiligten zu einem Runden Tisch eingeladen. Es sei wichtig, «dass bei aller im Raum stehenden Brisanz, das Wohl des OFC an der aller höchsten Stelle steht», erklärte der Verwaltungsratsvorsitzender Jörg Siebert. «Wir wollen alles dafür tun, dass sich auf ebenso sachlicher, wie auch respektvoller Ebene begegnet werden kann.»

Die Krise beim OFC war Mitte Juni eskaliert, als der Verwaltungsrat dem Vereinspräsidenten Frank Ruhl das Misstrauen ausgesprochen und ihn zum Rücktritt aufgefordert hatte. Mit den Gesprächen am Runden Tisch wolle man nun «die Chance nutzen, zu einer für den OFC vernünftigen und befriedenden Lösung» zu kommen, hieß es in der Mitteilung des Verwaltungsrates vom Mittwoch. Zudem wurde eine außerordentliche Mitgliederversammlung für den 15. Juli terminiert.

Zur Startseite Mehr aus Kickers

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse