Ein Hallentriumph als Motivation für das Feld

Der erste Titel unter dem Hallendach des Fußballkreises Limburg-Weilburg geht in dieser Saison an die JSG Beselich/Dehrn/Gaudernbach/Wirbelau.
versenden drucken
Dornburg-Frickhofen. 

Die JSG Beselich/Dehrn/Gaudernbach/Wirbelau verteidigte im Rahmen der ersten Entscheidung dieser Hallen-Saison bei den Futsal-Kreismeisterschaften der D-Junioren in der Sporthalle Frickhofen ihren im letzten Jahr errungenen Titel erfolgreich. Somit trugen sich die Kombinierten auch bei der erst zweiten Auflage dieses Wettbewerbs im Fußballkreis Limburg-Weilburg in die Siegerliste ein. Bislang konnte dieser Truppe also kein Konkurrent das Wasser reichen.

Der Gruppenligist setzte sich in der Vorrunde mit Siegen gegen die JSG Selters/Erbach (3:0) und dem TuS Frickhofen (4:0) sowie einem 1:1-Unentschieden gegen die JSG Oberlahn als Gruppensieger durch und traf im Halbfinale auf den SV Elz. Die Truppe von Trainer Jörg Schmidt aus der Kreisliga erwies sich als die erwartet hohe Hürde, die erst nach Verlängerung durch einen Treffer von Maximilian Fehler übersprungen wurde. Die Partie verlief über einen langen Zeitraum sehr offen. Erst Fehlers Treffer brachte die JSG dann aber in das Endspiel.

Im Finale traf man erneut auf die JSG Oberlahn. In einer interessanten Partie war es Milan Gajic vorbehalten, der Truppe von Marcello Gros, Vojo Gajic und Heiko Waldherr zu den Titelehren zu verhelfen. Die Freude bei den Spielern, Trainern und den zahlreich anwesenden Eltern war da natürlich riesengroß. Vielleicht kann dieser Titelgewinn nun auch als zusätzliche Motivation im Kampf um den Klassenerhalt in der Gruppenliga Wiesbaden dienen. jk

(Jan Kieserg)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 3 + 2: 




Videos

MEHR AUS Sport Limburg und Umgebung

Nicht ungefährlich: Philip Josef bei seinem Kampf mit der Welle in München.
Heißer Wellen-Ritt beim „Münchner Rodeo“

München/Limburg. In der bayerischen Landeshauptstadt ist der Abschluss der Deutschen Meisterschaft im Kanu-Freestyle über die Bühne gegangen; genannt: ... mehr

clearing
An der Platte derzeit unschlagbar: Lisa Vossler
Eine „Bank“: Lisa Vossler

Limburg-Weilburg. Zwar erzielten Staffels Frauen zum Start in die Saison der Tischtennis-Regionalliga West keine Vier-Punkte-Ausbeute, doch auch mit einem ... mehr

clearing
clearing
article
146465
Ein Hallentriumph als Motivation für das Feld
Der erste Titel unter dem Hallendach des Fußballkreises Limburg-Weilburg geht in dieser Saison an die JSG Beselich/Dehrn/Gaudernbach/Wirbelau.
http://www.fnp.de/sport/limburg_und_umgebung/Ein-Hallentriumph-als-Motivation-fuer-das-Feld;art681,146465
27.12.2012, 03:00
Futsal-Meister 2012/13: JSG Beselich/Dehrn/Gaudernbach/Wirbelau (hinten, von links): Marcello Gros (Trainer), Halil Aytekin, Noah Franz, Yannick Schutzbach, Torben Völke, Enrique Breser, Vojo Gajic (Trainer). Vorne, von links: Jeremy Schmiade, Enes Erdogan, Maximilian Fehler, Jason Winkler, Milan Gajic, Jannis Ternka. Auch Rene Faßbender und Heiko Waldherr (Trainer) waren an diesem Erfolg beteiligt.
Sport Limburg und Umgebung

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse