Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Eieshockey: Löwen Frankfurt: Löwen Frankfurt und Bad Nauheim gehen leer aus

Frankfurt. 

Die Löwen Frankfurt kehrten zum zweiten Mal in Folge aus der Fremde ohne Punktgewinn zurück. Durch das 1:3 (0:0, 0:3, 1:0) bei den Eispiraten Crimmitschau sind sie ihren zweiten Platz in der DEL 2 los. Die Niederlage wurde in erster Linie durch Fehler im Spielaufbau verschuldet.

Die Löwen kamen schlecht in die Partie rein, vor allem die sonst übliche Präzision bei den Pässen hat gefehlt. Im katastrophalen Mitteldrittel bewahrte der starke Keeper Jaeger sein Team vor einem noch höheren Rückstand. Bei den Treffern von Lee (21./Powerplay) und Walsh sowie Hoeffel binnen 22 Sekunden war er machtlos. Den Doppelschlag in der 29.Minute verursachten die Gäste durch Puckverluste in der Vorwärtsbewegung. Erst im Schlussdrittel wachten die Löwen auf. Das 1:3 durch Rinke-Leitans ließ hoffen, doch zwei Strafzeiten haben die Aufholjagd gebremst.

Auch Bad Nauheim ging leer aus. Die Roten Teufel, für die in der ausgeglichenen Partie Krestan und Rajala trafen, unterlagen zu Hause Rosenheim 2:3 (1:1, 1:2, 0:0).

(löf)
Zur Startseite Mehr aus Löwen Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse