Ein Erfolgserlebnis für den SV Flörsheim II

In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga Süd der Frauen setzte sich der SV Flörsheim II beim SV Hofheim II deutlich mit 4:0 (2:0) durch. "Der Sieg ist zu niedrig ausgefallen", berichtete Trainerin Billy Hense von einer einseitigen Begegnung.
versenden drucken
Main-Taunus. 

In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisoberliga Süd der Frauen setzte sich der SV Flörsheim II beim SV Hofheim II deutlich mit 4:0 (2:0) durch. "Der Sieg ist zu niedrig ausgefallen", berichtete Trainerin Billy Hense von einer einseitigen Begegnung.

Nadja Grigorenko (2), Melanie Grigorenko-Hahn und Irina Brobtschin erzielten die Tore. Billy Hense war froh, dass sich ihr Team durch den Auswärtssieg Selbstvertrauen holte. Die Trainerin lobte Defensivspielerin Nadine Lehmann: "Sie war unsere beste Spielerin."

Am Samstag (17 Uhr) steht für die Flörsheimerinnen ein schweres Heimspiel an. Sie empfangen Viktoria Sindlingen. "Da würden wir uns über ein Unentschieden freuen", erklärte Hense. Zumindest sei die Moral aber vor dem Heimspiel durch den Auswärtssieg in Hofheim gestärkt.

In der Gruppenliga steht auch am Samstag ein Derby auf dem Programm: TuRa Niederhöchstadt empfängt um 18.30 Uhr die SG Bad Soden. Die Gäste sind klarer Favorit, daraus macht auch Bad Sodens Trainer Alexander Prinzler keinen Hehl. "Wir haben uns im Hinspiel lange schwer getan. Auf dem kleinen Kunstrasen wird es sicher auch nicht einfach. Sollten wir auf dem Rasen spielen, wäre es für uns noch ungewohnter." Bitter für die SG Bad Soden: Mit Sandra Petry und Michelle Holler fallen zwei wichtige Spielerinnen aus. "Wir werden alles in die Waagschale werfen", gibt sich Prinzler aber kämpferisch.cn

(Christian Neubauer)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 10 / 2: 




Videos

MEHR AUS Sport Main-Taunus-Kreis

Köpfchen beweisen, Überblick behalten: Christopher Krause (rotes Trikot) steht mit Kelsterbach zum Saisonauftakt im Derby gegen Oberliederbach vor der ersten großen Herausforderung.	Foto: Lorenz

Main-Taunus. Am Freitag beginnt die neue Saison in der Fußball-Verbandsliga Mitte mit dem Spiel zwischen Viktoria Kelsterbach und der SG Oberliederbach. mehr

clearing
Ein harmonisches Team: die Damen 50 von Tennis Westerbach Eschborn.

Eschborn. Eine einzige knappe Niederlage und sonst nur Siege: Mit so einer Bilanz wird man Meister. mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse