Fraport Skyliners

Mike Morrison (links) fliegt künftig für die Skyliners.	Foto: imago

Frankfurt. Der zurückgetretene Kapitän Marius Nolte verfolgt die ersten Schritte seines Nachfolgers mit gemischten Gefühlen. mehr

Mikko Koivisto (r.). Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt/Main. Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat den finnischen Nationalspieler Mikko Koivisto verpflichtet. Die Frankfurter reagierten damit auf die Verletzungen ihrer beiden Flügelspieler Kevin Bright und Stefan Ilzhöfer. MEHR

clearing
Team Spirit der Skyliners

Frankfurt. Die Skyliners Frankfurt haben sich für die kommende Saison in der Basketball Bundesliga mit Sean Armand verstärkt. Der 23 Jahre alte Amerikaner spielte zuletzt an der Iona University. MEHR

clearing
Spieler der Skyliners umringen Trainer Herbert. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Die Fraport Skyliners Frankfurt wollen ihre Personalplanungen für die kommende Saison noch vor Beginn des Trainingslagers in der nächsten Woche abgeschlossen haben. «Am 2. MEHR

clearing
Skyliners haben machbare Aufgaben zugelost bekommen. Foto: D. Reinhardt/Archiv

Frankfurt. Die Basketballer der Fraport Skyliners starten mit zwei Heimspielen in die neue Bundesliga-Saison. Zum Rundenauftakt am Freitag, 3. MEHR

clearing
Johannes Voigtmann (links) feuert seine Kollegen an.	Foto: imago

Luxemburg. Für den Basketball-Profi der Skyliners geht heute mit dem Länderspiel in Luxemburg ein langer und unverhoffter Sommer im Nationalteam zu Ende. MEHR

clearing

Frankfurt. Gut einen Monat vor Saisonstart der Basketball-Bundesliga haben die Fraport Skyliners den 2,06 Meter großen Center Mike Morrison verpflichtet. MEHR

clearing

Frankfurt. Am Wochenende will sich der Basketball-Bundesligist mit den beiden auserwählten Verstärkungen einigen. MEHR

clearing
Der neue Spielmacher Richard Williams am Main.	Foto: Storch

Frankfurt. Nicht dabei ist derzeit Nationalspieler Johannes Voigtmann, der mit der deutschen Auswahl kurz davor steht, sich das Ticket für die EM 2015 zu sichern. MEHR

clearing
Spieler der Skyliners umringen Trainer Herbert. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Mit mehreren Härtetests gegen internationale Konkurrenz stimmen sich die Skyliners Frankfurt auf die kommende Saison in der Basketball-Bundesliga ein. MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Danilo Barthel

Frankfurt. Nach Johannes Voigtmann steht auch dessen Skyliners-Teamkollege Danilo Barthel vor seinem Debüt in der deutschen A-Nationalmannschaft. MEHR

clearing

Frankfurt. Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt setzt weiter auf die Dienste von Co-Trainer Klaus Perwas. Der 43-Jährige, der seit 2008 im Trainerteam der Hessen arbeitet, habe einen unbefristeten Vertrag MEHR

clearing
Skyliners haben machbare Aufgaben zugelost bekommen. Foto: D. Reinhardt/Archiv

Frankfurt. Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt hat am Sonntag bei der Auslosung der Gruppen der EuroChallenge machbare Aufgaben zugelost bekommen. MEHR

clearing
Frankfurts Danilo Barthel. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt. Positive Nachrichten für die Anhänger der Fraport Skyliners: Der Basketball-Bundesligist hat die Verträge mit seinen Talenten Danilo Barthel und Konstantin Klein verlängert. MEHR

clearing
Gordon Herbert ist Trainer der Skyliners Frankfurt. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Die Basketballer der Skyliners Frankfurt können in der kommenden Saison ihr Können auf europäischer Bühne präsentieren. Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, nehmen die Hessen neben rathiopharm MEHR

clearing
Gordon Herbert bleibt Trainer. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Frankfurt. Sportlich hatten sich die Fraport Skyliners nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifiziert. Dennoch werden die Frankfurter ihr Comeback auf internationalem Parkett geben. MEHR

clearing
Kanadischer Nationalspieler: Aaron Doornekamp.	Foto: dpa

Frankfurt. Es geht nicht mehr. Jacob Burtschi hört auf seine Gesundheit und wirft das Handtuch. Weil der kampfstarke Basketball-Profi der Fraport Skyliners weiter „Probleme mit dem Rücken“ hat, bat er MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt hat den kanadischen Nationalspieler Aaron Doornekamp verpflichtet. Wie der Club am Sonntag mitteilte, erhält der Flügelspieler einen Vertrag für die kommende MEHR

clearing
Frankfurts Danilo Barthel. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Danilo Barthel vom Basketball-Bundesligisten Skyliners Frankfurt macht einen ersten Schritt in Richtung nordamerikanische Profiliga NBA. Der 22-Jährige wurde vom Vizemeister Miami Heat eingeladen, ab dem 5. MEHR

clearing
Frankfurts Richter (l) bringt den Ball im Korb unter. Foto: D. Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Basketball-Bundesligist Skyliners Frankfurt setzt deutsche Spieler am häufigsten ein. Nach einer am Montag von der Basketball-Bundesliga (BBL) veröffentlichten Auswertung der «6+6-Regelung» MEHR

clearing
J. Voigtmann

Frankfurt. Den Fraport Skyliners ist im Personalbereich eine weitere positive Überraschung gelungen. Der Basketball-Bundesligist hat es geschafft, seinen talentierten Centerspieler Johannes Voigtmann MEHR

clearing

Vor einem Jahr wären sie fast aus der Basketball-Bundesliga abgestiegen. Inzwischen gelten die Fraport Skyliners mit ihrer Personalpolitik durchaus als Vorbild. MEHR

clearing
Richard Williams

Frankfurt. Früher als erwartet haben die Fraport Skyliners ihren neuen „Kopf“ der Mannschaft gefunden. Richard Williams (USA) wird künftig das Spiel des Basketball-Clubs lenken. MEHR

clearing

Frankfurt/Main. Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat den amerikanischen Aufbauspieler Richard Williams von Absteiger RASTA Vechta verpflichtet. Nach Angaben der Frankfurter erhält der 26-Jährige einen Vertrag MEHR

clearing
Kevin Bright (rechts) zeigt seine „coolen Moves“ den jungen Teilnehmern eines Tanzprojekts.	Foto: Maik Reuß

Nied. Der Gast überragt alle, die um ihn herumstehen: 1,98 Meter ist Kevin Bright, Basketballer der Frankfurt Skyliners, groß. Am Samstag war er im Jugendhaus Nied beim Projekt „Tanz ist unsere Sprache“ zu Gast. MEHR

clearing
Gordon Herbert

Frankfurt. Gut drei Wochen nach dem Saisonende sind die Basketballer der Fraport Skyliners wieder zusammen gekommen. Neun Spieler werden derzeit in Frankfurt in einem zehntägigen Camp auf Herz und Nieren geprüft. MEHR

clearing
Gordon Herbert bleibt Trainer. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Frankfurt/Main. Der Kanadier Gordon Herbert bleibt Trainer des Basketball-Bundesligisten Fraport Skyliners. Der 55-Jährige verlängerte seinen Vertrag vorzeitig bis 2016, teilten die Frankfurter am Freitag mit. MEHR

clearing
Gordon Herbert

Frankfurt. Am 20. Mai nehmen die Basketballprofis der Fraport Skyliners wieder das Training auf – und das, obwohl die neue Bundesligasaison erst am 3. Oktober beginnt. MEHR

clearing
Ein Dankeschön an die zum letzten Spiel nach Berlin mitgereisten Fans: Marius Nolte (Nummer 14), der ins Management wechselnde Skyliners-Kapitän, verabschiedet sich als Spieler.	Foto: Roskaritz

Frankfurt. Die Skyliners hoffen für die kommende Saison auf eine Wildcard im Europacup. Großes Verletzungspech hat die Frankfurter Basketball-Bundesligisten wohl eine bessere Platzierung in der gerade beendeten Saison gekostet. MEHR

clearing
Gordon Herbert. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Frankfurt. Die Skyliners beenden eine wechselhafte Saison mit einem 59:67 in Berlin. Dabei gaben sie dem Nachwuchs eine Chance. MEHR

clearing
Team Spirit der Skyliners

Berlin. Das Team von Gordon Herbert unterlag in der Bundeshauptstadt gegen Alba mit 59:67 Punkten. MEHR

clearing
Emotionaler Abschied: Marius Nolte (Skyliners).	Foto: Storch

Frankfurt. Die Fraport Skyliners, die ihr Play-off-Saisonziel ja bekanntermaßen verpasst haben, konnten ihr letztes Heimspiel in der laufenden Saison der Basketball-Bundesliga wenigstens mit einem Sieg beenden. MEHR

clearing
Skyliner-Kapitän Marius Nolte beendet seine Profikarriere und wechselt vom Parkett ins Management des Basketball-Bundesligisten. Foto: dpa

Frankfurt. Skyliners-Kapitän Marius Nolte beendet nach der Saison seine Profikarriere und wechselt vom Parkett ins Management des Frankfurter Basketball-Bundesligisten. MEHR

clearing
Danilo Barthel beim energischen...

Frankfurt. Diesmal behielten die Frankfurter Bundesliga-Basketballer die Nerven und schlugen TBB Trier mit 67:56. MEHR

clearing

Frankfurt. Man kann fast die Uhr danach stellen. Biegen die Fraport Skyliners im Basketballspiel auf die Zielgerade ein, gerät die Bundesliga-Mannschaft von Trainer Gordon Herbert aus der Spur. Das war viel zu oft der unschöne Takt in den zurückliegenden Wochen. MEHR

clearing
Konstantin Klein, Johannes Voigtmann, Quantez Robertson und Zachery Peacock. Foto: Roskaritz

Frankfurt. Kaum entspannt sich in einem Fall die Lage im Kader der Fraport Skyliners, könnten an anderer Stelle schon wieder neue Personalprobleme auftauchen. MEHR

clearing
Wieder einmal hart aufgeschlagen: Johannes Voigtmann und die Skyliners. 	Foto: Hübner

Frankfurt. Nach der 64:72-Niederlage rutschen die Frankfurter auf den 13. Rang in der Bundesliga-Tabelle ab. MEHR

clearing
Auf dem Sprung? Danilo Barthel. 	Foto: Storch

Frankfurt. Auch ein Heimsieg am Sonntag gegen Bayreuth würde wohl nichts daran ändern, dass Frankfurts Basketballer die Play-offs verpassen werden. MEHR

clearing

Braunschweig. Die englischen Wochen machen den Fraport Skyliners schwer zu schaffen. Auch am Dienstagabend, nach dem Duell mit den New Yorker Phantoms Braunschweig, ging der ohne den angeschlagenen Spielmacher MEHR

clearing

Frankfurt. Auch wenn der Traum von einer Play-off-Teilnahme geplatzt sein dürfte, ist bei den Fraport Skyliners weiter Musik drin. Bei ihrer 4. MEHR

clearing
Quantez Robertson von den Skyliners (vorn) im Zweikampf mit dem Würzburger Jimmy McKinney.	Foto: Roskaritz

Würzburg. Der Frankfurter Basketball-Bundesligist wurde in Würzburg für eine starke Leistung in den ersten 30 Minuten nicht belohnt. MEHR

clearing
Schwer zu bremsen: der Bamberger Sanders (links). 	Foto: Hübner

Frankfurt. Nur 3580 Zuschauern sehen zu, wie die Gastgeber nach starkem Auftakt die Kontrolle über das Spiel verlieren. MEHR

clearing
Quantez Robertson (im Bild) brillierte klar als treibende Kraft im Spiel gegen Tübingen.

Frankfurt. Mit 70:71 (36:31) Punkten müssen sich die Skyliners am Samstag gegen Tübingen geschlagen geben. "Wir wussten, dass sie kämpfen werden. Sie haben Charakter bewiesen und hart gespielt", lobte Coach Gordon Herbert die Gäste nach dem Spiel. MEHR

clearing
Freude nach Spielschluss: Topscorer Ramon Galloway.	Foto: Storch

Frankfurt. Auf einmal läuft es wieder bei den Frankfurtern. Gegen Ulm tauen zwei Basketballer im entscheidenden Moment auf. MEHR

clearing
Schneller zurück als gedacht: Jacob Burtschi.	Foto: Hübner

Frankfurt. Im Heimspiel am Sonntag (17 Uhr) gegen den Tabellenfünften Ulm wollen Frankfurts Basketballer den nächsten Coup. MEHR

clearing
Johannes Voigtmann (l.) und Jacob Burtschi nach dem Coup.	Foto: Storch

Frankfurt. Nach dem 67:62-Coup kommt es auf der Pressekonferenz zum Eklat. Münchens Trainer Pesic attackiert Frankfurts Club-Chef Wöbke. MEHR

clearing
Skyliner Quantez Robertson setzt sich gegen Malcolm Delaney und Robin Benzing durch. Foto: Roskaritz

Frankfurt. Die Frankfurt Skyliners haben dem hoch favorisierten Spitzenreiter Bayern München ein Bein gestellt und das Heimspiel am Sonntagabend, 16. März, mit 67:66 (37:25) gewonnen. MEHR

clearing
Time Out mit Head Coach Gordon Herbert (Frankfurt)

Frankfurt. Die Skyliners haben die umstrittene Niederlage in Ludwigsburg noch nicht verdaut. Ausgerechnet jetzt kommt Tabellenführer München nach Frankfurt. MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse