E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Skyliners: Fraport AG bleibt Namensgeber der Frankfurter Basketballer

Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat den Vertrag mit seinem Hauptsponsor und Namensgeber vorzeitig um mehrere Jahre verlängert.
Foto: JOACHIM STORCH (Pressefotografie Storch, Bad Hg.)
Frankfurt.  Basketball-Bundesligist Fraport Skyliners hat den Vertrag mit seinem Hauptsponsor und Namensgeber vorzeitig um mehrere Jahre verlängert. Das gaben die Frankfurter am Dienstag bekannt. «Die gelebte Partnerschaft mit der Fraport AG gibt uns die nötige Stabilität und Planungssicherheit», sagte Gunnar Wöbke, der geschäftsführende Gesellschafter der Skyliners. «Nun gilt es den eingeschlagenen Weg nachhaltig fortzuführen und unsere Einnahmen weiter zu steigern, denn wir wollen zukünftig wieder regelmäßig Titel gewinnen.» Der Flughafen-Betreiber Fraport ist bereits seit 2011 der wichtigste Partner der Frankfurter Basketballer. Wie lange der neue Vertrag gültig ist, verrieten beide Seiten am Dienstag nicht.
Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen