E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Frankfurt Skyliners: Gordon Herbert: „Das ist die Natur des Trainerjobs“

Auch er wird die Länderspielpause herbeisehnen: Skyliners-Coach Gordon Herbert. Foto: Huebner/Blatterspiel (Jan Huebner) Auch er wird die Länderspielpause herbeisehnen: Skyliners-Coach Gordon Herbert.

Gestern kehrten die Basketballer der Fraport Skyliners aus ihrem fünftägigen Trainingslager auf Mallorca zurück. Trainer Gordon Herbert sprach vor dem Bundesliga-Duell am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Bayern mit unserem Sportredakteur Harald Joisten.

München hat vor zwei Wochen seinen Trainer gewechselt. Beeinflusst das Ihre Vorbereitung auf das Heimspiel am Sonntag in taktischer Sicht?

GORDON HERBERT: Nein.

Macht es das nicht schwieriger?

HERBERT: Sie haben so viele gute Spieler, da ändert sich nichts.

Sind Sie überrascht, dass sich die Bayern von Djordjevic getrennt haben?

HERBERT: In diesem Job überrascht mich nichts mehr. Das ist die Natur des Trainerjobs.

Wie groß sind die Chancen, dass ihre Mannschaft am Sonntag gegen München eine Überraschung schafft?

HERBERT: Es liegt an uns, wie wir zusammen auftreten. München ist Tabellenerster, das ist eine sehr gute Herausforderung für uns.

Derzeit ist Ihr Team Tabellenachter. Bleibt es dabei bis zum Ende der Hauptrunde, träfen sie in der ersten Play-off-Runde wieder auf München. Ist das am Sonntag im Hinterkopf?

HERBERT: Nein. Unser Ziel ist nur, die Play-offs zu erreichen. Wir hatten so viele Verletzungen diese Saison und unser Schicksal immer noch in den eigenen Händen.

Einige Ihrer Spieler steckten zuletzt im Formtief, etwa Phil Scrubb und Isaac Bonga. Welchen Eindruck haben beide im Trainingslager hinterlassen?

HERBERT: Beide kamen von langen Verletzungen zurück. Sie können nicht 100 Prozent trainieren, das ist hart. Dasselbe gilt für Jonas Wohlfarth-Bottermann. Diese Woche auf Mallorca hat uns gut getan. Alles war exzellent. Wir hatten ein sehr gutes Teambuilding.

Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen