Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt Skyliners: Skyliners im Finale besiegt– Ersatz für Scrubb

Das Logo von Skyliners Frankfurt ist zu sehen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv Das Logo von Skyliners Frankfurt ist zu sehen. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Frankfurt. 

Die Frankfurt Skyliners haben beim gut besetzten Turnier in Frankreich einen Achtungserfolg erzielt. Erst im Endspiel des dreitägigen Vorbereitungs-Events mit insgesamt sechs Mannschaften musste sich der Frankfurter Basketball-Bundesligist dem französischen Top-Team Elan Chalon mit 51:63 geschlagen geben.

In den Partien zuvor hatten die Hessen den französischen Meister ASVEL Lyon-Villeurbanne (74:69) sowie das Team von Bourg en Bresse (71:63) besiegt. Im Finale ging den Frankfurtern, denen vier Spieler fehlten, etwas die Kraft aus. Im Endspiel war Center Mike Morrison (14 Punkte) der beste Werfer. Zuvor hatte jeweils Neuzugang Shavon Shields mit 20 bzw 24 Punkten am häufigsten getroffen.

Vermutlich heute werden die Skyliners einen weiteren Neuzugang bekanntgeben, Gerüchten zufolge ist es der Ex-Quakenbrücker und -Crailsheimer Antonio Graves. Der Club muss reagieren, weil Philipp Scrubb wegen Knieproblemen mindestens zwei Monate ausfällt. Sollte der Guard operiert werden, fällt er rund vier Monate aus.

(joi)
Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse