Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

Fraport Skyliners: Skyliners wahren Chance auf die Play-offs in der Königsklasse

Ein Spieler der Frankfurter Skyliners. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv Ein Spieler der Frankfurter Skyliners. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Frankfurt. 

Die Skyliners haben am Dienstagabend in der Champions League einen ganz wichtigen Sieg erzielt. Beim Tabellenvierten der Gruppe A, Aris Thessaloniki, gewann der Frankfurter Basketball-Bundesligist mit 64:58 (34:36). Damit liegt die Mannschaft von Trainer Gordon Herbert auf Rang fünf und hat vor dem letzten Spiel am kommenden Mittwoch gegen den nur einen Punkt dahinter stehenden Sechsten Ironi Nahariya noch immer Chancen, in die Play-offs einzuziehen.

Herbert hatte für die Begegnung in Griechenland auch wieder den zuletzt suspendierten US-Amerikaner Kwame Vaughn nicht nur in den Kader, sondern auch gleich in die Startformation berufen. Doch die Gastgeber kamen etwas schneller in Schwung und hatten sich am Ende des ersten Viertels bereits auf 24:15 abgesetzt. Der eingewechselte Aufbauspieler AJ English führte die Frankfurter aber bis zur Halbzeitpause schon wieder auf zwei Punkte heran.

In der Kabine schien der Kanadier Herbert dann genau die richtigen Worte gefunden zu haben, um die Konzentration seiner Spieler noch einmal zu schärfen. Denn gerade erst wieder aufs Feld zurückgekehrt, zogen die Skyliners dank zweier Dreier von English und Shawn Huff an Thessaloniki vorbei auf 40:36.

Nun begann auf beiden Seiten ein verbissener Kampf, bei dem die Frankfurter allerdings trotz zwischenzeitlich wieder nachlassender Wurfquote aus dem Feld heraus die Nerven und damit immer ein wenig die Nase vorn behielten. Als zwei Minuten vor dem Ende Vaughn eiskalt einen Dreier zum 60:54 versenkte und Shavon Shields kurz darauf noch erhöhte, war die Entscheidung zugunsten der Gäste gefallen.

Topscorer der Partie waren English und Vaughn mit jeweils 19 Zählern.

(kaja)
Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse