Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Skyliners wollen in Thessaloniki bestehen

Ein Spieler der Frankfurter Skyliners. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv Ein Spieler der Frankfurter Skyliners. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Thessaloniki. 

Auf direktem Weg ist das Weiterkommen für die Frankfurt Skyliners in der Basketball-Champions-League nicht mehr möglich, stattdessen soll der Weg nun über die Liste der besten Fünften führen. Am Dienstagabend um 20.00 Uhr gastiert das Team von Gordon Herbert beim griechischen Vertreter Aris Thessaloniki und will dabei das erste von zwei Endspielen in der Gruppenphase gewinnen. Nur mit zwei Siegen würden die Frankfurter, die bislang fünf Siege und sieben Niederlagen verbucht haben, ihre guten Chancen auf den Einzug in die nächste Runde wahren.

Weil der Tabellenvierte Thessaloniki drei Siege mehr auf dem Konto hat, können die Skyliners die Griechen nicht mehr einholen. Deshalb muss das Herbert-Team unbedingt seinen fünften Platz verteidigen und dazu im Quervergleich der Achtergruppen einer der vier besten Fünften werden. Derzeit haben alle direkten Rivalen aus den anderen Gruppen ebenfalls mindestens fünf Siege auf dem Konto.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse