E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Skyliners zum Saisonstart ersatzgeschwächt

Der erste Saisonauftritt der Fraport Skyliners verkommt zu einem Muster ohne Wert. Beim Vierer-Turnier in Gießen an diesem Wochenende tritt der Basketball-Bundesligist mit einem Rumpf-Team an. Neben dem noch gesuchten neuen Spielmacher und Shawn Huff, der mit der finnischen Nationalmannschaft im Einsatz ist, fehlen den Frankfurtern Quantez Robertson sowie die Centerspieler Mike Morrison und Jonas Wohlfahrt-Bottermann wegen muskulärer Probleme. Wie lange das Trio ausfallen wird, ist derzeit unklar, teilten die Skyliners mit.

Dafür feiert Phil Scrubb nach 16-monatiger Verletzungspause heute (16 Uhr) gegen Bundesliga-Rivale Telekom Baskets Bonn sein Comeback für die Frankfurter. Der US-Guard freut sich vor allem auf das Duell mit Ex-Teamkollegen Konstantin Klein. Danach (19 Uhr) treffen mit Gastgeber Gießen 46ers und der BG Göttingen zwei weitere Erstligisten aufeinander. Morgen steigen das Finale (17 Uhr) und das Spiel um Platz 3 (14 Uhr).

(joi)
Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen