Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Fraport Skyliners: Wiedersehen mit guten Bekannten

Die Trainer der beiden Teams arbeiteten einst Seite an Seite. Zudem wechselten die Spieler Klein und Richter im Sommer vom Main zu den Baskets.
Gespannt auf das Wiedersehen: Konstantin Klein (l.) und Pedrag Krunic. Foto: Annegret Hilse (dpa) Gespannt auf das Wiedersehen: Konstantin Klein (l.) und Pedrag Krunic.
Frankfurt. 

Bevor die Skyliners am Sonntag (15.30 Uhr, Ballsporthalle) gegen Bremerhaven erstmals in dieser Saison zu einem Bundesligaspiel vor heimischer Kulisse auflaufen, wartet auf die Frankfurter Basketballer heute noch eine zweite Auswärtspartie. Dabei gibt es bei den Baskets Bonn (19 Uhr) nicht nur ein Wiedersehen mit zwei Abgängern aus Hessen, Konstantin Klein und Johannes Richter. Auch die Trainer der beiden Gegner sind bestens miteinander bekannt. Denn Klaus Perwas, der derzeit am Main den am Rücken operierten Headcoach Gordon Herbert an der Seitenlinie vertritt, assistierte in der Spielzeit 2000/2001 gemeinsam mit Predrag Krunic dem damaligen Bonner Cheftrainer Bruno Socé. Und Krunic war nun kurzerhand von dem Vorjahreselften verpflichtet worden, weil sein Vorgänger Silvano Poropat schwer erkrankt ist.

Beide Mannschaften mussten zuletzt eine Niederlage einstecken: Während die Skyliners beim deutschen Meister in Bamberg klar verloren, gab sich ihr heutiger Kontrahent in Berlin knapper geschlagen. Doch nicht nur deshalb sind die Frankfurter gewarnt: Bonn hat fleißig und offenbar gut eingekauft und überzeugte schon in der Vorbereitung. Perwas erwartet denn auch „einen harten Kampf“. Die Gastgeber verfügten über „ein sehr physisches Team“ und spielten stets „vor toller Atmosphäre“.

Aufbauspieler Klein bekam beim Saisonauftakt relativ viel Spielzeit und zeigte sich gewohnt engagiert und emotional. Auch vor der Partie gegen sein früheres Team war der 25-Jährige bei seinem neuen Trainer sehr gefragt: Schließlich kennt Klein die Skyliners und ihre Systeme aus eigener Erfahrung, und so erhofft sich Krunic von ihm wichtige Hinweise für die Partie.

(kaja)
Zur Startseite Mehr aus Fraport Skyliners

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse