Vier Mal aufs Treppchen gelaufen

Über Stock und Stein ging es für eine Handvoll Athleten des SV Fun-Ball Dortelweil kürzlich bei den Kreis-Crosslaufmeisterschaften 2012. Bei klirrender Kälte und strahlendem Sonnenschein mussten je nach Altersklasse Laufstrecken zwischen 720 und 9050 Meter quer durch den Bad Nauheimer Wald bewältigt werden.
versenden drucken
Bad Nauheim. 

Über Stock und Stein ging es für eine Handvoll Athleten des SV Fun-Ball Dortelweil kürzlich bei den Kreis-Crosslaufmeisterschaften 2012. Bei klirrender Kälte und strahlendem Sonnenschein mussten je nach Altersklasse Laufstrecken zwischen 720 und 9050 Meter quer durch den Bad Nauheimer Wald bewältigt werden.

Die eisigen Bedingungen ließen dann auch das Teilnehmerfeld etwas kleiner ausfallen, als ursprünglich erwartet. Leonard Russmann trotzte den Minusgraden, bestritt seinen allerersten Wettkampf und beendete die 720-m-Distanz auf einem tollen 6. Platz der Klasse M-9.

Unerschrocken und gut aufgewärmt gingen dann auch Ansgar Füllmann (M-12) und Tim Berberich (M-13) auf ihre 1340 Meter lange Strecke. Nach nur 6:31 min. überquerte Ansgar als Erster, und somit als Kreismeister, die Ziellinie. Dicht hinter ihm lief Tim mit einer Zeit von 6:37 min. als Vize-Kreismeister seiner Altersklasse ins Ziel.

Einen weiteren 1. Platz konnte Frida Donat in der Klasse "weiubliche Jugend U-18" für den SV Fun-Ball Dortelweil sichern. Nach 9:34 min. hatte sie die 2120 m lange Cross-Strecke gemeistert.

Mit Jochen Menzen (M-40) komplettierte ein Triathlet das Teilnehmerfeld des SV Fun-Ball. Er belegte in 38:35 min. über 9,05 km Platz 2.

versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Kundennummer:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 10 x 2: 



Videos

MEHR AUS Sport Wetterau/Main-Kinzig

Der erst 17-jährigen Frankfurterin Amina Wolf wird eine gute Chance auf den Titelgewinn eingeräumt.	Foto: Klein
Stelldichein der Elite

Frankfurt. Die nationale Golf-Elite gibt sich in Frankfurt ein Stelldichein. Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag werden in Niederrad die Deutschen ... mehr

clearing
Die Frankfurter „Giftspinnen“ werden künftig nur noch in Freundschaft dem Ball hinterherjagen.	Foto: Klein

Frankfurt. Die Redbacks machen einen Schritt zurück. Erstmals seit der Premierensaison vor elf Jahren nehmen die Frankfurter nicht an der ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse