Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Die Skyline vom Wasser aus genießen

Vor wunderschöner Kulisse, vor der Frankfurter Skyline, liegen die fünf Schiffe der Primus-Linie vor Anker. 	Foto: Primus-Linie Vor wunderschöner Kulisse, vor der Frankfurter Skyline, liegen die fünf Schiffe der Primus-Linie vor Anker. Foto: Primus-Linie

Jeden Tag eine Überraschung: So könnte das Motto unserer Aktion „Ferien-Spaß“ lauten, die Abwechslung in Ihre Urlaubszeit bringen soll. Heute schicken wir Sie mit etwas Glück aufs Wasser: Wir verlosen fünf Familientickets für Schiffstouren mit der Primus-Linie. „Schiff ahoi“ heißt es täglich am Eisernen Steg, wenn die fünf Schiffe der Primus-Linie ablegen und den Main, Rhein oder Neckar hinauf und hinab schippern. So ist man schnell mal eben in Rüdesheim, Seligenstadt oder Heidelberg – eine schöne Ausflugsalternative, wenn man auf das Auto oder die Bahn verzichten möchte.

Und so eine Schifffahrt kann durchaus etwas entspannendes haben, wenn die Gefährte bei leichtem Wellengang sachte hin und her schaukeln. Gerade wenn man sich an Deck bei der sommerlichen Sonne die kühle Brise durch die Haare wehen lässt. Das Flaggschiff der Flotte ist die „Nautilus“, auf der 600 Passagier Platz haben. Die „Wappen von Frankfurt“ hat eine Kapazität von 500 Personen, die Schiffe, „Johann Wolfgang von Goethe“ und „Wikinger 1“ können jeweils 250 Passagiere aufnehmen. Neu in der Primus-Flotte ist seit 2012 die „Maria Sibylla Merian“, die für 480 Personen zugelassen ist. Und so legt „Frankfurts Weiße Flotte“ jährlich rund 35 000 Flusskilometer jährlich auf Main, Rhein und Neckar zurück.

Doch man muss nicht immer in die Ferne schweifen, um Schönes zu entdecken. Der Blick vom Main auf die Frankfurter Skyline ist einfach atemberaubend und unverwechselbar. Deshalb bietet die Primus-Linie – übrigens das größte und modernste Schifffahrtsunternehmen in Hessen, das bereits 1880 gegründet wurde – Kurztrips zur Gerbermühle und nach Griesheim an. Diese Fahrt führt vorbei an den schön gestalteten Mainufern und macht einen Abstecher in den Frankfurter Osthafen, einem der zentralen europäischen Umschlagplätze mit Anbindung an Straße, Schiene und den Rhein. Das nächste Ziel ist die Gerbermühle. Vor der Schleuse Offenbach wendet das Schiff und fährt zum Eisernen Steg zurück, vorbei an der Skyline Richtung Griesheim. Die Fahrt dauert insgesamt 100 Minuten und wird täglich zwischen 11 und 17 Uhr angeboten.

Und Sie, liebe Leser, haben heute die Chance, ebensolche Ausflugsfahrt zwischen den Schleusen Offenbach und Griesheim zu gewinnen. Denn wir verlosen fünf Familienkarten (zwei Erwachsene und zwei Kinder) für die Kombi-Fahrt Gerbermühle und Griesheim auf dem Main.

Wenn Sie gewinnen wollen, rufen Sie heute zwischen 8 bis 16 Uhr an

Telefon:  (0137) 808 40 17 21

Sagen Sie uns zunächst die Antwort auf die Frage: Wie viele Schiffe gehören zu der Flotte der Primus-Linie?

Danach warten Sie kurz und geben Namen, Anschrift und Telefonnummer an. Oder schicken Sie eine SMS mit dem Text FNP Sommerraetsel Ferienspass2014 und dem Lösungswort an die Nummer 52020. Eine SMS an diese Nummer kostet 0,49 Euro. Ein Anruf aus dem Festnetz kostet 0,50 Euro, aus dem Mobilfunknetz ist es deutlich teurer. Gewinner müssen mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnortes (Straße wird nicht genannt) einverstanden sein; ansonsten ist eine Teilnahme nicht möglich. Viel Glück!

Gestern hat gewonnen:

Vanessa Koller, Rodgau.

(jlo)
Zur Startseite Mehr aus Themen von A bis Z

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse