Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Offensiv-Cup: Ab ins Halbfinale

Die Viertelfinalspiele sind ausgetragen. Einige Spieler bewiesen ihr Geschick im Neunmeterschießen. Jetzt geht es ins Halbfinale.
Unbeirrtes Engagement beim 27. Offensiv-Cup in Kriftel. Unbeirrtes Engagement beim 27. Offensiv-Cup in Kriftel.

Im ersten Viertelfinalspiel des 27. Offensiv-Cups trafen mit der TuRa Niederhöchstatdt und der SG Hoechst zwei Gruppenligisten aufeinander. In der regulären Spielzeit kamen beide Teams nicht über ein 2:2 hinaus. So mussten sich beide Mannschaften im Neunmeterschießen messen. Am Ende lag das Glück auf Niederhöchstädter Seite, die sich in der Verlängerung nach vier verwandelten Neunmetern über den Einzug ins Halbfinale freuen konnten.

Dort treffen die Niederhöchstädter auf Germania Schwanheim, die sich in ihrem Viertelfinalspiel gegen die SG Bremthal souverän mit 6:3 durchsetzen konnten.

Große Mühe hatte der Hessenligist FC Eddersheim in der Partie gegen den Kreisoberligisten SV Kriftel. Erst ein Neunmeter 16 Sekunden vor Spielende sicherte den 4:3-Sieg und den damit verbundenen Einzug ins Halbfinale.

Dort wartet mit dem Regionalligisten 1. FC Eschborn eine schwere Aufgabe. Der ranghöchste Verein konnte sich im Viertelfinale gegen die SG Oberliederbach (Verbandsliga) knapp mit 2:1 behaupten.

Ergebnisse der Viertelfinalspiele

TuRa Niederhöchstadt – SG Hoechst 2:2 (6:5 n.N.)

Germania Schwanheim – SG Bremthal 6:3

FC Eddersheim – SV Kriftel 4:3

FC Eschborn – SG Oberliederbach 2:1

Zur Startseite Mehr aus Themen von A bis Z

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse