Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Von «Ramadan» bis «Schahada»

Einen besonderen Stellenwert im islamischen Kalender nimmt der Ramadan ein – damit vervollständigen wir den Buchstaben R unseres Abc zur umstrittenen Weltreligion Islam.

Einen besonderen Stellenwert im islamischen Kalender nimmt der Ramadan ein – damit vervollständigen wir den Buchstaben R unseres Abc zur umstrittenen Weltreligion Islam.

RAMADAN (arab. große Hitze): Ramadan ist der neunte Monat des islamischen Kalenders. Da in diesem Monat Mohammed die Offenbarung vom Erzengel Gabriel empfangen hat, gilt dieser Monat als besonders heilig, und die Gläubigen konzentrieren sich ganz besonders auf Allah und den Koran.

Dazu gehört, dass sie von Sonnen-auf- bis untergang auf Essen, Trinken, Rauchen und Geschlechtsverkehr verzichten. Nach Sonnenuntergang gibt es eine Mahlzeit, und am frühen Morgen auch.

Das Fasten gehört zu den fünf Säulen des Islam. Kranke, Schwangere oder Reisende können die Fastenzeit zu einem anderen Zeitpunkt nachholen.

Während des Fastens soll sich der Gläubige auf Gott konzentrieren und den Koran lesen. Auch in der Moschee gibt es täglich Lesungen. Am Ende des Fastenmonats versammelt sich die Gemeinde zum Festgebet in der Moschee. Dann wird das Fest des Fastenbrechens, auch «Zuckerfest» genannt, veranstaltet, welches das zweitgrößte Fest des Islam ist.

SCHAHADA: Die Schahada ist das Glaubensbekenntnis des Islam. Sie lautet: «Es gibt keinen Gott außer Allah, und Mohammed ist sein Prophet. Die Schiiten erwähnen ebenfalls noch Ali,»und Ali ist der Freund Gottes». Wer das Glaubensbekenntnis vor zwei Zeugen und mit echter Überzeugung vorträgt, ist fortan ein Moslem.

Die Schahada ist die erste Säule des Islam. Diese – immer auf Arabisch – gesprochenen Worte begleiten einen Moslem sein Leben lang. Bereits dem Neugeborenen werden sie ins Ohr geflüstert, und auch der Sterbende trägt sie auf den Lippen.

Dazwischen sind sie allgegenwärtig und werden in allen Riten und Lebenskrisen rezitiert.

Zur Startseite Mehr aus Themen von A bis Z

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2017 Frankfurter Neue Presse