Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Hopfen und Malz, Gott erhalt's: 500 Jahre Reinheitsgebot

Am 23. April ist der "Tag des Deutschen Bieres". 2016 jährt sich gar der Erlass des Reinheitsgebots zum 500. Mal. Anlass, zum Lob des Gerstensafts ein Dossier zu öffnen.
Tag des Bieres im Hessenpark Mit Mütze und Anorak zum Anstich
Am Tag des Bieres herrschte Winterwetter.

Neu-Anspach. So richtig gut war das Wetter beim Tag des Bieres ja nun wirklich nicht. Aber: Es kommt auf den Blickwinkel an. mehr

clearing
Ausstellung im Heimatmuseum Brechener Biergeschichten
Ein Prosit mit Gerstensaft: Die Organisatoren und das Team an der Theke, von links: Ullrich Jung, Achim Schneider, Iris Jung, Teresa Krawczyk und Alexander Poppe.

Brechen-Oberbrechen. Eine Biergeschichte von vor 50 Jahren, 500 Jahre Reinheitsgebot und 5000 Bierdeckel: Die Brechener hatten am Sonntag einiges zu bieten. mehr

clearing
Tag des Deutschen Bieres Verlosung: 500 Kästen Binding-Bier
Bildnummer: 58369523  Datum: 07.08.2012  Copyright: imago/Ralph Peters
Zuprosten mit zwei Maß Bier im abendlichen Sonnenschein im Biergarten Königlicher Hirschgarten in München Gesellschaft Objekte x0x xub 2012 quer Gesellschaft Soziales Wirtschaft Gaststätte Sonnenschein Jahreszeit Sommer Biergartensaison Tradition traditionelll bayerisch bayrisch bayerische bayrische Prosit Bier Bierglas Biergläser trinken Gegenlicht Prost Prosten Anstoßen Gastwirtschaft Gartenlokal Lokal Garten Bäume Personen Körperteile Symbol Symbolbild Kultur Biergartenkultur kulturell gemeinsam Gemeinschaft 

 58369523 Date 07 08 2012 Copyright Imago Ralph Peters Zuprosten with Two Mass Beer in evening Sunshine in Beer garden royal Hirsch garden in Munich Society Objects x0x  2012 horizontal Society Social Affairs Economy Restaurant Sunshine Season Summer Beer garden season Tradition  Bavarian Bavarian Bayerische Bavarian Cheers Beer Beer glass Beer glasses drink Gegenlicht Cheers prosten Engaging Host economy Local garden Local Garden Trees People Body parts symbol Symbol image Culture Beer garden culture culturally together Community

Frankfurt. Aus Anlass des 500-jährigen Bestehens des Reinheitsgebots verlosen wir in Zusammenarbeit mit der Binding Brauerei 500 Kästen Bier an unsere Leser. Viel Erfolg! mehr

clearing
Fotos
Brauereien im Taunus Bierbrauer mit Fantasie
Auf 17 Quadratmetern braut Stefan Schmidt in Oberhöchstadt seine Biere.

Hochtaunus. Heute vor 500 Jahren wurde das Reinheitsgebot erlassen. Das ist auch für die Brauereien im Taunus bindend. Doch so mancher Brauer wünscht sich da mehr Freiraum. mehr

clearing
Glaabsbräu in Seligenstadt Spezielles Bier dank neuer Anlage
Robert Glaab überprüft in der neuen Brauanlage die Qualität eines dunklen Hefeweizens.

Kreis Offenbach. Dank einer neuen Brauanlage kann die Glaabsbräu in Seligenstadt Spezialbiere herstellen. Am Wochenende können sie probiert und besichtigt werden. mehr

clearing
Bier-Fachleute aus dem Main-Taunus-Kreis Gütesiegel und Werbetrick
Sie brauen ihr eigenes Bier: Die „Brauwichte“ vom Zauberberg mit Jürgen Menke, Andreas Fischer und Franz Schalk (von links) füllen hier ungeschrotes Gerstenmalz ab.

Kelkheim. Der Konsum der Hopfenkaltschale hat abgenommen, wissen die Getränkehändler. Die Produktion kleiner „Handwerker“ liegen allerdings prima im Trend. Ein erfahrener Braumeister sagt: Bitte keine Chemie! mehr

clearing
Brauhaus in Haßloch Kulturgut mit Charakter
Wenn Braumeister Sieberg den Kessel öffnet, wird der Biergeruch noch einmal intensiver.

Haßloch. Heute feiert das Deutsche Reinheitsgebot seinen 500. Geburtstag. Im Haßlocher Brauhaus wird die Tradition bewahrt, aber auch Neues ausprobiert: Ein Besuch bei den Bierkennern. mehr

clearing
Interview zu 500 Jahre Reinheitsgebot Die Hefen sind das Geheimnis

Frankfurt. Ausbildung als Braumeister, Meisterprüfung, und dann noch Brauereitechnik in München studiert: Peter Winter hat die Bierbrauerei von der Pike auf gelernt. Seit 28 Jahren arbeitet Winter für die Binding-Brauerei, seit 2010 ist der 56-Jährige der Erste Braumeister. mehr

clearing
Tag des Bieres Der Mythos vom Reinheitsgebot
<span></span>

Ganz bierernst, mit Festakt samt Bundeskanzlerin und Sonderbriefmarke, feiert die Brauer-Branche das Reinheitsgebot als angeblich ältestes Lebensmittel- und Verbraucherschutzgesetz der Welt – und dessen 500.Geburtstag. Viel Lärm um nichts, könnte man mit William ... mehr

clearing
500 Jahre Reinheitsgebot Ausstellung und Bier-Ausschank im Heimatmuseum Brechen
Die Brauerei Arthen in Oberbrechen im Jahr 1896. Im Vordergrund ist neben dem Bierfass der damalige Brauer Heinrich Arthen zu sehen.

Brechen-Oberbrechen. Das Bayerische Reinheitsgebot wurde am 23. April 1516 von den bayerischen Herzögen Wilhelm IV. und Ludwig X. erlassen und gilt als ältestes noch heute gültiges Lebensmittelgesetz. Es wird in diesem Jahr 500 Jahre alt. mehr

clearing
Reinheitsgebot: Viele Bierkreationen nicht erlaubt
Phillip Roberts kreiert sein Bier zu Hause. Dabei verwendet er auch getrocknete Kaffeekirschen-Schalen (sog. Cascara). Foto: Monika Skolimowska

Düsseldorf. Der 500. Jahrestag des Reinheitsgebots wird gefeiert - doch einige Brauer in Deutschland fühlen sich durch das Lebensmittelgesetz in ihrer Kreativität eingeschränkt. Sie machen Bier mit Rhabarber, Kümmel oder Kaffee - und brauen deshalb im Ausland. mehr

clearing
Brauereien in Hessen Da wird dem Bauern das Bierchen schal

Bad Homburg. Es ist frustrierend: Die Deutschen trinken immer weniger Bier. Das schadet letztlich auch der heimischen Landwirtschaft. mehr

clearing
Mit Gewürzen oder Orange: Im Hobby-Braukeller darf alles ins Bier
Markus Metzger ist Vorsitzender der Vereinigung der Haus - und Hobbybrauer in Deutschland. Foto: Tilman Metzger

Karlstadt. Amateur-Bierbrauer zu werden, ist heutzutage gar nicht schwer. Im Internet gibt es schon für wenig Geld Brausets dafür. Hobbybrauer müssen bei ihrem eigenen Bier jedoch einige Punkte beachten - steuerlich und lebensmittelrechtlich. mehr

clearing
Bier in Hessen Brauerbund erwartet weiter sinkenden Bierabsatz
Eine Bedienung trägt ein Tablett mit Bier. Foto: Marc Tirl/Archiv

Wiesbaden. Der Bierabsatz von Hessens Brauereien wird nach Verbands-Einschätzung weiter zurückgehen. „Wir rechnen damit, dass es in den nächsten fünf bis zehn Jahren leicht rückläufig sein wird”, mehr

clearing
Brauereien im Umbruch Craftbier: Imagepflege oder Motor für Vielfalt? 
Brauer Daniel Bleicher von der Brauerei &bdquo;Cast&rdquo; braute zusammen mit einem Mitarbeiter vergangenes Jahr 220 Hektoliter, 480 sollen es in diesem Jahr werden. Foto: Bernd Weißbrod

Stuttgart. Bier wird in Deutschland bald groß gefeiert. Ende April wird das Reinheitsgebot 500 Jahre alt. Doch die deutschen Brauer sind in einer Umbruchphase. Ausgerechnet von einem Trend aus Amerika erhoffen sie sich Unterstützung. mehr

clearing
Udo Meeßen braut Bier ist sein Hobby
Udo Meeßen hat ein Zimmer in eine Brauerei verwandelt. Akribisch bereitet er den Hopfen vor, während der Malzextrakt bereits köchelt.

Neuweilnau. „Brauen ist die wahre Alchemie“ steht an der Uhr von Udo Meeßen. Der Neuweilnauer ist vor fünf Jahren unter diese Art der Alchemisten gegangen – und ist heute ein Vorreiter seiner Zunft. 600 Liter Bier braut er jährlich bei sich daheim. mehr

clearing
Bier-Manufaktur Bier fließt in der Quellenstadt
Der polnische Brauer Kacper Rykis zapft an der Abfüllanlage der Brauerei Craft Schmiede frisches Bad Vilbeler Bier.

Bad Vilbel. In der Stadt der Quellen gibt es jetzt auch eine kleine Bier-Manufaktur. Mit ihrer Craft Brauschmiede wollen die ehemalige Bankerin Susanne Lorenzini und ihr polnischer Bierbrauer gegen den Einheitsgeschmack der Branche ankämpfen. Es gebe allein 200 verschiedene Hopfen- und ... mehr

clearing
Fotos
„Schön, im Keller zu stehen”: 500 Jahre Reinheitsgebot
Matthias Trum ist Geschäftsführer der Schlenkerla Rauchbier-Brauerei. Foto: Stefan Weißenborn

Bamberg. Das Reinheitsgebot zum Brauen von Bier hinterfragt in Bayern niemand ernsthaft. In diesem Jahr wird es 500 Jahre alt. Selbst die experimentierfreudige Craft-Bier-Szene sieht kaum ein Hindernis darin. Eine Brauereitour durch Bayern zum Jubiläum. mehr

clearing
500. Jubiläum Streit über Ursprung des Bier-Reinheitsgebots
Laut des Vorsitzenden des Fränkischen Bundes steht die eigentliche Wiege des bayerischen Gebots gar nicht in Altbayern sondern in Franken. Foto: Frank Leonhardt/Archiv

Nürnberg. Wer hat's erfunden? In Bayern gibt es einen kuriosen Streit über die geplanten Feierlichkeiten zum 500. Jubiläum des Bier-Reinheitsgebots. mehr

clearing
Schau zur Brau-Kunst Es gibt kein Bier auf Hawaii
Ein Prosit der Gemütlichkeit: An diesem Tresen aus einer Kneipe in Lütgendortmund wurde über 80 Jahre hinweg Bier gezapft. Nach Schließung des Lokals wanderte die Theke ins Dortmunder Brauerei-Museum, wo sie zur Dauerausstellung gehört.

Im Kreativitäts-Zentrum der „Union“ lässt sich betrachten, was das Reinheitsgebot für den Gerstensaft in 500 Jahren alles hervorgebracht hat. mehr

clearing
Hopfen, Malz, Wasser, Hefe - die Zutaten fürs Bier
Ein Maßkrug voll Bier ist besonders in Bayern beliebt. Foto: Frank Leonhardt

München. Die Deutschen wollen ihr Bier weiterhin nach dem Reinheitsgebot gebraut haben, das 500 Jahre alt wird. Hopfen und Malz statt Reis und Propylenglycolalginat. mehr

clearing
Historie der Brauerei Henrich Biergeschichte(n) auf 124 Seiten
Rudolf Wagner (links) hat die Geschichte der Brauerei Henrich untersucht, Bernd Reuter hat ihn dabei unterstützt.

Sachsenhausen. Mit „Wie das bayrisch Bier nach Frankfurt kam“ hat Stadtteilhistoriker Rudolf Wagner ein Buch über die fast in Vergessenheit geratene Brauerei Henrich geschrieben, die 1921 mit Henninger fusionierte. Es ist aber auch ein Gedenken an seine eigenen Vorfahren. mehr

clearing
Trend beim Bier Frisch gezapftes Bier für Zuhause
Bier to go. Foto: Sophia Kembowski

Berlin. Im hippen Berliner Stadtteil Neukölln kann man künftig Bier aus der Bar mit nach Hause nehmen. mehr

clearing
Wenn Frauen brauen: Bier-Seminare nur für Damen
Brauerin Dorothea Lazar (l) zeigt Frauen, wie man anhand einer Jodprobe den Zuckergehalt des Biersudes prüft. Foto: Timm Schamberger

Miltenberg. Bierbrauen ist reine Männersache? Von wegen! Der Anteil der Frauen in der Brauerbranche liegt bei fast sechs Prozent. Und der Deutsche Brauer-Bund stellt fest: das Interesse der Frauen nimmt stetig zu. In Unterfranken bietet eine Brauerei sogar Seminare nur für Frauen. mehr

clearing
Gesundheit & Ernährung Bekommt man von Bier einen Bierbauch?
Bier hat viele Kalorien und regt den Appetit an. Daher ist an der Rede vom Bierbauch durchaus etwas dran. Foto: Marius Becker

Hannover. Wo kommt eigentlich der Bierbauch her? Es ist oft die Rede davon, dass eine gewisse Leibesfülle mit dem Konsum von Bier zusammen hängt. Aber kann man einfach schlussfolgern, dass Biertrinken zu einem Bierbauch führt? mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse