Gesundheitsserie

Ist Ihr Körper gegen Erkältungen und andere Krankheiten gut gewappnet?

Ist Ihr Immunsystem in guter Verfassung oder nicht? Finden Sie es heraus mit dem FNP-Gesundheits-Check. MEHR

clearing
Engagiert sich seit vielen Jahren: Dr. Schmidt mit Patienten. Foto: Hermann Lock

Frankfurt. Das Friedensdorf International fliegt jährlich schwer geschädigte Kinder aus Kriegs- und Krisenherden wie Afghanistan oder Angola nach Deutschland. Vom 13. bis 16.06. präsentiert sich die Organisation auf einem Stand der Frankfurter Gesundheitststage im Congress Center Messe. Autorin Nadia Saadi traf Ärzte aus Frankfurt und Umgebung, die die jungen Patienten kostenlos behandeln. MEHR

clearing
In Deutschland leiden sechs bis acht Millionen Menschen an einer Harninkontinenz.

Sie fühlen sich unwohl und meiden Situationen, in denen keine Toilette in der Nähe ist. Trotz des Drucks, der buchstäblich auf ihnen lastet, zögern viele an Harninkontinenz leidende Menschen, die allermeisten sind Frauen, den Gang zum Urologen heraus – aus Scham. Dabei können sie geheilt werden: mit einer Beckenbodentherapie und einem kleinen operativen Eingriff. MEHR

clearing

Julia Kirk und Michelle Hein aus Bad Nauheim sind Freundinnen. Und sie haben das gleiche gesundheitliche Problem: Fructose-Lactose-Intoleranz. MEHR

clearing

Der Begriff Mundhöhlenkarzinom umschließt alle bösartigen Tumore der Mundhöhle und Zunge. Die häufigste Ursache sind mechanische Irritationen, etwa scharfe Zahnkanten oder schlecht sitzende Prothesen, die an der Zunge oder Wangenschleimhaut scheuern, eine schlechte Ernährung und Mundhygiene sowie die Einwirkung von Tabakrauch in Verbindung mit Alkohol. MEHR

clearing
Dr. Giesbert Schulz-
Freywald

Den schmerzhaften Kontakt der Zähne mit der Innenseite der Wange hat sicherlich jeder schon das eine oder andere Mal erlitten. Kommt das regelmäßig vor, etwa beim Kaugummikauen oder beim Zerkleinern MEHR

clearing
Dr. Michael Frank

Zahnärzte sind Experten für den Mundraum und niemand kennt den Mundbefund seines Patienten besser als der behandelnde Zahnarzt. Ihm kommt in der Erkennung des Mundhöhlenkarzinoms daher eine besondere, MEHR

clearing
Oberärztin
Nicole
Chambron

Die beste Vorbeugung ist es, regelmäßig und mindestens einmal im Jahr zum Zahnarzt zu gehen und auch die Mundhöhle begutachten zu lassen. MEHR

clearing
Dr. Wolfgang Panter

Viele Menschen, die chronisch krank sind, verschweigen ihr Leid am Arbeitsplatz. Was aber, wenn sie nicht mehr so können, wie sie wollen und sollen? Über Rechte kranker Mitarbeiter und Pflichten des Arbeitgebers sprach FNP-Mitarbeiter Mark Obert mit Dr. Wolfgang Panter. Der 63-Jährige ist Präsident des Verbandes Deutscher Betriebs- und Werksärzte. MEHR

clearing
Warten am Telefon kann bislang teuer sein.	Foto: dpa

Frankfurt. Fettleber, Diabetes, Prostatakrebs, Darmkrebs: Krankheiten, die unterschiedlicher nicht sein können, aber zu den häufigsten Erkrankungen zählen und worunter Tausende Menschen in Frankfurt leiden. Die FNP hat deshalb drei Experten eingeladen, die Sie in einem persönlichen Gespräch am Telefon beraten. MEHR

clearing

Man hat keine Schmerzen, fühlt sich nicht schlechter als sonst, und doch kann sich schon Darmkrebs gebildet haben. 26 000 Deutsche sterben jährlich an der tückischen Krankheit. Deshalb ist es wichtig, hin und wieder seinen Stuhl auf verborgenes Blut untersuchen zu lassen. Noch besser ist es, zur Darmspiegelung zu gehen. Wird der Krebs früh erkannt, kann das wie ein geschenktes Leben sein. MEHR

clearing

Die Sprechstunde: Das atopische Ekzem ist eine chronische, nicht ansteckende Hautkrankheit, im Volksmund besser bekannt als Neurodermitis. Symptome sind rote, schuppende, manchmal auch nässende Ekzeme auf der Haut und ein starker Juckreiz. Die Volkskrankheit ist Thema des 11. Teils der FNP-Gesundheitsserie. MEHR

clearing
Auf dem Vormarsch: Der Graue Star

Bereits jeder zweite Bundesbürger im Alter von 50 bis 62 Jahren leidet am Grauen Star, fast alle bekommen ihn irgendwann. Doch die meisten merken gar nicht, wie sich die Linse abzunutzen beginnt. Erst im hohen Alter werden die Symptome buchstäblich sichtbar, lässt die Sehkraft dramatisch nach. Spätestens dann sollte man zum Augenarzt gehen. Pro Jahr erhalten mehr als 700 000 Deutsche eine Kunststofflinse. MEHR

clearing
Der Endokrinologe und Diabetologe Dr. Klaus Lubomierski.

Die weitaus meisten Menschen mit Diabetes – über 90 Prozent – sind Typ-2-Diabetiker. Aufgrund einer erblichen Insulinresistenz, verstärkt durch Übergewicht und Bewegungsmangel, kann das Insulin seine den Blutzucker senkende Wirkung nur eingeschränkt entfalten. Medikamente, Nichtrauchen und gesunde Ernährung helfen. MEHR

clearing

Frankfurt. Die Sprechstunde: Wenn man unter Schwindel leidet, ist man kein Einzelfall. Mehr als jeder zehnte Patient beim Hausarzt klagt über Schwindelgefühle. Der 7. Teil unserer Gesundheits-Serie befasst sich mit diesem Thema. MEHR

clearing

Das Kniegelenk mit seinen zahlreichen Bändern und der umgebenden Muskulatur ist das größte Gelenk des Körpers. Es verbindet unsere zwei längsten und stärksten Knochen miteinander, den Oberschenkelknochen und das Schienbein. Die Knie verhelfen uns zum Stehen und Gehen, Laufen ... MEHR

clearing

Gestern wurde der „Weltnichtrauchertag“ begangen. Der soll weltweit die Aufmerksamkeit auf die gesundheitlichen Risiken des Tabakgenusses lenken und effektive Strategien zur Senkung des Tabakkonsums fördern. Weltweit sterben durch das Rauchen jedes Jahr fast sechs ... MEHR

clearing
Eine Nervenzelle. 	Fotos: Fotolia, HIH (3), Salome Roessler (1)

Morbus Parkinson, auch Schüttelkrankheit genannt, ist eine langsam fortschreitende neurologische Erkrankung. Seit Anfang der 1990er Jahre wird erfolgreich die „Tiefe Hirnstimulation“ angewendet: Hier erhält der Patient eine Art „Hirnschrittmacher“. MEHR

clearing

Werden wir Deutsche immer öfter krank? Oder sind es nur neue Verfahren, die uns zeigen, woran es uns denn wirklich fehlt? Welche Krankheiten sind auf dem Vormarsch, wo gibt es neue Behandlungsmöglichkeiten und Therapien? In der neuen Serie "Die Sprechstunde" beleuchtet die ... MEHR

clearing

Oberarzt Dr. Sven Fassbender ist Internist und Kardiologe am Krankenhaus Sachsenhausen. Er schreibt über die Prävention von Herzinfarkten. MEHR

clearing

Prof. Dr. Andreas Zeiher ist Kardiologe und Direktor der Medizinischen Klinik III am Universitätsklinikum. Eine Forschergruppe um ihn entwickelte eine Stammzellentherapie für Menschen, die an einer Herzschwäche nach einem Herzinfarkt leiden. MEHR

clearing

Weitere Artikel aus diesem Thema zeigen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse