Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Kreisstadtlauf Hofheim - Höchst

Immer wieder an Himmelfahrt und für die Leberecht-Stiftung: Seit 1999 gibt’s den Straßen- und Volkslauf von Hofheim nach Höchst - einen der größten 10 Kilometer-Läufe Hessens.
18. HK-Kreisstadt-Lauf Blick in eine andere Welt
Jasper Püschel mit einem der Kinder, die er in Peru betreute.

Flörsheim. Beim 18. HK-Kreisstadt-Lauf hat sich der Flörsheimer kürzlich als derzeit wohl talentiertester Läufer aus dem Main-Taunus-Kreis mit dem zweiten Platz und persönlicher Bestzeit über 10 Kilometer eindrucksvoll zurückgemeldet. Zweifellos ein tolles Erlebnis, aber nichts gegen ... mehr

clearing
Fotos
Leberecht ist der Gewinner! Kreisstadt-Lauf: Über 24.000 Euro Spenden
Rund 1500 Teilnehmer legten die zehn Kilometer lange Strecke von Hofheim nach Höchst zurück.

Höchst/Hofheim. Beim 18. HK-Kreisstadt-Lauf durfte sich jeder Einzelne der mehr als 1500 Teilnehmer als Sieger fühlen. Ganz unterschiedliche persönliche Ziele hatten sich die Läufer und Walker im Vorfeld gesteckt, und dennoch einte alle Sportler am Donnerstag vor allem eine Motivation: Dabei ... mehr

clearing
Fotos
1300 Läufer bei Sportspektakel Kreisstadt-Lauf: Schnappschüsse der Ziel-Kamera
10km Lauf - Startnummer #77 Jeannine Kittler, 10km Lauf - Startnummer #78 Christian Brückner

Hofheim/Höchst. Jährlich gehen an Himmelfahrt zahlreiche Läufer und Läuferinnen zu einem der größten 10 Kilometer-Läufe Hessens an den Start - für einen guten Zweck! Fotos, Berichte, Ergebnisse – alles zum 18. Kreisstadt-Lauf finden Sie hier bei uns. mehr

clearing
18. Kreisstadt-Lauf Ergebnisse: 10-Kilometer-Walk

1300 Läufer gingen in diesem Jahr zur 18. Auflage des großen Kreisstadt-Laufs an den Start. Die Ergebnisse des Sportspektakels finden Sie in unserer umfassenden Auflistung aller Zieleinläufe! mehr

clearing
18. Kreisstadt-Lauf Ergebnisse: 10-Kilometer-Lauf

1300 Läufer gingen in diesem Jahr zur 18. Auflage des großen Kreisstadt-Laufs an den Start. Die Ergebnisse des Sportspektakels finden Sie in unserer umfassenden Auflistung aller Zieleinläufe! mehr

clearing
Kreisstadt-Lauf 1319 sind bereits dabei – heute nachmelden!
Wer mit einem Kreisblatt-Ballon nach Höchst läuft, bekommt Gutscheine für Essen und Getränke. 20 Ballons werden am Donnerstagmorgen unters Läufervolk gebracht.

Hofheim/Höchst. Sonne pur, 20 Grad – die Wetteraussichten sind toll und die Zahlen viel versprechend: 1147 Leichtathleten und Jogger und 172 Walker haben sich bereits ihre Startnummer für das Lauf-Spektakel an Christi Himmelfahrt gesichert. mehr

clearing
Wichtigste Neuerungen: Kein Chip-Pfand und keine Spaßradler im Läuferfeld
Der 17. Höchster Kreisstadtlauf konnte an Christi Himmelfahrt, 14. Mai, unter besten Wetterbedingungen starten. 1500 Läufer und Walker liefen mit. Manche "Teilnehmer"...

Was Kreisstadt-Läufer und Gäste wissen sollten, haben wir in elf Punkten zusammengefasst. mehr

clearing
Fotos
Meldeschluss Kreisstadt-Lauf: Nur noch Nachmeldungen möglich
Das Höchster Friedrich-Dessauer-Gymnasium – hier die Gruppe im vergangenen Jahr – stellt immer ein starkes Team.

Die Online-Anmeldung für die 18. Auflage des Kreisstadt-Laufes ist abgeschlossen. Wie interessierte Läufer dennoch beim Kult-Lauf dabei sein können, erfahren Sie hier... mehr

clearing
Fotos
Volkslauf für Leberecht Kreisstadt-Lauf: Alle Infos zum Sportspektakel!
Der 17. Höchster Kreisstadtlauf konnte an Christi Himmelfahrt, 14. Mai, unter besten Wetterbedingungen starten. 1500 Läufer und Walker liefen mit. Manche "Teilnehmer"...

Hofheim/Höchst. Laufen oder walken für den guten Zweck: Das ist auch beim 18. HK-Kreisstadt-Lauf das Motto. An Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 5. Mai), führt der 10-km-Lauf von Hofheim nach Höchst. mehr

clearing
Fotos
Höchster Kreisstadt-Lauf Es wird einfacher für die Kreisstadt-Lauf-Teilnehmer
Die Laufbegeisterten hatte lange auf diesen Tag hin gefiebert: Am 29. Mai 2014 fiel der Startschuss für die 16. Auflage des Kreisstadtlaufs von Hofheim nach Höchst. Mehr als 1.600 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, um die 10-Kilometer-Strecke zu bewältigen. FNP.de zeigt Bilder von der Rennstrecke. Mit Fotos von Reuß (195) und Lorenz (49)

Hofheim/Höchst. Kreisstadt-Lauf-Freunde aufgepasst! "In diesem Jahr wird es einige organisatorische Änderungen geben", kündigt Dr. Dieter Rebhan vom TV 1860 Hofheim an. Mehr als 1500 Leichtathleten, Freizeitjogger und Walker werden wieder beim Kreisstadt-Lauf an Himmelfahrt erwartet. mehr

clearing
Fotos
Kreisstadt-Lauf Mit dem Kinderwagen über die Ziellinie
...ließen sich aber auch chauffieren...

Höchst/Hofheim. Ein 79-jähriger Schlussläufer und eine kinderreiche Mutter - 1.500 Läufer machten den Kreisstadt-Lauf in Höchst zu einem bunten Fest. Für große Freude sorgte auch die faire Geste des Siegers. mehr

clearing
Eine Geherin war als Erste im Ziel
<span></span>

Höchst. Sie hatte die Nase vorn auf dem Schlossplatz in Höchst. Linda Betto startete mit den Walkern. Die Geherin mit der Startnummer 1755 benötigt für ihre Sportart aber keine Stöcke. mehr

clearing
Das Team Eschathlon verbreitet gute Laune
<span></span>

Hofheim. Vor zwei Jahren sorgte Hasan Kurt beim HK-Kreisstadt-Lauf zugunsten der Stiftung Leberecht für mächtig Furore. mehr

clearing
Kaltgetränke im Schlepptau
Da hat's schon »Plopp« gemacht: Die Läufer des Kelkheimer Teams »Abgehts 09« haben sich den Schoppen im Ziel auch verdient. Schließlich mussten sie den Bollerwagen zehn Kilometer weit ziehen.

Höchst. Keiner schafft es so gut, den Sport mit den regionalen Gepflogenheiten des Vatertags zu verbinden, wie Gernot Giels und seine Mitstreiter des Teams „Abgehts mehr

clearing
„Geleitschutz“ für die beiden Sieger
Männer auf dem Rad: Axel Wilken (links) und Peter Drnec vom RC Hattersheim.

Höchst. Der schnellste Läufer und die schnellste Läuferin waren einfach zu identifizieren. Zwei Radfahrer vom RC Hattersheim gaben ihnen wieder „Geleitschutz“ und fuhren von Hofheim bis nach Höchst neben ihnen her. mehr

clearing
Kreisstadtlauf 2015 „Zwei Sterne aufwärts“

Was eine erleben kann, wenn sie sich unters sportliche Volk mischt, beschreibt die Kreisblatt-Mitarbeiterin, die die 10 Kilometer von Hofheim nach Höchst meisterte. mehr

clearing
Kreisstadtlauf 2015 Die Elite aus der Region überzeugt
Fix und alle nach einem tollen Lauf: Jasper Püschel hatte sich völlig verausgabt.

Hofheim. Die Sportler aus dem Main-Taunus-Kreis trumpften bei der 17. Auflage des Kreisstadt-Laufs groß auf. mehr

clearing
Der Anreiz: Ein Bonus für die Sportnote
Ein Blickfang beim Kreisstadt-Lauf. Mit ihren T-Shirts fielen die Läuferinnen der Hofheimer Elisabethenschule besonders auf.

Hofheim. Hofheim. Zu verfehlen war die Laufgruppe der Elisabethenschule aus Hofheim nicht. In ihren lila Shirts waren sie beim 17. mehr

clearing
Ladehemmung beim Startschuss der Walker
MTK-Landrat Michael Cyriax (mit Pistole) gab den Startschuss beim Walking, Reinhard Kuckert (rechts daneben) schickte die Läufer auf die Strecke.

Hofheim. Landrat Michael Cyriax und Reinhard Kuckert, Vorstandsmitglied der Frankfurter Volksbank, gaben den Startschuss für den 17. Kreisstadt-Lauf. mehr

clearing
„Es gibt nur Gewinner“
Versammelt zur Siegerehrung: Die schnellsten Läufer erhielten Urkunden, Medaillen und Gutscheine von den Veranstaltern und Sponsoren.

Höchst. Bei der Siegerehrung am Mainufer in Höchst sah man ausschließlich zufriedene Gesichter. mehr

clearing
Wettlauf gewonnen
Andreas Schlüter mit Malte auf den letzten Metern.

Höchst. Auch in diesem Jahr waren Läufer mit Kinderwagen der Hingucker beim Kreisstadtlauf. Eine Teilnehmerin schob sogar ihre drei Kinder bis ins Ziel. mehr

clearing
Sie sind unersetzlich: „Danke“ an alle Helfer
Das Gepäck der Läufer war bei ihnen in sicheren Händen: Die Helfer vom THW und die Azubis von Polar Mohr.

Während die Läuferinnen und Läufer persönlichen Bestzeiten und Platzierungen hinterherjagten, sorgten viele fleißige Helfer auch bei der 17. Auflage des Kreisstadt-Laufs für einen reibungslosen Ablauf. mehr

clearing
106 Dessauer-Schüler am Start
Eine Schule im Lauf-Fieber: Die Schüler des Dessauer-Gymnasiums erliefen sich nebenbei einen Zusatzpunkt in Sport.

Hofheim. Eine beachtliche Teilnehmerzahl beim Kreisstadt-Lauf brachte das Friedrich-Dessauer-Gymnasium aus Höchst zusammen. „Wir haben 106 Teilnehmer gemeldet“, erklärte Bettina Behrle-Mück, die mehr

clearing
Bekannte Gesichter beim und um den Kreisstadt-Lauf

Uwe Wittemeier ist blind, doch das hält ihn nicht davon ab, auch bei der 17. Auflage des Kreisstadt-Laufs dabei zu sein. Mit seinem Begleiter Hans Dietmar Jäger meisterte Wittemeier, der in Nied mehr

clearing
Fotos
17. Höchster Kreisstadt-Lauf Kreisstadt-Lauf: 20000 Euro für den guten Zweck
Rund 1500 Läufer und Walker gaben ihr Bestes für den guten Zweck beim Höchster Kreisblatt Stadtlauf 2015 von Hofheim nach Höchst.

Höchst/Hofheim. Mit einem fulminanten Endspurt hat der Kenianer Hillary Maiyo den 17. Höchster Kreisstadtlauf gewonnen. Insgesamt 1354 Teilnehmer bewältigten die 10 Kilometer bei herrlichem Wetter. (Mit Ergebnislisten!) mehr

clearing
Kreisstadt-Lauf 10.000 Meter rückwärts
Ein im positiven Sinne Verrückter: Hasan Kurt im vergangenen Jahr auf dem Weg nach Höchst. Hinter ihm läuft Frank Ressel, der sagt, wo es langgeht. Für den Lauf morgen sind bereits 1113 Läufer und 146 Walker gemeldet.

Hofheim/Höchst. Wenn die Meteorologen recht behalten, dann gibt es morgen herrliches Kreisstadt-Lauf-Wetter: Sonne pur und 19 Grad. Ein Läufer wird mit Sicherheit ein besonderer Hingucker werden... mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

17. HK-Kreisstadt-Lauf Zwei Firmen sorgen für ein besonderes Laufgefühl
Der Chef joggt vorneweg: Christian Buch (2. v. l.) mit der Lauf- und Walkergruppe seiner Lebensmittelgeschäfte beim Training an der Hofheimer Viehweide.

Hofheim. Edeka Buch wird am kommenden Donnerstag wieder mit einer großen Gruppe beim 17. HK-Kreisstadt-Lauf von Hofheim nach Höchst an den Start gehen. mehr

clearing
17. HK-Kreisstadt-Lauf Nachmelde-Verfahren für den Kreisstadt-Lauf
Ein beeindruckendes Bild: Der Läuferpulk des 14. Kreisstadt-Laufs verlässt Hofheim auf der Zeilsheimer Straße. Foto: Reuß

Hofheim/Höchst. mehr

clearing
Volkslauf für Leberecht Kreisstadt-Lauf: Hier anmelden für das Sportspektakel!
Mehr als 1.600 Läuferinnen und Läufer gingen bei der 16. Auflage des Höchster Kreisstadtlaufs an den Start. Foto: Maik Reuß

Hofheim/Höchst. Laufen oder walken für den guten Zweck: Das ist auch beim 17. HK-Kreisstadt-Lauf das Motto. An Christi Himmelfahrt (Donnerstag, 14. Mai), führt der 10-km-Lauf von Hofheim nach Höchst. mehr

clearing
17. HK-Kreisstadt-Lauf an Christi Himmelfahrt Heute Nacht endet die Meldefrist
Die Walker gehen auch in diesem Jahr wieder als erste auf die Strecke.	mar

Hofheim/Höchst. Mehr als 1000 Läufer und Walker sind bereits gemeldet. „Aber es dürfen gerne noch ein paar mehr werden“, sagt Mitorganisator Dr. Dieter Rebhan vom TV 1860 Hofheim. Der Erlös ist schließlich für Leberecht. mehr

clearing
Höchster Kreisstadtlauf Höchster Kreisstadtlauf: Jetzt noch mitmachen
Bereits 16 Mal gingen in Hofheim Läufer zugunsten der Leberecht-Stiftung an den Start.

Hofheim. Laufen und Gutes tun: Zum 17. Mal findet an Christi Himmelfahrt der Höchster Kreisstadtlauf zugunsten der Leberecht-Stiftung statt. Am Mittwoch endet die Anmeldefrist. Wer will noch mitmachen? mehr

clearing
Höchster Kreisstadtlauf Kreisstadtlauf: Der Countdown tickt – bis Mittwoch anmelden
Himmelfahrt 2014: Am Untertor fällt auch in diesem Jahr der Startschuss.

Hofheim/Höchst. An Christi Himmelfahrt, 14. Mai, können passionierte Läufer wieder zeigen, was in ihnen steckt. Noch bis Mittwoch, 6. Mai, sind Anmeldungen möglich. mehr

Fotos
clearing
Höchster Kreisstadtlauf Arme sind der Motor der Beine
Es hat Spaß gemacht: die Seminar-Teilnehmer beim Training am Mainufer.

Main-Taunus. Beim AOK-Laufseminar bekamen am vergangenen Wochenende elf Kreisblatt-Leser wichtige Hinweise, wie sie ihren Laufstil verbessern können. mehr

clearing
Höchster Kreisstadtlauf Topfit für den Kreisstadtlauf: Laufseminar zu gewinnen

Main-Taunus. Mit dem AOK-Laufseminar können sich unsere Leser den letzten Schliff für die 10 Kilometer lange Strecke holen. Wir verlosen zehn Plätze dafür. mehr

Fotos
clearing
Anmeldung hier Höchster Kreisstadtlauf: Laufen Sie mit für Leberecht!
Mehr als 1.600 Läuferinnen und Läufer gingen bei der 16. Auflage des Höchster Kreisstadtlaufs an den Start. Foto: Maik Reuß

Hofheim/Höchst. An Christi Himmelfahrt, 14. Mai, ist es wieder soweit: Von der neuen Kreisstadt Hofheim geht’s in die ehemalige Kreisstadt Höchst. mehr

Fotos
clearing
16. HK-Kreisstadt-Lauf Strahlender Sieger, viele Gewinner
Ein imposantes Bild: Das Feld der Läufer beim Anstieg auf der Elisabethenstraße. Foto: Reuß

Höchst/Hofheim. Fast 1500 Läufer und knapp 200 Walker feiern beim 16. HK-Kreisstadt-Lauf. Darunter der Kenianer Elisha Rotich, der bei seiner Premiere in 33:08 Minuten nicht zu schlagen war. mehr

Video Fotos
clearing
Ohne das großherzige Helfer-Team läuft nichts
Alle Hände voll zu tun:

Hofheim. Morgens um sieben drehen sich viele am Feiertag gern noch mal im Bett auf die andere Seite. Die Kreisstadt-Lauf-Helfer dagegen sind dann allesamt schon fit. mehr

Fotos
clearing
Auch die MTK-Läufer können es

Während sich Elisha Rotich den Sieg beim 16. HK-Kreisstadt-Lauf sichern konnte, freuten sich Jasper Püschel (PhysioVit Flörsheim) und der Hochheimer Tim Lipecki im Ziel über die Plätze fünf und sieben. mehr

Fotos
clearing
Leberecht in aller Munde

Höchst. Nach dem Lauf etwas Süßes? Aber gerne doch! An der Kuchentheke gab es wieder ein reichhaltiges Angebot – und mehr

clearing
Auch die ehemaligen Schüler kommen immer wieder
Gabriele und Manfred Hessemer.

Hofheim. Vor sieben Jahren nahm erstmals eine Gruppe des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums am HK-Kreisstadt-Lauf teil. Inzwischen hat sich in der Höchster Schule die Teilnahme an diesem Lauf für den mehr

Fotos
clearing
Dabei sein für den guten Zweck: Das gilt auch beim Walking

Da der Rückwärts-Läufer Hassan Kurt und sein Begleiter Frank Ressel gemeinsam mit den Walkern gestartet sind, führen die beiden zwar die folgende Liste an, sind aber nicht die Sieger. Die eigentliche Walker-Wertung beginnt also mit Linda Betto und Uwe Mack. mehr

Fotos
clearing
Was so ein magisches Eschathlon-T-Shirt ausmacht . . .
Bestens gelaunt kurz vor dem Start: Das Team Eschathlon.	Foto: Nietner

Hofheim/Höchst. Auch wenn die Vorbereitungen auf den ersten eigenen Volkslauf, den „Eschathlon“-Halbmarathon am 13. Juli in Eschborn, für Hassan Kurt und seine Freunde viel Zeit in Anspruch nehmen, ließ mehr

Fotos
clearing
Mit Fortuna im Bunde

Höchst. Auch zur Siegerehrung wollte sich die Sonne beim 16. HK-Kreisstadtlauf nicht so recht zeigen. mehr

clearing
Dreifach Gutes getan
Dietmar Beiderbeck mit Begleiterin Rita Cord-To-Krax.	Foto: Lorenz

Höchst. Auch wenn der lebhafte und positive Charakter des HK-Kreisstadt-Laufs Dietmar Beiderbeck vor einige Herausforderungen stellte, war der Sehbehinderte Würzburger mittendrin statt nur dabei. mehr

clearing
Die „Schnecken 69“ starten durch
Anna Ntemiris und Pia Rolfs vor dem Start (v.l.).	Foto: Nietner

Hofheim. Ihr Kollege Michael Forst hatte sie auf den Geschmack gebracht. Pia Rolfs, Kolumnistin in der Redaktion der Frankfurter Neuen Presse, hatte am Feiertag keinen Dienst und ging beim HK-Kreisstadt-Lauf mehr

clearing
Kamera gegen Laufschuhe getauscht
Daumen hoch für den Kreisstadt-Lauf: Michael Schellhaas	Foto: nie

Hofheim. Über ein Jahrzehnt hat Michael Schellhaas als Fotograf dafür gesorgt, dass sich die Teilnehmer des Kreisstadt-Laufs später mit ihrem Foto in der Zeitung wiederfinden konnten und war mehr

clearing
Viele Verbesserungen in kurzer Zeit

Hofheim. Sie waren drei der zehn Teilnehmer am Laufseminar der AOK, bei dem Leser des Höchster Kreisblatts mit Dieter Bremer trainieren durften. mehr

clearing
Ein ideales Gespann
Gut unterwegs: René Wollmerstedt und Hündin Mo. 	Foto: mal

Höchst. Exakt zwei Wochen vor dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft präsentierten sich die Anhänger der DFB-Elf, René mehr

clearing
Schon vor dem Lauf am schnellsten

Hofheim. Die Eheleute Gabriele und Manfred Hessemer genossen schon alleine wegen ihrer Startnummern 1 und 2 eine Sonderstellung. Außer der bemerkenswerten Tatsache, dass die Hessemers sich unter mehr

clearing
Mit den „iGude“-Shirts nicht zu übersehen
Sie strahlten um die Wette: Die Teilnehmer, die für das Radsporthaus Kriegelstein an den Start gingen

Hofheim. Auch wenn das Radsporthaus Kriegelstein in Höchst und Zeilsheim Fahrräder verkauft und demnach auf den ersten Blick nur wenig mit Läufern zu tun hat, war die Gruppe mit den „iGude-Shirts“ mehr

clearing
Wenn der Vater mit dem Sohne . . .
Durchschnaufen mussten beide: Während Claudio De Benedictis (oben) dies im Stehen tut, legte es Paolo (rechts) nieder.	Fotos: mal

Höchst. Zum zweiten Mal waren mit Claudio und Paolo De Benedictis – passend zum Vatertag – Sohn und Vater aus einer laufbegeisterten Familie beim Kreisstadt-Lauf vereint. mehr

clearing
Viel Routine beim Auf- und Abbau
Sebastian Veit (li.) und Uwe Kühnel installieren die Zeitmessung.	F: nie

Hofheim. Für den Auf- und Abbau beim Kreisstadt-Lauf ist ein vierköpfiges Team verantwortlich. Uwe Kühnel vom TV Lorsbach und Edgar Gierschek vom TV Hofheim sind mit ihrem Kollegen Sebastian Veit mehr

clearing
Keine Probleme am Start

Hofheim. Für Karin Rebhan ist die Aufgabe beim HK-Kreisstadt-Lauf schon Routine: Bei allen 16 Auflagen der beliebten Veranstaltung war sie an der Startnummern-Ausgabe tätig. mehr

clearing
Große Pläne für 2018

Hofheim. Im vergangenen Jahr war die Gruppe des Küchenstudios Krampe anlässlich des 75-jährigen Bestehens der Firma mit 75 Startern dabei, diesmal waren es immerhin noch 33. mehr

clearing
Einsatz für den guten Zweck
Für Leberecht immer gerne! Dietmar Koch, Irena und Horst Jendrasch (von li).	Foto: nie

Hofheim. Er hat bei keinem der Kreisstadt-Läufe gefehlt. Horst Jendrasch von der TuS Hornau ist seit 1999 dabei und genießt seitdem die Atmosphäre an der Strecke. mehr

clearing
Unterwegs für die Läufer
...und in Hofheim. 	Foto: Nietner

Hofheim. Viele von ihnen sind treue Helfer beim HK-Kreisstadt-Lauf: Alle 16 Ausgaben haben die meisten Helfer der Feuerwehr Hofheim begleitet. mehr

clearing
Laufen für die Bäume

Höchst. Für das Team „Die Baumretter – Initiative Grünes Höchst“ stand beim 16. mehr

clearing
„Jedes Jahr wieder gerne hier“
Ruhe vor dem Sturm: Die Helfer der TG Unterliederbach stehen für die durstigen Läufer bereit.	F: Lorenz

Höchst. Erster Anlaufpunkt nach dem Zieleinlauf war für die Teilnehmer wie in jedem Jahr die Getränkeversorgung der TG mehr

clearing
Der HK-Kreisstadt-Lauf als Ehrensache
Sie erlebten einen ruhigen Tag: Die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes.	Foto: Reuß

Höchst. Eingreifen mussten sie glücklicherweise nicht, doch auch beim 16. mehr

clearing
Für die Leberecht-Stiftung Höchster Kreisstadtlauf: 1457 erreichen das Ziel
Am 29. Mai fand die 16. Auflage des Höchster Kreisstadtlaufs statt. Foto: Reuß

Hofheim/Höchst. Der Sieger der 16. Auflage des Kreisstadtlaufes ist der Kenianer Elisha Rotich. Insgesamt erreichten 1457 Teilnehmer das Ziel. mehr

Video Fotos
clearing
Laufspaß für die ganze Familie
Alle sind willkommen beim Kreisstadt-Lauf - besonders natürlich die kleinen Mitfahrer, die sich in den Buggys von Papa oder Mama von Hofheim nach Höchst rollen lassen. Hier geht es gerade auf der an Christi Himmelfahrt autofreien Landesstraße 3018 in Richtung Zeilsheim. Foto: Nietner

Hofheim/Höchst. Von A wie Hendrik Abel bis Z wie Lena Zürn – exakt 1397 Jogger und Walker haben sich bereits für die 16. Auflage des HK-Kreisstadt-Laufs angemeldet. Es dürfen aber gerne noch ein paar mehr werden. mehr

clearing
Nachmeldungen an 28. Mai möglich Kreisstadtlauf: Meldefrist ist abgelaufen
Mit ähnlich imposanter Teilnehmerzahl wie im Vorjahr kann auch die 15. Auflage des HK-Kreisstadtlaufes aufwarten. Archivbild: Maik Reuss

Die Meldefrist für den 16. HK-Kreisstadt-Lauf ist abgelaufen. Nachmeldungen sind nur noch am 28. Mai von 13 bis 18 Uhr möglich. mehr

clearing
Die Spannung im Po macht's
Trainingseinheit am Mainufer in Frankfurt: Dieter Bremer gibt den Seminarteilnehmern eine ganze Reihe wertvoller Lauftipps.	Foto: Nietner

Frankfurt/Hofheim. Ideales Training für den Kreisstadt-Lauf: Beim Seminar der AOK-Hessen mit dem Experten Dieter Bremer lernten Kreisblatt-Leser besser laufen. mehr

clearing
Kreisstadt-Lauf 10.000 Meter für den guten Zweck
Eine beeindruckende Ansicht: Die Masse der Läufer auf der Hofheimer Elisabethenstraße. 	Foto: Reuß

Hofheim/Höchst. Es sieht wieder nach einer guten Beteiligung beim Kreisstadt-Lauf aus. Mehr als 2000 können jedoch nicht mitmachen. mehr

clearing
Kreisstadtlauf 2014: Über 1500 Sportler erwartet
Unterwegs mit dem Dreierpack: Vom Tor Nord des Industrieparks geht's zum Behrens-Bau. (Archivbild: Maik Reuß)

Hofheim/Höchst. Mehr als 1500 Sportler erwarten die Veranstalter an Himmelfahrt, 29. Mai, zur 16. Auflage des Kreiststadt-Laufs. mehr

clearing
Trainingseinheit reicht zum Sieg
Nancy Jebet Koech

Höchst. Nancy Jebet Koech genoss ihre Zeit am Main in vollen Zügen. Die Frau vom „steinigen Fluss“ - was der Name ihrer kenianischen Heimatstadt Eldoret übersetzt heißt - ist sowieso gerne in Deutschland, mehr

clearing
Die MTK-Besten halfen sich gegenseitig
Top-Ten-Platzierungen für ein MTK-Trio (von links): Rainer Ickstadt (7.), Paolo De Benedictis (9.) und Frank Wiegand (8.).	Foto: Schellhaas

Höchst. Die meiste Zeit lief der Bad Sodener gemeinsam mit seiner direkten Konkurrenz, die in diesem Jahr so stark wie noch nie war. mehr

clearing
Die Buggy-Fraktion
Christoph Keller mit seiner zweieinhalb Jahre alten Tochter Luise.

Höchst. Sie gehörten zu den auffälligsten Teilnehmern: Sportliche Mütter und Väter, die ihre Kleinkinder einfach mit auf die Strecke nahmen. mehr

clearing
Sein Beruf: Athletenberater
Alexander Hempel

Höchst. Alexander Hempel ist aufmerksamen Beobachtern noch als Sieger im Gedächtnis. Zwischen 2001 und 2003 schaffte der Schönecker beim HK-Kreisstadt-Lauf den Hattrick. mehr

clearing
Da strahlt sogar der Sieger
Er kann also doch lächeln: Sieger Eliaz Biwott Kiptoo.

Höchst/Hofheim. Auf den zehn Kilometern von Hofheim nach Höchst setzte sich gestern der Favorit aus Afrika durch - dabei tat er es seinem Manager gleich. mehr

clearing
Kreisstadtlauf "Papa, da kommt die Nummer eins"
Michael Forst.	Foto: mi

Hofheim. Ja, ich gebe es zu: Mit dieser Nummer auf meinem Trikot fühle ich mich vor dem Start des Kreisstadt-Laufs auf dem Platz am Untertor in Hofheim inmitten der Läufermassen wie ein kleiner König – und selbst der Gang zum Dixiklo hat etwas Erhabenes. mehr

clearing
Ein neuer Streckenrekord bei den Frauen
Chelangat Sang.

Höchst. Mit 34:10 Minuten unterbot SiegerinChelangat Sang den seit 2006 bestehenden Rekord bei den Damen um 47 Sekunden. Damals hatte Milka Jerotich in 34:57 Minuten das Ziel erreicht. mehr

clearing
Einsames Rennen und ein Fauxpas
Er fuhr als einziger Handbiker ein einsames Rennen: Max Hauch.	Foto: Reuß

Höchst. Zum vierten Mal insgesamt und seit drei Jahren zum ersten Mal wieder dabei war Max Hauch auf seinem Handbike. Beim Kreisstadt-Lauf durfte sich der junge Mann aus Wörrstadt als einziger Handbiker auf die 10-Kilometer-Strecke von Hofheim nach Höchst machen. mehr

clearing
Kreisstadtlauf 2012: Ein packender Zweikampf
Spurteten um den Sieg: Jacob Kendagor (vorne) und Patrick Raabe. Foto: Schellhaas

Hofheim/Höchst. Knapp 1600 Teilnehmer waren beim 14. HK-Kreisstadt-Lauf von Hofheim nach Höchst dabei. Der 10-Kilometer-Lauf war spannend wie schon lange nicht mehr. mehr

Fotos
clearing
Kayele gewinnt den ersten Kreisstadt-Lauf
Autos hatten keine Chance: Gestern morgen machten sich über 1.000 Teilnehmer am Hofheimer Untertor beim ersten Höchster Kreisstadt-Lauf zum Höchster Schlossplatz auf.

Hofheim/Höchst. Über 1000 Teilnehmer hatten sich am „Vatertag“ für den HK-Kreisstadt-Lauf entschieden und machten mit ihren Startgeld von 10 Mark der LEBBERECHT-Stiftung, die behinderte Kinder unterstützt, ein Geschenk. Zehn Kilometer zwischen dem Hofheimer Untertor und dem Höchster ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse