Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Main-Weser-Bahn

Die neue Linie der S 6 von Frankfurt nach Bad Vilbel, Karben und Friedberg: Lesen Sie hier die wichtigsten Berichte über das millionenteure Verkehrsprojekt.
Kritik am Ausbau der Main-Weser-Strecke Kein feiner Zug der Bahn
Christian Böhm (links) und Michael Hub vom Aktionsbündnis Ba(h)nane vor neuen Signalanlagen am Bahnhof Eschersheim.

Frankfurt. Zwei Grundstücke sind für den geplanten vierspurigen Ausbau der Main-Weser-Bahn enteignet worden. Das Aktionsbündnis Ba(h)nane hält das für fragwürdig. mehr

clearing
Main-Weser-Bahn Breite Front wirbt für S6-Ausbau
Wollen die S6 nicht im Regen stehen lassen: Fahrgastverbände, Kommunen, Kreis, Land, Bahn und RMV wollen  für den Ausbau der S-Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Friedberg werben. Nach den Gegnern des Vorhabens üben auch die Befürworter den Schulterschluss. Ziel des Ausbaus: Die S6 soll zuverlässiger fahren, nicht mehr im Rütteltakt und in der Rush-hour von hier in Groß-Karben alle 15 Minuten weiter bis Friedberg.

Friedberg. Nach den Gegnern üben nun auch die Befürworter den Schulterschluss: Fahrgäste, öffentliche Hand, RMV und Bahn wollen gemeinsam für den Ausbau der S-Bahn S6 in die Wetterau werben. mehr

clearing
S-Bahn-Linie 6 S6 Bad Vilbel–Friedberg: 170 Einwendungen gegen überarbeitete Ausbaupläne
Zu den überarbeiteten Plänen für den Ausbau der Main-Weser-Bahn, hier in Okarben, gibt es 170 Einwendungen.

Karben/BadVilbel. 170 Einzelpersonen und Firmen haben Einwendungen gegen die überarbeiteten Pläne für den Ausbau der S-Bahn S 6 in der Wetterau erhoben. mehr

clearing
Erweiterung Main-Weser-Bahn Die Brücke unter der Brücke
<span></span>

Bad Vilbel. Die Erweiterung der Main-Weser-Bahn um zwei Gleise für die Linie S 6 wirft Schatten voraus: Die B 3 wird für die Umbauten vor allem rund um das Viadukt in der Homburger/Kasseler Straße eine Behelfsausfahrt erhalten. mehr

clearing
Anwohner besorgt, Pendler erwartungsvoll Faktencheck: Wem dient der S6-Ausbau wirklich?
Einstieg Groß-Karben: Zuverlässiger, schneller und öfter als heute soll die S6 fahren können, sobald sie zwischen Frankfurt-West und Friedberg auf eigenen Gleisen unterwegs ist.

Die einen sind verunsichert, die anderen können es kaum abwarten: Entlang der Main-Weser-Bahn zwischen Frankfurt und Friedberg ist der Ausbau der S-Bahn-Strecke ein großes Thema für Anwohner und Pendler. Was ist dran an Hoffnungen und Befürchtungen? mehr

clearing
Main-Weser-Bahn 100 Einwendungen gegen S6-Ausbau übergeben
Dicke Packen voll Papier (von links): 100 Einzel- und eine Sammelanwendung mit mehr als 1000 Unterschriften erhält Karbens Bürgermeister Guido Rahn von Johst Oldenbourg aus Niederrad, Reinhard Grünewald aus Okarben und Lucia Steinrücke aus Eschersheim.

Karben. Der Widerstand von Anwohnern der Main-Weser-Bahn gegen den S6-Ausbau ist zu Papier gebracht: Tausende Seiten mit Widersprüchen gegen den vom Land geplanten Ausbau der Strecke Bad Vilbel–Friedberg mehr

clearing
S6-Ausbaustrecke Bad Vilbel–Friedberg Alles wackelt, wenn ein Zug fährt
Nur 20 Meter von seinem Haus entfernt rauschen die Züge der Main-Weser-Bahn durch Okarben. Anwohner Christian Böhm hat Zweifel, ob beim Erschütterungsschutz alles richtig gemessen wurde.

Karben. Ist der Erschütterungsschutz für die künftige S6-Ausbaustrecke Bad Vilbel–Friedberg falsch berechnet worden? Das befürchtet Christian Böhm aus Okarben. In den Messungen, Basis für die Planung, findet er Lücken, Fehler, Widersprüche. Dagegen will er sich wehren – ... mehr

clearing
S6-Ausbau Weniger Schutz für Okarben
Nicht wirkungsvoll genug: Deshalb soll beim Ausbau der Main-Weser-Bahn um zwei Gleise für die S6 der Erschütterungsschutz in Okarben wegfallen. Nachdem die Planung überarbeitet wurde, sollen die Schienen dort doch nicht speziell gedämpft werden.

Karben. Beim geplanten Ausbau der S-Bahn-Linie S6 in Okarben will das Land Hessen überraschend auf Erschütterungsschutz verzichten. Der war bisher geplant, wird aber nach dem Überarbeiten der Planungen nun gestrichen. Die Stadt Karben und die Ausbaugegner wollen der Änderung ... mehr

clearing
Klage gegen den Bahnausbau

Frankfurt. Anwohner der Bahnstrecke zwischen Westbahnhof und Bad Vilbel haben wie angekündigt erneut Klage gegen den viergleisigen Ausbau eingereicht. mehr

clearing
Erweiterung der S6-Strecke Ein Jahr lang ohne Brücke
<span></span>

Bad Vilbel. Die Bahn kommt! Der Werbeslogan, mit dem der Transportkonzern einst um Kunden warb, wird für Bad Vilbel immer konkreter. Knackpunkt bei der Erweiterung um zwei separate S-Bahn-Gleise ist die Brücke der Friedberger Straße. Dazu stehen noch harte Verhandlungen zwischen Stadt ... mehr

clearing
Erweiterung der Eisenbahnstrecke Dieses Haus muss Gleisen weichen
Direkt nebendran donnert der Zug vorbei, trotzdem genießen die Bahrenbergs ihr Zuhause – solange es noch steht.

Bad Vilbel. Da ist nichts mehr zu machen für Heidi und Klaus Bahrenberg. Sie werden ihr Haus in Dortelweil verlieren. Damit die Eisenbahnstrecke dort um ein drittes und viertes Gleis erweitert werden kann. Doch Weltuntergangsstimmung herrscht deswegen bei den beiden noch lange nicht. mehr

clearing
Ausbau der S-Bahn-Strecke S6 Land streicht Option auf schnellere Züge
Weiterhin Tempo 140 für Personen- und Tempo 100 für Güterzüge: Laut Chefplanerin Heidi Koppe ist die Option für 160 km/h schnelle Personenzüge zwischen Bad Vilbel und Friedberg aus den Plänen gestrichen.

Bad Vilbel. Mit den überarbeiteten Plänen für den Ausbau der S-Bahn-Strecke S6 zwischen Bad Vilbel und Friedberg verzichtet das Land Hessen darauf, dass Züge auf dieser Strecke künftig schneller unterwegs ein könnten. mehr

clearing
S6 Bürger schauen in neue Bahn-Pläne
Wie wird das Naturschutzgebiet Kloppenheimer Wäldchen effektiver geschützt? Naturschutzbund-Vorsitzender Jürgen Becker lässt sich die veränderten Planungen für den S-Bahn-Ausbau von Architektin Rona Caspari von der DB Netz AG erläutern.

Karben. Die überarbeiteten Planungen der Deutschen Bahn für den Ausbau der S-Bahn-Linie S6 Frankfurt–Friedberg können die Wetterauer ab dieser Woche bis Anfang Dezember einsehen. Viele Betroffene, etwa im Rathaus Karben, nutzen das. Sie erfahren auch Überraschendes: Etwa, dass ... mehr

clearing
Plänen für die Strecke nach Bad Vilbel Bürgerinitiative klagt erneut gegen Bahnausbau
Der Bahnhof Eschersheim wird erst renoviert, wenn dort das dritte und vierte Bahngleis gebaut werden.

Frankfurt. Für den Ausbau der Bahnstrecke zwischen Westbahnhof und Bad Vilbel hat das Eisenbahnbundesamt die geänderten Pläne genehmigt. Die Anwohner sind auch damit nicht zufrieden und kündigen eine neue Klage an. mehr

clearing
Untersuchungen zu Bahn-Ausbau Bahn bessert S6-Planung nach
Zuverlässiger soll der Bahnverkehr zwischen Bad Vilbel und Friedberg, wie hier in Karben, laufen, wenn die S6 eigene Gleise hat.

Bad Vilbel. Die Planungen für den viergleisigen Ausbau der Main-Weser-Bahn zwischen Bad Vilbel und Friedberg werden ein zweites Mal öffentlich ausgelegt. Nach 1600 Einwendungen von Betroffenen hat die Bahn ihre Planungen teilweise nachgebessert: Sie lernt wohl aus früheren Fehlern. mehr

clearing
Ausbau der S-Bahnstrecke S 6: Grüne fordern Infos
Die S 6 zwischen Frankfurt und Friedberg: Der Ausbau der Strecke verzögert sich weiter. 2017 sollen die Bauarbeiten zwischen Frankfurt und Bad Vilbel beginnen, für 2027 ist der Vollbetrieb geplant.

Bad Vilbel. Eine offensivere Informationspolitik zum Ausbau der S-Bahnstrecke zwischen Frankfurt über Bad Vilbel und Karben nach Friedberg wünschen sich die Grünen in Bad Vilbel. mehr

clearing
Ausbau S6-Strecke nötig für Elektrifizierung des Lieschens

Bad Vilbel. In der Diskussion um den Ausbau der Strecke der S 6 hat sich nun auch der Verkehrsdezernent des Main-Kinzig-Kreises, Matthias Zach (Grüne), zu Wort gemeldet: „Ich wundere mich sehr, wie die mehr

clearing
„Pro Bahn“ verteidigt den Ausbau der Main-Weser-Bahn
Noch ist diese Anzeige auf der S-Bahn Zukunftsmusik: Doch der Kreistag hat gestern mit breiter Mehrheit für die Verlängerung der S 5 bis nach Usingen gestimmt.

Frankfurt. Als „vorsätzliche Panikmache“ hat der Fahrgastverband „Pro Bahn“ die Kritik der Bürgerinitiative „Ba(h)nane“ am geplanten Ausbau der Bahnstrecke zwischen Westbahnhof und Bad Vilbel bezeichnet. mehr

clearing
Ausbau der Niddertalbahn Rosige Zukunft für unser Lieschen
Gemeinsame Suche nach Lösungen für die Zukunft der Niddertalbahn: Teilnehmer der Konferenz im Landratsamt des Main-Kinzig-Kreises in Gelnhausen.

Nidderau. Wie wird der Zugverkehr auf der Niddertalbahn ab dem Jahr 2028 aussehen? Zwar vergehen bis dahin noch viele Jahre, doch Politiker und Planer fangen nun an, sich Gedanken zu machen. Ihr Ziel: Die wichtige Pendlerstrecke weiter ausbauen. Das benötigt genug Vorlauf. mehr

clearing
RMV Auf den Gleisen in der Region wird es eng
Knut Ringat

Frankfurt. Der Fuhrpark auf Schiene und Straße ist im Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) in den vergangenen Jahren umfassend modernisiert worden. Doch bei der Infrastruktur hinkt der Ausbau weiter hinterher. mehr

clearing
Bahntrasse in Eschersheim und Ginnheim „Das ist eine Mogelpackung“
Bereits im Februar wurden an der S-Bahn-Trasse in Eschersheim und Ginnheim Bäume gefällt.

Eschersheim. Gegen die Abholzung der Bäume an der Bahntrasse in Eschersheim und Ginnheim hat das Aktionsbündnis „Bahnane“ mittlerweile geklagt. Kritik gibt es auch an den gestiegenen Kosten. mehr

clearing
Ausbau der S6 Schneller und pünktlicher ab 2022
S-Bahn in Bad Vilbel bei der Ausfahrt nach Frankfurt: Ab 2022 soll die S6 hier auf eigenen Gleisen zuverlässiger rollen können.

Frankfurt. Bis 2022 wollen Land und Bahn zwischen Frankfurt und Bad Vilbel eigene Gleise für die S 6 bauen. Bis dahin werden Fahrgäste einige Entbehrungen ertragen müssen - schon ab diesem Jahr. mehr

clearing
Bahn-Ausbau in Frankfurt Deutsche Bahn baut Strecke der S6 aus
Mit dem Ausbau der S6 wird der Verkehr ansteigen.

Frankfurt. Der Ausbau der S-Bahn von Frankfurt nach Bad Vilbel ist beschlossene Sache. Die Deutsche Bahn rechnet mit rund 323 Millionen Euro Kosten. mehr

clearing
Ausbau der Main-Weser-Bahn Halbwahrheiten im Minutentakt
Mehr Gleise bedeuten mehr Züge - doch auch mehr Lärm für Anwohner? Diese Frage ist gerade heftig umstritten.

Bad Vilbel. Die Fahrgastinitiative Pro Bahn & Bus widerspricht dem Aktionsbündnis „Bahnane“ und wirft den Ausbaugegnern der Main-Weser-Bahn zwischen Frankfurt und Friedberg in Sachen Lärmschutz Halbwahrheiten vor. Vilbels Stadtrat Jörg Frank hingegen hält seine Aussage ... mehr

clearing
Aktionsbündnis "Bahnane" S6-Ausbaugegner ernten Widerspruch
Fahrgäste der S 6 in Karben: Für sie soll die Bahnstrecke ausgebaut werden. 	Archivfoto: Pfeiffer-Goldmann

Bad Vilbel/Karben. Mit seiner erneuerten Behauptung, „die Bahn“ wolle mit dem geplanten Ausbau der S-Bahn S6 in der Wetterau die Main-Weser-Bahn heimlich für mehr Güterzüge ausbauen, erntet das Frankfurter Aktionsbündnis „Bahnane“ Widerspruch. mehr

clearing
Main-Weser-Bahn „Bahn verschleiert Absichten“
Mehr Güterverkehr in Bad Vilbel befürchtet das Bündnis „Bahnane“.

Bad Vilbel. Schon seit Jahren ist vom Ausbau der S-Bahn-Linie 6 die Rede. Das Aktionsbündnis „Bahnane“ ist sich jedoch sicher, dass der S-Bahn-Verkehr bleiben wird, wie er ist. Nur die Frequenz der Güterzüge würde sich dann drastisch erhöhen. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Bahnstrecke Nidderau-Friedberg Güter-Umleitung via Wetterau
Durch die Wetterau sollen bald mehr Güterzüge rollen: Allerdings nicht hier in Okarben oder Bad Vilbel, sondern via Nidderau.	Archivfoto: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Bad Vilbel/Karben/Nidderau. Weil die Bahnstrecken im Rheintal an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen, sucht der Bund nach neuen Routen für die Güterzüge. Eine hat er nun in den Blick genommen: Via Hanau und Friedberg durch die Wetterau nach Siegen ins Ruhrgebiet. Das lässt in der Region die Alarmglocken ... mehr

clearing
Bahn-Unterführung Berkersheim Tunnel kostet 30 Mio. Euro
Derzeit können am Bahnhof Berkersheim die Gleise noch ebenerdig überquert werden. Nach dem Ausbau ist das nicht mehr möglich.	Foto: Weis

Frankfurt. Neue Probleme beim Ausbau der Bahnstrecke nach Bad Vilbel: Die geplante Unterführung am Bahnhof Berkersheim kostet mindestens 30 Millionen Euro und wird damit viel teurer als erwartet. Als Alternative wird jetzt der Bau einer 8 Millionen Euro teuren Brücke geprüft. mehr

clearing
Regionaltangente West (RTW) Main-Weser-Bahn: Es geht los
Will mehr in Bahnstrecken investieren: Tarek Al-Wazir.

Frankfurt. Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir rechnet damit, dass in diesem Jahr mit dem Ausbau der Bahnstrecke nach Bad Vilbel begonnen wird. Ohne neue Infrastruktur gebe es kein „mobiles Hessen“, sagte er beim Jahresempfang der Frankfurter Grünen. mehr

clearing
Hintergrund: 380-Millionen-Investition
Statt diesen Bahnübergang an der Astra-Quelle zu schließen, soll die Brücke im Hintergrund erneuert werden.

Baubeginn für den S-Bahn-Ausbau soll 2014 sein. Mit Inbetriebnahme der ersten, 13,5 Kilometer langen Ausbaustufe zwischen Frankfurt-West und Bad Vilbel rechnet die Bahn für Anfang 2018. Sie investiert dafür 200 Millionen Euro. Die zweite Ausbaustufe für die 17 Kilometer lange ... mehr

clearing
Bad Vilbel Brücke Neubau Brücke zur Bahn schlagen
Die Pfeiler links neben der Bahnstrecke müssen weg, eine neue Brücke soll her. Doch die Stadt Bad Vilbel will nur wenig zahlen.	Foto: Thomas Kopp

Bad Vilbel. Wird sich die Stadt Bad Vilbel am Brückenneubau Friedberger Straße über die Gleise des Stockheimer Lieschen und der Main-Weser-Bahn beteiligen müssen – oder geht der Plan des Ersten Stadtrats Jörg Frank auf und die Bahn bleibt allein auf den Kosten sitzen? mehr

clearing
Die S6 soll attraktiver werden
Soll bei viergleisigem Ausbau auf eigenen Gleisen rollen: die S 6.	Foto: Dieter Deul

Bad Vilbel. Jetzt erst recht - die Interessengemeinschaft S6 wirbt erneut für den viergleisigen Ausbau der Main-Weser-Bahn. Der mache die Linie S6 attraktiver. Während einer Veranstaltung der Deutschen Bahn in Bonames (die FNP berichtete „Wut der Bürger trifft die Bahn“) ... mehr

clearing
Fahrgäste werben für Ausbau

Die S-Bahn-Linie der S6 von Frankfurt nach Bad Vilbel, Karben und Friedberg muss dringender denn je ausgebaut werden. Das fordert der Fahrgastverband Pro Bahn und Bus – und stellt sich damit Ausbaugegnern entgegen. mehr

clearing
Frank: Wir brauchen den Ausbau!
Jörg Frank

Der Ausbau der S-Bahn-Linie in die Wetterau soll verhindert werden. Diese Forderung erneuert das Frankfurter Aktionsbündnis "Bahnane" in einem Schreiben an Bad Vilbels Stadtregierung. Erster Stadtrat Jörg Frank (CDU) weist das zurück. mehr

clearing
Verschiebung als Geschenk
Klaus Funk (vorne) kämpft weiter als VSN-Vorsitzender gegen den Ausbau der Main-Weser-Bahn.	Foto: Martin Weis

Bei der Jahreshauptversammlung des "Vereins zum Schutz des Niddatals und seiner Bürger" im Gemeindesaal der Eschersheimer Emmaus-Gemeinde wird der alte Vorstand wiedergewählt. Der will den Widerstand gegen den Ausbau der Main-Weser-Bahnstrecke fortsetzen, auch wenn der ... mehr

clearing
S6-Ausbau: 1500 Einwendungen – Bahn bearbeitet diese noch bis Frühjahr

Erst nächstes Frühjahr wird es mit dem Genehmigungsverfahren für den Ausbau der S-Bahn-Linie S6 von Bad Vilbel bis Friedberg weitergehen. Das kündigt die Deutsche Bahn an, die den viergleisigen Ausbau der Main-Weser-Bahn im Auftrag des Landes betreibt. mehr

clearing
S-Bahn-Ausbau lässt auf sich warten
Wie hier in Karben soll die Bahnstrecke für die S 6 ausgebaut werden. Foto: Pfeiffer-Goldmann

2018 sollen die Züge der S-Bahn-Linie S 6 zwischen Frankfurt und Friedberg auf eigenen Gleisen fahren – ob Land und Bahn dieses Ziel halten können, bleibt trotz des Verwaltungsgerichtsurteils vom Montag sehr fraglich. Denn im Genehmigungsverfahren des zweiten ... mehr

clearing
Main-Weser-Trasse: Ausbau rückt näher

Größerer Lärm, stärkere Erschütterungen, erhebliche Umweltzerstörung – auf diese drei Schlagworte lassen sich die Befürchtungen der Anwohner reduzieren, die sich gegen den Ausbau der Main-Weser-Trasse engagieren. mehr

clearing
An Bahn droht Lärmschutz light
Hier wohnt sich&lsquo;s laut: Völlig ohne Schutz sind die Anwohner derzeit dem Bahnlärm &ndash; ein Intercity fährt gerade durch Okarben &ndash; ausgesetzt. Das soll sich ändern &ndash; mit dem S6-Ausbau. Fotos, Repro: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Zwar stehen bisher alle Signale auf Grün für den S-Bahn-Ausbau in der Wetterau. Doch der Bund baut vor: Er plant einen Lärmschutz entlang der Strecke, falls sie nicht ausgebaut wird. Dieser freiwillige Lärmschutz hat jedoch zwei massive Pferdefüße. mehr

clearing
Mal wieder: S6 verzögert sich

Auf die Genehmigung für den Bau der separaten S-Bahn-Gleise zwischen Friedberg und Bad Vilbel werden die Wetterauer Pendler wohl noch ein wenig warten müssen. Derzeit komme es im Verfahren zu Verzögerungen, sagt der Sprecher des Regierungspräsidiums Darmstadt (RP), Dieter Ohl. mehr

clearing
Tausende sind betroffen

Jeder 50. Herzinfarkt in Deutschland ist auf nächtlichen Verkehrslärm zurückzuführen, heißt es im Lärmaktionsplan. Von solchem Lärm sind die Menschen in der Wetterau stark betroffen: Mehr als 55 mehr

clearing
Ausbaugegner wollen kämpfen
S-Bahn in Groß-Karben

Voll Zuversicht sind die Gegner des Ausbaus der S-Bahn S6 in der Wetterau: In seiner Mitgliederversammlung hat das Aktionsbündnis sein Vorgehen besprochen. Es soll öffentlichkeitswirksame Aktionen geben. mehr

clearing
Bahn-Gegner machen weiter
Vor etwa einem Jahr demonstrierten die Gegner des Ausbaus der Main-Weser-Bahn auf dem Römerberg. Weitere Demos könnten die letzte Lösung sein.	Archivfoto: Martin Weis

Etwa 30 000 Euro würde es die "Bürgerinitiative 2 statt 4" kosten, um trotz der Schlappe vom November weiter vor Gericht gegen den Ausbau der Main-Weser-Bahn auf vier Gleise zu kämpfen. Man gibt sich optimistisch – auch wenn alles schnell gehen muss. mehr

clearing
Nah am Gleis wird es leis‘
Gerke Hoppmann

Auch wenn nach dem viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke Friedberg-Frankfurt viel mehr Züge durch Dortelweil rattern werden: "Es wird deutlich leiser", versicherte Gerke Hoppmann. Der Experte nahm im Ortsbeirat zum Lärm- und Erschütterungsschutz Stellung. mehr

clearing
S-Bahn Frankfurt-Vilbel darf ausgebaut werden
S-Bahn-Abfahrt in Groß-Karben: Während die Fahrgäste sich auf den Ausbau der Main-Weser-Bahn freuen, sind die Anlieger besorgt. Nun wurden ihre Klagen vor Gericht abgeschmettert. Foto: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Die S-Bahn-Strecke zwischen Frankfurt und Bad Vilbel darf ausgebaut werden. Der hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel wies am Donnerstag alle 28 Klagen von Anwohnern gegen die Erweiterung der Strecke von zwei auf vier Gleise ab. Diese reagierten bestürzt auf das ... mehr

clearing
Anwohner hoffen auf Stopp-Signal
Stellt der Verwaltungsgerichtshof die Signale für die Bahn auf Rot? Anwohner hoffen, dass der Ausbau der Bahnstrecke nach Bad Vilbel gestoppt wird.

Vor dem hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel hat gestern die Verhandlung über den geplanten Ausbau der S-Bahn zwischen Frankfurt und Bad Vilbel begonnen. Betroffene Anwohner sind optimistisch, dass der Planfeststellungsbeschluss kippt: Die Deutsche Bahn AG (DB) ... mehr

clearing
Alle wollen weniger Lärm
Anwohner in Nieder-Wöllstadt (hier der Bahnhof), Bruchenbrücken und Friedberg sollen besser vor Bahnlärm geschützt werden. Foto: dpg

Nach Bad Vilbel und Karben fordern auch Friedberg und Wöllstadt Nachbesserungen beim Lärmschutz. Wenn die S 6 zwei eigene Gleise erhält, müssten die Anwohner besser als bisher von der Bahn geplant geschützt werden. Trotzdem stehen alle Politiker zum Ausbau. mehr

clearing
S-Bahn macht alle beweglicher
Die Fahrradabstellplätze am Dortelweiler Bahnhof müssen bald einer Lärmschutzwand für die direkt angrenzenden Wohnhäuser weichen. Fotos: Dieter Deul

Positiv sehen die Bad Vilbeler Politiker den S-Bahn-Ausbau. Doch es gibt noch Wünsche: optimaler Lärmschutz, eine zweite Zufahrt in Richtung Dortelweiler Sportplatz und der Erhalt einer ebenerdigen Querung des Niddaradwegs sind Forderungen des Magistrats. mehr

clearing
Bürger arbeiten bei Bahn-Einwänden mit
Die massiven Spindeln der neuen Fußgängerbrücke passen nicht zum Ortsbild, sagt Ekkehart Böing. Deshalb wünscht sich die Stadt eine Unterführung am Spitzacker. Foto: Pfeiffer-Goldmann

Zwölf Seiten lang ist die Liste von Einwendungen, die die Stadt Karben wohl zum viergleisigen Ausbau der S-Bahn-Strecke vorbringen wird. Dabei konnten die Bürger direkt und unkompliziert mitsprechen. mehr

clearing
Wer die neuen Gleise nutzt
Streitpunkt neue Gleise: Dass der Ausbau der Main-Weser-Bahn, hier Bauarbeiten vor drei Jahren in Okarben, nur der S 6 dient, glaubt das Aktionsbündnis nicht. Die Bahn erklärt daher das Vorhaben im Detail. Foto: Pfeiffer-Goldmann

Mit Detailkritik hat der unabhängige Gutachter die Pläne für den viergleisigen Ausbau der Main-Weser-Bahn durchgewunken. Dass nur für die S 6 ausgebaut wird, glaubt das Aktionsbündnis weiterhin nicht. mehr

clearing
420 Einwände zum Bahn-Ausbau
Zweigleisige Main-Weser-Bahn zwischen Groß-Karben und Okarben: Diese alten Gleise soll die S-Bahn künftig exklusiv benutzen.	Foto: Pfeiffer-Goldmann

Etwas mehr als 420 Anwohner haben Einwendungen gegen den viergleisigen Ausbau der Main-Weser-Bahn gemacht. In den kommenden Wochen melden sich auch noch die Kommunen zu Wort. Heute diskutieren die Politiker in Karben darüber. mehr

clearing
Nachbessern wird nötig

Karbens Politik fordert Nachbesserungen im Detail beim Lärmschutz für den Bahn-Ausbau in der Wetterau. Die Gegner bleiben bei Fundamentalkritik, lassen Argumente nicht gelten. mehr

clearing
Gutachter gibt Okay zum Ausbau
Ein Zug der S 6 fährt von Frankfurt her an der Endstation Groß-Karben ein. Nach dem Ausbau sollen die Züge in der Hauptverkehrszeit bis Friedberg im 15-Minuten-Takt durchfahren. 	Fotos: Dennis Pfeiffer-Goldmann

In Details wird die Bahn zwar wohl noch nacharbeiten müssen, in Gänze aber scheint sie beim Lärm- und Erschütterungsschutz für den S6-Ausbau korrekt geplant zu haben. Das bescheinigt ein unabhängiger Experte. Viele Anwohner bleiben skeptisch. mehr

clearing
Bahn: Frist für die Einwände endet
Wird die S-Bahn-Strecke in Wahrheit für den Güterverkehr ausgebaut? Das behauptet das Aktionsbündnis gegen den Ausbau.	Foto: Pfeiffer-Goldmann

Schon bevor am Montag die Frist für Einwendungen gegen den Ausbau der S-Bahn S6 in der Wetterau endet, liegen mehr als 80 Bedenken von Bürgern vor. Deutlich mehr dürften bei den Behörden aber noch eingehen. mehr

clearing
Bürger-Infos zum Ausbau geplant
Heute laut, künftig leiser? Ein Güterzug rauscht an Kloppenheim vorbei, wo nach dem Ausbau eine Lärmschutzwand den Ort von der Bahn abschirmen soll.	Fotos: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Für die Orte in der südlichen Wetterau nimmt ab heute ein Gutachter die Lärm- und Erschütterungsberechnungen für den S-Bahn-Ausbau unter die Lupe. Sein Ergebnis sollen die Bürger erfahren. Allerdings: Mögliche Bedenken gegen das Vorhaben müssen Betroffene selbst geltend machen. mehr

clearing
Der Protest organisiert sich
Informationen erwünscht: Bürger tragen sich in die Adresslisten des neuen Aktionsbündnisses gegen den Bahn-Ausbau zwischen Frankfurt und Friedberg ein. Fotos: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Das neue Aktionsbündnis gegen den Ausbau der Main-Weser-Bahn bietet Betroffenen Unterstützung an. Von ihm ließen sich gut 120 Menschen am Donnerstagabend in Bad Vilbel Erklärungen geben. Unklar bleibt: Ist der Ausbau der S-Bahn-Strecke nun Fluch oder Segen für die Wetterau? mehr

clearing
So plant die Bahn den Lärm-Stopp
Überblick: 19 Ordner umfassen die Unterlagen für den Ausbau der S-Bahn, die Verkehrsplaner Ekkehart Böing in Karbens Rathaus sichtet.

Nun wird's ernst: In den Rathäusern der südlichen Wetterau liegen die Planungen für den S-Bahn-Ausbau aus. Dass die Bahn die Bürger nicht erneut aktiv informiert, stößt sauer auf. Denn die Bürgermeister erkennen die Chance, endlich und erstmals flächendeckend Lärmschutz zu ... mehr

clearing
Neue Furcht vor Bahn-Lärm
Kleingärtner Peter Zierz sorgt sich um den Verlust von Parzellen für die Bahnerweiterung. Im Hintergrund zu sehen: Der Tunnel, den der Dortelweiler Ortsbeirat als Zufahrt zum Sportplatz ausbauen möchte. Fotos: dd

Mit einem guten Jahr Verspätung startet die Bahn am 25. August die Offenlage ihrer Pläne für den Ausbau der Main-Weser-Bahn von Bad Vilbel bis Friedberg. Sie hat ihre Verkehrsprognosen angepasst – und geht nun von deutlich mehr Güterzugverkehr aus. mehr

clearing
Etappensieg für Ausbaugegner
Bislang ist die Main-Weser-Strecke, wie hier am Bahnhof Eschersheim, zweigleisig. Vier sollen es werden.

Der zweite Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der Main-Weser-Strecke durch die Deutsche Bahn beruht auf veralteten Prognosen zur Verkehrsentwicklung, so der Verwaltungsgerichtshof Kassel. Die Kläger sehen sich bestärkt, die Bahn verteidigt sich. mehr

clearing
Die Nazi-Brücke als Nachbarin
Nazi-Brücke von Okarben, Brückenfragment von 1938 an der Main-Weser-Bahn Höhe Heilighäuser Ring

Zehntausende Menschen fahren mit der Bahn oder dem Auto jeden Tag vorbei, und doch ist es ein vergessener Ort: Mitten in Karben steht seit 73 Jahren das Fragment einer Nazi-Brücke. Die Anwohner haben sich mit dem Betongiganten arrangiert. Doch keine Behörde fühlt sich für das ... mehr

clearing
Sie machen gegen die Bahn mobil
Städteübergreifende Zusammenarbeit: Klaus Funk, Sprecher der Bürgerinitiative «2 statt 4», und Jan Wagner von «Taunusside». Foto: Martin Weis

Seit fast zehn Jahren wehrt sich die Bürgerinitiative «2 statt 4» gegen den Ausbau der Main-Weser-Bahnstrecke. Mit neuen Mitstreitern soll nun auch neuer Schwung in den Protest kommen. Zum Beispiel mit einer Demo am 2. November. mehr

clearing
...aber die Arbeiten in Rödelheim laufen
Direkt neben der alten Unterführung wird der neue Tunnel am Rödelheimer Bahnhof gebaut.	Foto: mwe

Rödelheim. Laut Bahnsprecher Bernd Honerkamp liegen die Modernisierungsarbeiten am Bahnhof im Zeitplan. mehr

clearing
Wie viele Züge sollen fahren?
Öfter und pünktlicher soll die S-6 nach dem Ausbau der Main-Weser-Bahn fahren. In Dortelweil aber sind Anwohner der Strecke in Sorge, mit der Inbetriebnahme zusätzlicher Gleise könnte auch der Güterzugverkehr durch ihren Ort beträchtlich zunehmen. Foto: Dieter Deul

«Es geht nicht um eine pünktlichere S-Bahn, sondern um eine enorme Zunahme des Güterverkehrs.» Dieser Satz war am Montag im Kultur- und Sportforum bei der Informationsveranstaltung mit Vertretern der Bahn über den viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke oft aus den Reihen der ... mehr

clearing
Bahn macht Karben-Zufahrt dicht
Neben diesen zwei Gleisen sollen rechts daneben zwei weitere gebaut werden. Dafür muss die Brücke neu errichtet werden.	Foto: Pfeiffer-Goldmann

Weniger Lärm soll der S-Bahn-Ausbau für die Karbener bringen. Die Bauzeit aber wird ihnen zusetzen: Unter anderem muss die Bahn die Hauptzufahrt für Autos und Lastwagen in die Stadt wohl monatelang sperren. mehr

clearing
Skepsis über S-Bahn-Ausbau
Mehr Mobilität für Pendler: Der Regionalverkehr auf der Main-Weser-Bahn soll wachsen.	Fotos: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Nur noch halb so viel Verkehr auf der Bahnlinie durch die Wetterau wie heute – so soll es sich für die Karbener anhören, wenn die Strecke auf vier Gleise ausgebaut wird. Dass es tatsächlich für die meisten leiser wird, wollen die Anwohner nicht recht glauben. mehr

clearing
S 6-Ausbau bringt neue Ruhe
Ein Regionalexpress-Zug der Bahn braust durch den Bahnhof: Der Lärm der Bahn soll für die Menschen im ganzen Ort erheblich geringer werden, wenn die Main-Weser-Bahn ausgebaut wird &ndash; selbst wenn danach mehr Züge fahren.	Fotos: Dennis Pfeiffer-Goldmann

Sportlich: 2016 soll die S-Bahn-Linie S 6 zwischen Bad Vilbel und Friedberg auf eigenen Gleisen rollen. Wie die Bahn die neuen Gleise bauen will, erklärt sie derzeit in der Wetterau. Von den Anwohnern in Nieder-Wöllstadt erntete sie am Dienstagabend jedoch Skepsis. mehr

clearing
Auf den neuen Gleisen fährt die S-Bahn exklusiv
Norbert Wolf

Friedberg. Für den Ausbau der Main-Weser-Bahn zwischen Bad Vilbel und Friedberg von zwei auf vier Gleise hat die Bahn im Juni das Baurecht beantragt. Das Eisenbahnbundesamt prüft nun die Planung und hört die Betroffenen – Gemeinden, Bürger, Verbände – an. mehr

clearing
Bahn-Anwohner fürchten mehr Lärm

Karben. Nur über Mundpropaganda war über die Veranstaltung informiert worden, dennoch war der Raum voll. Dicht an dicht saßen etwa siebzig Bürger am Mittwochabend in der Okärber Gaststätte Niddatal, mehr

clearing
In Sorge vor dem Bahn-Ausbau

Karben. Unscheinbar und kahl ducken sich die Büsche gegen die Rückseite des Hauses von Familie McWilliams in Okarben, als wollten sie sich vor der Winterkälte schützen. mehr

clearing
Auf ein Wort: Chance, mehr Verkehr zu bieten

Wozu brauchen wir den Ausbau, Herr Vollmer? mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse