Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Pflege-Serie der Nassauischen Neuen Presse

In einer Serie rund um das Thema "Altenpflege" beleuchtet die Nassauische Neue Presse die wichtigsten Aspekte – von der Wahl des richtigen Pflegeheims bis hin zu Sinn oder Unsinn der privaten Pflegezusatzversicherung. Lesen Sie hier mehr darüber.
Pflegeserie Expertenrat zur Pflege
Saßen am Freitag für Sie am Telefon (v.l.): Ralf Schetzkens, Rita Malm und Matthias Kuch. Unsere Volontärin Melanie Bäder (hinten) hat die große Pflegeserie in den vergangenen Wochen von redaktioneller Seite aus betreut.

Limburg. Von der Pflege zu Hause über die richtige Versicherung bis zur Qualität in den Heimen – viele Aspekte rund um das Thema Pflege haben wir in unserer Serie in den vergangenen Tagen aufgegriffen. Zum Abschluss beantworteten am Freitag drei Experten Ihre Fragen. mehr

clearing
Am Freitag zwischen 16 und 17 Uhr Pflege-Experten am Leser-Telefon
Viele Senioren sind auf Hilfe angewiesen. Wer in den eigenen vier Wänden bleibten möchte, kann sich Unterstützung ins Haus holen. Die Experten am NNP-Telefon wissen, welche Möglichkeiten es gibt.

Limburg. In einer Serie rund um das Thema Pflege hat die NNP die wichtigsten Aspekte beleuchtet. Zum Abschluss bieten wir Ihnen, liebe Leser, einen besonderen Service an. Von 16 bis 17 Uhr haben Sie am heutigen Freitag, 19. August, die Gelegenheit, drei Experten ihre Fragen zur Pflege ... mehr

clearing
Interview mit Pflegeheimleiter Michael Graber-Dünow „Das System wird zusammenbrechen“
?Für mich ist es eine Bankrotterklärung des Staates, wenn wir kein Geld mehr dafür haben, unseren alten Menschen ein würdevolles Leben zu ermöglichen?, sagt Michael Graber-Dünow.

Pflege geht uns alle früher oder später an. In einer Serie rund um das Thema beleuchtet die Nassauische Neue Presse die wichtigsten Aspekte. Heute geht es im Interview darum, was in der Pflege in Deutschland schiefläuft. Redakteurin Stefanie Liedtke hat sich darüber mit dem ... mehr

clearing
Verbraucherschützerin ist skeptisch Vorsicht bei Pflegezusatzversicherung
Daniela Hubloher von der Verbraucherzentrale steht einer privaten Pflegezusatzversicherung skeptisch gegenüber. Wer dennoch eine Police abschließen möchte, sollte die Vertragsbedingungen genau prüfen.

Pflege in Deutschland ist kompliziert – und teuer. Ein Platz im Heim kostet in der Pflegestufe III pro Monat rund 4500 Euro; die gesetzliche Pflegeversicherung übernimmt davon etwa ein Drittel. Die übrigen 3000 Euro müssen Betroffene selbst stemmen – oder deren ... mehr

clearing
Pflege-Serie Den Schutz der Bewohner sichern
Pflegeexperte Ralf Schetzkens vom Regierungspräsidium Gießen ist sich sicher: „Die Pflegeangebote müssen künftig weiter ausdifferenziert werden, um den Herausforderungen der Zukunft gewachsen zu sein.“

Limburg. Muss der pflegebedürftige Angehörige in eine Altenpflegeeinrichtung, hoffen viele, die richtige Wahl getroffen zu haben. Damit es den Bewohnern auch gut geht, werden Einrichtungen regelmäßig geprüft. Doch was genau wird in Pflegeeinrichtungen geprüft? Wie oft werden ... mehr

clearing
Selbsthilfegruppe Die Last, Angehörige zu pflegen
Zwei Drittel der Pflegebedürftigen, die zu Hause leben, werden von ihren Angehörigen gepflegt, häufig vom Ehepartner. Für die Pflegenden bedeutet das oftmals eine enorme Belastung.

Limburg. Im Kreis Limburg-Weilburg leben 80 Prozent der Pflegebedürftigen in den eigenen vier Wänden. Um zwei Drittel von ihnen kümmern sich die Angehörigen. Um die Herausforderung, einen Verwandten zu pflegen, wird es im heutigen sechsten Teil unserer großen Pflegeserie gehen. mehr

clearing
Pflegekräfte aus Osteuropa Hilfe aus dem Ausland ist beliebt
Gerade wenn ein Angehöriger nicht mehr alleine bleiben kann, ist eine ausländische Hilfskraft, die mit im Haushalt lebt, für viele Familien eine interessante Alternative. Aber Vorsicht: Auch die Hilfskraft hat Anspruch auf Pausenzeiten und Urlaub.

Limburg. Pflege geht uns alle früher oder später etwas an. Sei es, dass ein Angehöriger zum Pflegefall wird, sei es, dass wir selbst auf Pflege angewiesen sind. Doch Pflege in Deutschland ist kompliziert – und teuer. In einer Serie rund um das Thema beleuchtet die Nassauische ... mehr

clearing
Pflegestützpunkt als erste Anlaufstelle Hilfe bei der Suche nach einem Heim
Nadine Pérez (links) und Conny Tritschler vom Pflegestützpunkt beraten im Kreis Limburg-Weilburg unabhängig zum Thema Pflege.

Limburg. Pflege geht uns alle früher oder später etwas an. Sei es, dass ein Angehöriger zum Pflegefall wird, sei es, dass wir selbst auf Hilfe angewiesen sind. Doch Pflege in Deutschland ist kompliziert – und teuer. In einer Serie rund um das Thema beleuchtet die Nassauische ... mehr

clearing
Tagespflege im Mutter-Teresa-Haus Täglich in guter Gesellschaft
Betreuerin Bettina Schwenk (links) und die ehrenamtliche Helferin Edith Eissmann (Mitte) gestalten mit den Gästen der Tagespflege den Tag.

Brechen. Pflege in Deutschland ist kompliziert – weil die Vielfalt der Angebote enorm ist, die dazu gehörige Bürokratie ebenso. Hinzu kommen die persönlichen Wünsche und Ängste. Und natürlich die Kosten – Pflege ist teuer. In einer Serie rund ums Thema beleuchtet die ... mehr

clearing
Corinna Horn pflegt ältere Menschen Möglichst lange zu Hause bleiben
Pflegerin Corinna Horn arbeitet seit 20 Jahren im  Pflegedienst und erledigt Aufgaben, die Angehörige nicht erfüllen können.

Limburg. Pflege geht uns alle früher oder später etwas an. Sei es, dass ein Angehöriger zum Pflegefall wird, sei es, dass wir selbst auf Pflege angewiesen sind. Doch Pflege in Deutschland ist kompliziert – und teuer. In einer Serie rund ums Thema beleuchtet die Nassauische Neue ... mehr

clearing
Landkreis: 80 Prozent werden zu Hause betreut Immer mehr Pflegebedürftige
Eine Krankenpflegerin reicht einem Patienten ein Glas Wasser. Foto: D. Karmann/Symbolbild

Limburg-Weilburg. Pflege geht uns früher oder später alle etwas an. Sei es, dass ein Angehöriger zum Pflegefall wird, sei es, dass wir selbst auf Pflege angewiesen sind. Doch Pflege in Deutschland ist kompliziert – und teuer. In einer Serie rund ums Thema beleuchtet die Nassauische Neue ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse