Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Städte im Test: Kreise Offenbach und Groß-Gerau Zahlen, Daten und Fakten zum öffentlichen Leben im Kreis Offenbach und im Kreis Groß-Gerau

Im Schatten der Metropole

Wie könnte das Leben in den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau in 25 Jahren aussehen? Die Bürgermeister von fünf Kommunen wagen eine amüsant-ernste Prognose. mehr

clearing
Strahlende Leuchttürme der Kultur
So lichtete der Neu-Isenburger Stadtfotograf des Jahres 2009, Stefan Daub, die Hugenottenhalle ab.	Repro: Klaus Braungart

Neu-Isenburg, Dreieich und Langen sind zwar nur Kleinstädte, doch wenn es um die Kultur geht, sind sie Schwergewichte. mehr

clearing
Der Kampf gegen die grüne Wiese
Welche Geschäfte es in Egelsbach gibt, zeigen die Schilder an der Zufahrt zum Gewerbegebiet.

Riesige Einkaufsmärkte vor den Toren der Städte sorgen dafür, dass es immer weniger Einzelhändler in den Innenstädten gibt. Der Kampf dagegen scheint aussichtslos. mehr

clearing
Was Jugendliche wirklich interessiert
Joshua (links) mag die lässige Atmosphäre im Juz Egelsbach, wo er gerne mit seinen Freunden Billard oder Tischtennis spielt. Foto: Nicole Jost

Der Begriff «Null-Bock-Generation» hat sich verflüchtigt. Dazu haben Lehrstellenmangel und Jugendarbeitslosigkeit beigetragen. Tatsächlich ist es so, dass junge Leute nach wie vor Ziele und Werte haben. Und auch der Begriff Heimat hat eine Bedeutung für sie. mehr

clearing
HLL – Ein Modell für die Zukunft?
Ein Lernort für alle Altersstufen: Das Haus des Lebenslangen Lernens in Dreieich.

Bei einer Zigarette im Flur entstand die Idee für das Haus des Lebenslangen Lernens (HLL). Heute werden dort täglich bis zu 3300 Menschen aller Altersgruppen in mehreren Einrichtungen, von der Berufs- und Volkshoch- bis zur Privatschule, unterrichtet. mehr

clearing
Das müssen Eltern für die Betreuung zahlen

Kreis Offenbach/Groß-Gerau. Für junge Familien ist bei der Wahl des Wohnortes oft auch entscheidend, wie gut die Kinderbetreuung geregelt ist. Schließlich sind immer mehr auf das zweite Gehalt des Partners angewiesen, so dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine ... mehr

clearing
Was tun, wenn Mutter krank wird
Zurzeit kann sich Sabine Stang um ihre Tochter Siha und Sohn Mirko kümmern. Doch der nächste Krankenhausaufenthalt steht bevor.	Foto: Erlenbach

Ein kaputtes Knie, ein Bandscheibenvorfall und Rheuma: Das Schicksal meinte es nicht gut mit Sabine Stang, so dass sie Unterstützung benötigte. mehr

clearing
Warum Kinder Senioren besuchen
Die Kinder der Kita St. Markus sind mit Feuereifer dabei, wenn des gilt, Senioren eine Freude zu bereiten. Foto: tami

Kelsterbach. Nicht nur zur Weihnachtszeit, nein, mehrmals im Jahr besuchen die Kinder des katholischen Kindergartens St. mehr

clearing
INFO Für alle Fälle, wenn es um Kinderbetreuung geht

Das traditionelle Bild der Familie hat sich gewandelt. Es gibt mehr Alleinerziehende als je zuvor. Mütter müssen arbeiten. Eltern haben Termine oder möchten etwas unternehmen. Oft wohnen die Großeltern nicht in der Nähe, die Nachbarn haben keine Zeit. Für diese Fälle gibt es ... mehr

clearing
Spitzenreiter Neu-Isenburg

Zufrieden oder nicht zufrieden – das war auch hier die Frage. Allerdings wurde sie nicht ausschließlich denjenigen gestellt, die direkt davon betroffen sind, also jungen Eltern, für die es wichtig mehr

clearing
Hat sich der Streik der Erzieherinnen gelohnt?
Sie kämpften für bessere Bezahlung, die Erzieherinnen. Unser Archivfoto zeigt die Erzieherinnen aus Egelsbach, die im vergangenen Jahr die Arbeit niederlegten.

Kritische Stimmen aus den Kommunen: Es ist keine Aufwertung des Erzieherinnenberufs in Sicht. Die Städte Frankfurt und Offenbach bezahlen mehr als andere – und fegen den Erzieherinnenmarkt leer. mehr

clearing
Und sonntags wie Gott in Frankreich
Eine speziell für Boule geeigneten Fläche im Neubaugebiet »Brühl«. Foto: lp

Frankreich-Urlauber haben es gesehen: Eine Gruppe älterer Herren, meist würdevoll gekleidet und mit Baskenmütze auf dem Haupt, stehen in der prallen Sonne und werfen silberglänzende Kugeln in den Sand. Das ist Boule, das inzwischen auch in den Kreisen Offenbach und Groß-Gerau ... mehr

clearing
Wie sich die Arbeitswelt verändert

Es ist eher die Ausnahme als die Regel, dass heute jemand sein Leben lang bei einem Arbeitgeber bleibt. Von Arbeitnehmern wird Flexibilität erwartet. mehr

clearing
Hier starten Senioren mit Laptop und PC durch
Keine Schwarze Kunst: Im Computer-Café in Mörfelden-Walldorf erlernen Senioren den Umgang mit Computer und Internet.	Foto: tami

Sevim Karabulut leitet die Kurse, die im Senioren-Computer-Café der Stadt kostenlos angeboten werden. Rund 30 ältere Bürger der Doppelstadt sind derzeit regelmäßig dabei. mehr

clearing
Wegweiser im virtuellen Netz

Das Neu-Isenburger Info-Café ist nahezu einzigartig in Deutschland. Hier können Kinder und Jugendliche nicht nur im Internet surfen, sondern werden auch über die Gefahren der virtuellen Welt aufgeklärt. mehr

clearing
Wer zählt die Treffer, nennt die Namen
Google steht für schnelle Suche im Internet.

«Wer suchet, der findet», heißt es. Suchmaschinen und soziale Netzwerke bieten allerdings eine nahezu unübersehbare Zahl an Treffern für Städte und Gemeinden. mehr

clearing
Ein Kommissariat nur für Internet-Täter

Dreieich. Anfang der 1990er Jahre wurde aus dem bis dato nahezu rein wissenschaftlich genutzten Internet das World Wide Web (WWW). Damit begann sein Siegeszug. mehr

clearing
«Früher war das Alter eine Qual» – sagt das Klaa Rölfche

Seht her, mein Römerberg! Rolf Schmitz, Frankfurter Urgestein und Original, ist inzwischen 81 Jahre alt und fühlt sich wohl im Alter – auch wenn‘s mal hier, mal da ein wenig zwickt. Hier, auf dem Römerberg (li. mehr

clearing
Und sie tanzen immer noch
In Frack und Ballkleid gehen sie auf Titeljagd, wie hier beim Tanzturnier in Egelsbach.

Kreise Groß-Gerau/Offenbach. Tanzen ist Ausdruck der Lebensfreude. Tanzen ist Kultur und ein ideales Kommunikationsmittel – getanzt wird überall auf der Welt. mehr

clearing
Mucki-Buden: Schwitzen für die Fitness

Ob als sportlicher Ausgleich oder für gezieltes Krafttraining. Fitness-Center gibt es für viele Ansprüche. Drei von ihnen werden exemplarisch vorgestellt. mehr

clearing
König Fußball regiert

Kaum sicher auf den Beinen, jagen schon viele Jungen und Mädchen dem runden Leder hinterher. Das Fußballspielen rangiert in Deutschland immer noch als Nummer eins unter den Sportarten. mehr

clearing
Gemeinsam für die Gesundheit

Kreis Groß-Gerau. Der Sportkreis Groß-Gerau rangiert mit seinen 270 Turn- und Sportvereinen und circa 90 000 Mitgliedern auf Platz 8 der 34 hessischen Sportkreise. Von den insgesamt im Landessportbund Hessen beheimateten 52 Sportarten werden im Sportkreis Groß-Gerau 47 ... mehr

clearing
Die wunderbare Welt der Randsportarten

Fußball ist allgegenwärtig, doch gibt es unzählige Sportarten, deren Reiz sich nur einer kleinen Gruppe von Enthusiasten erschließt. Dennoch gibt es auch hier Verbandsligen und Wettkämpfe. mehr

clearing
Wie gut sind unsere Bahnhöfe?

Der Langener Bahnhof ist hell und freundlich. Die Orientierung für Reisende ist mit Infotafeln und einer Ansprechperson im Servicestore gewährleistet. mehr

clearing
«Wir gehen sehr erfolgreich den Weg des Wettbewerbs»

«Fahr Bus und Bahn» – der Slogan allein sorgt nicht dafür, dass Autofahrer ihren Wagen zu Hause lassen und den öffentlichen Personennahverkehr benutzen. mehr

clearing
Morgens um halb acht in der Dreieichbahn

Auch zu den Hauptverkehrszeiten geht es in der Dreieichbahn meistens gesittet zu. Außer ein bisschen Gedrängel kommt es nur selten zu unangenehmen Zwischenfällen. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Lärm verhindert neue Baugebiete

Niemand möchte an einer Einflugschneise wohnen. Deshalb gibt es dort Siedlungsbeschränkungen. mehr

clearing
Der Immobilienmarkt hat sich beruhigt

Der Kreis Offenbach zählt zu den dynamischen Regionen im Ballungsraum Frankfurt/Rhein-Main. Ausdruck der Dynamik ist auch das Wachstum des Flughafens, der nicht nur mehr

clearing
In Egelsbach hat sich ihr Traum vom eigenen Haus erfüllt

Die Tierarztfamilie Sperling ist ins Grüne zogen. Dort ist Klaus Sperling nahe bei der Natur und auch dem Himmel näher: Er hat eine eigene kleine Sternwarte. mehr

clearing
Ein Leben zwischen Rathaus und Feuerwehr

Christian Rolle wohnt noch zu Hause. Der 21-Jährige ist Auszubildender im Kelsterbacher Rathaus und derzeit im Beschaffungsamt tätig. mehr

clearing
So wohnen der Bürgermeister und sein Azubi

Knallrot und mit Mauern wie Zinnen hebt sich das neue Zuhause von Bürgermeister Manfred Ockel von den anderen Häusern im Neubaugebiet Länger Weg ab. Beheizt werden die gemütlichen Räume mit Erdwärme. mehr

clearing
Unsere grüne Lunge

Viele Bürger genießen den Abstecher in die Natur in ihrer Nähe. Die Städte und Gemeinden lassen sich die Pflege der Naturschutzgebiete und Grünflächen Einiges kosten. mehr

clearing
Der Mönchbruch ist ein einzigartiges Naherholungsgebiet

Im Mönchbruch sind seltene Tiere und Pflanzen zu finden. Bereits 1954 wurde ein Teil des Feuchtgebietes zum Naturschutzgebiet erklärt. mehr

clearing
Vom Sterben der Kuckucksblume

Kreise Offenbach/Groß-Gerau. Lang ist sie und kündet von jenen, die es womöglich bald nicht mehr geben wird. Die Rede ist von der Roten Liste aller Tier- und Pflanzenarten. Und auch in den Landkreisen Offenbach und Groß-Gerau sind heimische Arten gefährdet, gar vom Aussterben ... mehr

clearing
Wie Stadtkinder die Natur erleben

Auf der Kinder- und Jugendfarm der Dreieichhörnchen können Kinder viel erleben. Sie kümmern sich um die Tiere oder lernen schmieden: Die Farmpädagogen kümmern sich um die jungen Besucher. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse