Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Städte im Test: Wetterau und Main-Kinzig-Kreis Zahlen, Daten und Fakten zum öffentlichen Leben in Wetterau und im Main-Kinzig-Kreis

Historie im Rücken, Blick nach vorn

Die demografische Entwicklung, der Klimawandel und die öffentlichen Finanzen hängen wie ein Damoklesschwert über dem Wetteraukreis. Laut Landrat Joachim Arnold (SPD) entscheiden diese drei großen Herausforderungen über die Zukunftsfähigkeit des Kreises. mehr

clearing
Die Prinzessin für eine Saison

Michaela Pfaff weiß, dass es nicht nur ein Vergnügen ist, ein Jahr lang Karnevalsprinzessin zu sein. Dennoch musste sie «keinen Augenblick überlegen», als sie mehr

clearing
Frau Ullrichs Rasselbande kommt!

Anregen, ermuntern und knuddeln, trösten, wickeln, fördern – für den Alltag einer Tagesmutter braucht es Geduld und ein fundiertes Konzept. Dafür bietet die Kindertagespflege Schöneck-Niederdorfelden vertrauensvolle Atmosphäre in familiärer Umgebung, verlässliche Zeiten ... mehr

clearing
Wie Senioren bequemer leben können

Die Bevölkerung wird immer älter, doch darauf sind viele Wohnungen und Häuser nicht eingerichtet. IHK-Gutachter Lothar Link erläutert im Heilsberger Altenzentrum, worauf es künftig ankommt. mehr

clearing
Wenn der Verkehr nur noch nervt

Das Auto bestimmt die Grundmobilität Millionen Deutscher. Andere aber leiden unter Lärm und Dreck der Fahrzeuge: die Anwohner an den Ortsdurchfahrten. Besonders schlimm ist die Situation in Groß-Karben. Weshalb sich Familie Baumgartl seit Jahren für den Bau einer Umgehung ... mehr

clearing
Die Jugend beteiligt sich im neuen Haus

Einen Platz zum Reden, Workshopangebote und einfach mal abhängen – das geht in einer Jugendfreizeiteinrichtung. Friedberg hat seine Jugendarbeit in den vergangenen Jahren dezentral betrieben. Vor kurzem öffnete aber am Burgfeld die Jugendfreizeiteinrichtung. mehr

clearing
Das finden Heranwachsende in ihren Kommunen vor

In Bad Vilbel leben 2027 Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren. Für sie gibt es ein Spielhaus, einen Verkehrsspielplatz, Jugendtreffs in den Stadtteilen Gronau und Dortelweil sowie der Kernstadt. Das Jugendangebot veranstaltet Parties, Medienpädagogik, Theater und ... mehr

clearing
INFO Bad Vilbel investiert konstant viel in den Nachwuchs

Bad Vilbel investiert verhältnismäßig viel in seine Jugend und ihre Treffs: 693 000 Euro waren es2010. Die Summe setzt sich zusammen aus Betriebs- und Reinigungskosten, mehr

clearing
Wo sollen wir uns denn treffen?

Jede Altersgruppe verbindet etwas anderes mit dem jeweiligen Treffpunkt an der Mulde und im Jugendzentrum. Und manchmal werden diese Orte durch Vorurteile so verzerrt, dass niemand mehr hingeht. mehr

clearing
Hier gibt es ein Mitspracherecht

Ein Jugendforum in Bad Vilbel, das einmal pro Jahr von der Kinderbürgermeisterin für siebte Klassen einberufen wird, beschäftigt sich mit Jugendthemen. Die Jugendlichen wirken bei der Gestaltung von Spielplätzen und anderen Flächen mit. In Karben besteht ein Jugendparlament, ... mehr

clearing
Schon bald ist digital ganz normal

Die Welt wächst rasant zusammen: Vor zehn bis 15 Jahren undenkbar, wird das Internet für die Menschen in der Wetterau immer selbstverständlicher. Fachmann Dennis Vesper aus Karben ist überzeugt: Weil es das tägliche Leben und die Kommunikation so sehr erleichtert, wird das ... mehr

clearing
Ob Wald, ob Fluss: Natur kehrt zurück

Kaum ein Forst hat so viele Wege und Besucher, wie der Bad Vilbeler Stadtwald. Doch nur wenige Spaziergänger wissen um die vielen Geheimnisse am Wegesrand. mehr

clearing
Heilen durch Vernetzen

Seit mehreren Jahren bringt Prof. Dr. Dr. Friedrich Grimminger die Netzwerkbildung regionaler Kliniken voran. Ziel ist, die Leistungsstärke medizinischer Versorgung zu erhalten und auszubauen. Petra Ihm-Fahle bat um ein Gespräch. mehr

clearing
Helmut Petri feiert drei Geburtstage

Der Anbau am Haus. Die Stammgäste, die in seine Gaststätte «Margarethenhof» kommen. Das Lachen der Enkel. All das hätte Helmut Petri (66) nie kennengelernt, wäre der Rettungswagen nach seinem Herzinfarkt nicht so schnell gekommen. mehr

clearing
Ihm vertrauen die Sportler

Bad Nauheim. Dass Dr. Johannes M. Peil auch Spitzensportler behandelt, hat sich herumgesprochen. Weniger bekannt: Der leitende Arzt der Sportklinik Bad Nauheim erarbeitet Konzepte für die medizinische Versorgung der breiten Öffentlichkeit. mehr

clearing
Bad Nauheim ist die Wetterauer Gesundheitsstadt

Friedberg. Die ärztliche Versorgung in der Wetterau und den Main-Kinzig-Kommunen Nidderau, Schöneck und Niederdorfelden ist gut. Schwergewicht bildet Bad Nauheim mit 14 Kliniken. mehr

clearing
Wenn es schnell gehen muss

Der Karbener Bernd H. erleidet während eines Flohmarktbesuchs in Altenstadt einen Schlaganfall. Dank zügiger Hilfe und guter Diagnostik bleibt keine Behinderung zurück. Der fingierte Fall zeigt, wie wichtig das Zeitfenster bei einem Hirninfarkt ist. mehr

clearing
S-Bahn-Ausbau für mehr Verkehr und mehr Ruhe

Sie ist die wichtigste Nahverkehrsverbindung der Wetterau: Die S-Bahn-Linie S 6 von Friedberg über Wöllstadt, Karben und Bad Vilbel nach Frankfurt. mehr

clearing
Hohe Hürden bis in den Bus

Einfach ins Auto steigen und hinfahren – für viele Menschen in der Wetterau sieht Mobilität anders aus. Sie nutzen die Busse in Städten und Dörfern. Und ärgern sich, dass das Angebot beileibe nicht überall auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. mehr

clearing
Viel Geld für den Nahverkehr – das investieren unsere Städte

Stadtbusse erschließen unsere Orte – doch wieso sind die Angebote so unterschiedlich? mehr

clearing
Abends ohne Anschluss

650 000 Euro jährlich lässt sich die Stadt Bad Vilbel ihren Stadtbus, den Vilbus, kosten. Dennoch firmiert das Angebot nur als Einkaufsverkehr und steht weder abends noch am Wochenende zur Verfügung. mehr

clearing
Sportliche Herausforderung annehmen

Immer mehr Menschen klettern, auch in Hessen. Der Trend ist auch zu erklären: Es ist zwar anstrengend, macht aber auch viel Spaß, wie ein Selbstversuch in Dortelweil zeigt. mehr

clearing
EXTRA Fun-Ball Dortelweil – ein Sportverein versteht sich als Dienstleister

Mit dem neuen Baugebiet Dortelweil-West entstand 1996 auch der Verein Fun-Ball. Weil Sport vor allem Spaß machen sollte und es mit Basketball, Badminton und Volleyball anfing, entstand der Name Fun-Ball. mehr

clearing
Durch innovative Angebote können Vereine Mitglieder gewinnen

Wolfgang Schabert ist Sportwissenschaftler. Mit FNP-Mitarbeiter Sebastian Semrau spricht er über die Zukunft von Sportvereinen. mehr

clearing
Im Trend beim KSV: modern oder gesund

Jugendliche verbringen ihre Freizeit nur vor dem Computer? Von wegen! Steigende Teilnehmerzahlen beim KSV zeigen, dass die vielfältigen Kurse beliebter sind denn je. Doch der neue Trend um Sport und Gesundheit birgt auch Risiken. mehr

clearing
UNSERE FITNESSSTUDIOS

Bad NauheimFitness Treff Andreas Lindemann, An der Birkenkaute 4: Mehr als 30 Geräte, verschiedene Aerobic-Kurse, Sauna und Kampfsport für 29 bis 62 Euro im Monat. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Traum von der neuen Stadtmitte

Bad Vilbel. Über fünf Jahre wird in der größten Stadt der Wetterau an einem neuen Stadtzentrum geplant. Der «Neuen Mitte» liegt eine Idee zugrunde, die vom Charme mittelalterlicher Plätze in Italien und Deutschland inspiriert ist. mehr

clearing
Lohnt sich das Öffnen bis 24 Uhr?

Interessen stoßen aufeinander, wenn es um liberalisierte Öffnungszeiten für Supermärkte und andere Geschäfte geht. Seit längerem beschäftigt sich Michael Fuchs von Rewe-Fuchs in Karben mit dem Thema. Der Marktinhaber kennt beide Seiten der Diskussion. mehr

clearing
So werden Kunden zum Kauf animiert

Friedberg. Die meisten Kaufentscheidungen im Supermarkt fällen wir spontan. Je länger ein Kunde im Geschäft bleibt, umso mehr lässt seine Einkaufsdisziplin nach. Ziel der Märkte ist es, die Kunden lange im Geschäft zu halten. mehr

clearing
Die funktionierende Innenstadt: Bad Nauheim

Bad Nauheim. In der Kurstadt drohte im Jahr 2000 ein Debakel. Es gab mehr und mehr Leerstände. «Wir hatten fünf Leerstände in guten Lagen», berichtet der damalige Vorsitzende des Bad Nauheimer Werberings, Adolf Purper. mehr

clearing
Wir stellen die Frage: Was ist für Sie beim Einkaufen in Ihrer Region wichtig?

«Meine Erwartungen ans Einkaufen sind, dass ich auf kleinem Raum viele Bedürfnisse befriedigen kann. Gut finde ich, wenn alle Geschäfte nah beieinander sind – so wie hier in Bad Vilbel. Einkaufszentren sind auch ideal, da man alles auf einem Raum hat.» mehr

clearing
Der Wetterauer Einkaufsmagnet

Die Kaiserstraße in Friedberg. Das sind rund 650 Meter Einkaufsmeile, eine Geschäftsstraße mit Tradition. Doch wie sieht es heute aus mit der Attraktivität Friedbergs als Einkaufsstadt? mehr

clearing
Wir lieben unser Haus

Seit zwei Jahren wohnt Familie Stewens im Neubaugebiet «Alter Sportplatz» in Petterweil. Besonders die gute Nachbarschaft begeistert sie. mehr

clearing
Eigene Gebäude sind eine wirtschaftliche Katastrophe

Seit Jahren kennen die Immobilienwirte Linhard den Markt in der Region. Mit FNP-Mitarbeiter Sebastian Semrau sprechen sie über Entwicklungen und Trends. mehr

clearing
Das Dach der Zukunft

Auf dem eigenen Dach kann man Geld verdienen. Aber auch öffentliche Gebäude eignen sich dafür. mehr

clearing
Wo das Grundstück teurer wird

Wer in der Wetterau oder im Main-Kinzig-Kreis ein Grundstück kaufen möchte, muss dafür mit sehr unterschiedlichen Preisen kalkulieren. Besonders teuer ist das Bauland in Bad Vilbel, was mit der guten Anbindung an Frankfurt zu erklären ist – ein grundsätzlicher Faktor ... mehr

clearing
Wie die Kommunen um Neubürger werben

Völlig unterschiedlich sind die Bemühungen der Kommunen in der Wetterau und im Main-Kinzig-Kreis, wenn es darum geht, wie sehr man sich um Neubürger bemüht. mehr

clearing
Mit Fachwissen in die Zukunft

Hochspezialisiert zum Erfolg: Wie viele Firmen in der Wetterau ist das Karbener Unternehmen FLG Automation in seiner Sparte überaus erfolgreich. Spezialmaschinen aus Karben werden in der halben Welt eingesetzt. Kreative Ideen, wie Produktionsprozesse besser und preiswerter ... mehr

clearing
Extra: Die Job-Top-Ten

1 Continental Automotive Karben 1226 mehr

clearing
Wetterau gut aufgestellt dank großen Branchenmixes

Friedberg. Ob Autozulieferer wie Continental in Karben mit mehr als 1000 Beschäftigten oder Bad Nauheims Buchhandlung am Park von Hermann Römer mit fünf Mitarbeitern – die Wirtschaft in der Wetterau ist sehr breit aufgestellt. mehr

clearing
Kontakte zu Investoren in aller Stille knüpfen

Wozu braucht es in Bad Vilbel einen Wirtschaftsförderer, Herr Wiechers? mehr

clearing
Jobwunder: nur 3,7 Prozent Arbeitslose

Nur 3,7 Prozent Arbeitslose in Bad Vilbel, davon ein Viertel Langzeitarbeitslose – das klingt, als könne der Jobkomm bald selbst die Arbeit ausgehen. Doch hinter dem Erfolg stecken viele individuelle Angebote und das Glück, in den boomenden Rhein-Main-Markt ... mehr

clearing
Mit Biedenkapp kommt Sicherheit

Nur wenige Minuten riskiert ein Einbrecher im Schnitt, um in ein Haus zu gelangen. Ihm diese Zeit so beschwerlich wie möglich zu machen – das ist die Aufgabe von Rainer Biedenkapp, Präventionsberater der Wetterauer Kriminalpolizei. mehr

clearing
Fast 14 000 Straftaten im Wetteraukreis

Friedberg. Im Wetteraukreis wurden, besagt die jüngste Polizeiliche Kriminalstatikstik (PKS), im vergangenen Jahr insgesamt 13 970 Straftaten registriert, das waren 259 mehr als 2008. Dennoch sei das Risiko, im Kreis Opfer einer Straftat zu werden, weiter sehr gering, ... mehr

clearing
Wenn Grundvertrauen ramponiert wird

Bad Vilbel. «Jede Gewalttat, aber auch Taten wie Wohnungseinbrüche, bewirken, dass das Sicherheitsgefühl der Menschen, das Grundvertrauen in die Welt, ramponiert wird», erklärt Ulrich Warncke. Er ist stellvertretender hessischer Landesvorsitzender des Opferhilfevereins Weißer ... mehr

clearing
Vilbeler Nachtarbeiter verhalten sich vorsichtig

Wer nachts in der Stadt Bad Vilbel Dienstleistungen anbietet, der fühlt sich im Grunde sicher. Das lässt sich aus FNP-Recherchen ableiten. «Wenn man schon in anderen Städten hinter einem Verkaufstresen gestanden hat, weiß man die vergleichsweise ruhige Atmosphäre hier zu ... mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse