Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Verhalten von Hund und Katz' - das müssen Tierbesitzer beachten

Tierbesitzer mögen ihre Vierbeiner zwar lieben - aber verstehen Sie sie auch immer?
Umfrage
Höhere Sicherheit durch Hundeführerschein Tierschutzbeauftragte kämpft für Hundeführerschein
Hier können beide noch üben: Mit dem richtigen Training lernen Hunde und Halter, wie sie ein gutes Gespann abgeben. Foto: Uwe Anspach/Illustration

Wiesbaden. Wenn der Vierbeiner nicht gut erzogen ist, kann es Probleme geben. Die hessische Tierschutzbeauftragte fordert deshalb einen Hundeführerschein. mehr

clearing
Studie: Hunde kennen Eifersucht
Ein Leckerli für einen anderen Hund? Da wird Bello eifersüchtig. Foto: Paul Zinken

La Jolla. Für dich gibt es nur mich. Das wünscht sich ein Partner vom anderen, ein Kind von seiner Mama - und ein Hund von seinem Besitzer. Wird einem Konkurrenten Aufmerksamkeit geschenkt, reagieren auch die Vierbeiner ungehalten. mehr

clearing
Wir müssen draußen bleiben: Mit dem Hund in der Stadt unterwegs
Festbinden und warten: Nicht alle Hunde lassen das mit sich machen. Besser ist es, wenn eine zweite Person während des Einkaufs mit dem Tier um den Block geht. Foto: Markus Scholz

Bonn. Noch schnell in den Supermarkt, ins Café oder in den Buchladen: Wer viel mit dem Hund unterwegs ist, hat ein Problem. Nicht überall darf das Tier hinein. Und dort, wo der Vierbeiner erlaubt ist, muss er sich von seiner besten Seite zeigen. mehr

clearing
Bei Versteckspielen trainieren Hunde ihre Konzentration
Volle Konzentration: Ein Hund auf der Suche nach Herrchen. Foto: Bernd Weissbrod

Hamburg. Hunde spielen gerne. Diesen Trieb kann der Halter nutzen, um die Konzentration zu trainieren. Hierfür muss man sich einfach nur im Wald hinter einem Baum verstecken - und erst nach einiger Zeit nach dem Hund rufen. mehr

clearing
Keine Panik ohne Rudelführer: Hunde können Alleinbleiben lernen
Abgelenkt mit Kauknochen oder Futterspielzeug überstehen Hunde die vorübergehende Trennung gut. Foto: Monique Wüstenhagen

Düsseldorf. Zerstörte Sachen, Jaulen oder die Pinkelpfütze im Flur: Hunde machen meist sehr deutlich, wenn ihnen das Alleinsein stinkt. Doch langsam und mit Leckerlis bestochen, ertragen die meisten Tiere ihr Hundeleben auch solo. mehr

clearing
Wie Halter ihrem Hund Mut machen
Wer einen ängstlichen Hund hat, muss unter Umständen zu einer Notlüge greifen. Foto: Wolfram Steinberg

Hofheim. Winselt ein Hund bei Begegnungen mit Artgenossen und zieht den Schwanz ein, sollte der Halter ihn in Schutz nehmen. Das rät Tina Schatz vom Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater. mehr

clearing
Hundetrainerin Sandra Imhoff Hunde verstehen lernen
Ein eingespieltes Team: Sandra Imhoff und ihr weißer Schäferhund »Ahsoka«.

Hofheim. Hunde sprechen mit dem Körper und nicht mit dem Mund – das ist ein Schlüsselsatz, den die 40 Jahre alte Hofheimerin ihren Klienten mit auf den Weg gibt. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse