Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Frankfurter Zoo: Die Tierwelt vor der Tür

Der Frankfurter Zoo ist ein Magnet für Groß und Klein und aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken. Alles Wissenswerte zur Geschichte und Gegenwart dieser Institution bietet unser Dossier.
Fotos
Shiva bringt Junges zur Welt Gorillababy im Frankfurter Zoo
Das Gorillababy im Zoo von Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler

Frankfurt. Der Frankfurter Zoo freut sich über Nachwuchs bei den Gorillas. „Das Jungtier wirkt gesund und kräftig, es ist ungewöhnlich groß für sein Alter”, sagte Direktor Manfred Niekisch am Mittwoch. mehr

clearing
Frankfurter Zoo WG im Zoo: Affen tanzen ums Faultier
Baum-Nachbarn: Löwenäffchen und Faultier

Frankfurt. Von quirlig bis gemächlich: In einer großen Anlage im Tag- und Nachttierhaus des Zoos kann man jetzt drei interessante Tierarten und ihr Zusammenleben beobachten. mehr

clearing
Gorilla-Dame im Zoo gestorben Abschied von Julchen
In der Nacht zum Montag starb Julchen mit 51 Jahren.

Frankfurt. In der Nacht zum Montag verstarb eines der ältesten Tiere im Frankfurter Zoo – das fast 52 Jahre alte Gorilla-Weibchen Julchen. mehr

clearing
Zoo Frankfurt Das letzte Geld bekommen die Pinguine
2015 gab es bei den Eselspinguinen noch einmal Nachwuchs.

Frankfurt. Seit Jahren schon musste Zoodirektor Prof. Manfred Niekisch die Aufsichtsbehörden besänftigen: Demnächst, so sein Versprechen, werde eine neue Pinguinanlage gebaut. mehr

clearing
Fotos
Auf sich allein gestellt Lange Beine, große Ohren – Tierischer Nachwuchs im Zoo
Die Mhorrgazelle Anton beim Pressetermin am 4. Mai 2016, im Zoo in Frankfurt. Das kleine Böckchen wurde am 14. April geboren und muß von der Tierpflegerin mit der Flasche groß gezogen werden.

Frankfurt. Der Frankfurter Zoo vermeldet Nachwuchs: Anton heißt der jüngste Neuzugang bei den Mhorgazellen. Doch da seine Mutter Eva den jungen Hüpfer nicht anerkennt, wird dieser nun mit der Flasche aufgezogen. mehr

clearing
Neue „Stiftung Zoo Frankfurt“ Noch sprudelt die neue Quelle verhalten
Manfred Niekisch.

Frankfurt. Frankfurts Zoo ist beliebt, aber er könnte an vielen Stellen noch schöner werden. Um ans dafür notwendige Geld zu kommen, wurde jetzt eigens eine Stiftung gegründet. mehr

clearing
Tierfotograf Detlef Möbius Kinder auf Foto-Safari im Zoo
Auf Fotosafari im Zoo können Kinder ihren Lieblingstieren ganz nah kommen – die meisten Tiere jedenfalls sind nicht scheu.

Ostend. Auf Foto-Pirsch im Frankfurter Zoo gehen – das können zwölf Kinder im Frankfurter Zoo vom 20. bis zum 22. Mai. Tipps gibt der professionelle Tierfotograf Dieter Möbius, Kameras stellt die Firma Nikon zur Verfügung. Die Teilnehmer werden ausgelost. mehr

clearing
Zoo Frankfurt Mähnenwölfe auf Entdeckungstour
Junge Mähnenwölfe Zoo Frankfurt 21.März 2016
?	Frankfurt 
?	Zoo 
?	
?	Die Mähnenwölfe Santa und Claus sind sehr neugierig. 
?	Mähnenwölfin PILAR brachte am 7. Dezember 2015 Jungtiere zur Welt. Doch in ihren ersten Lebenswochen waren die Kleinen erst gar nicht und dann nur selten zu sehen.  
?	
?	        Bild : SANTA und CLAUS 
?	
?	        Foto : Winfried Faust

Frankfurt. Sehr aufmerksam verfolgen die jungen Mähnenwölfe Santa und Claus im Frankfurter Zoo das Geschehen. Sie erhielten ihre Namen bereits im Dezember vergangenen Jahres, weil sie kurz nach Nikolaus geboren wurden. Sie sind der erste Nachwuchs des Frankfurter Mähnenwolf-Zuchtpaars. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Zoo Die ersten Jungtiere des Frühlings
Erdmännchen-Weibchen Tüte mit ihren Jungen.

Frankfurt. Drei kleine Erdmännchen wuseln durch ihre Anlage, und die Gundis haben gleich fünfmal quirligen Nachwuchs. Etwas geruhsamer geht es in der Familie der Weißkopfsakis zu, Mutter VANESSA trägt ihr Baby dicht am Körper. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Zoo Frankfurter Brillenbären-Brüder ziehen nach England um
Ein junger Brillenbär begutachtet die Reste seines Abschiedsgeschenkes. Foto: Alexander Heinl

Frankfurt. Der Frankfurter Zoo verabschiedet sich von seinen Brillenbären Tupa und Sonco. Das Brüderpaar kommt in einen Zoo nach England. mehr

clearing
Sanierung für fünf Millionen Endspurt in der Zoo-Passage beginnt
Penny ist schon da, Rossmann und Café Ernst ziehen noch ein in die Zoo-Passage.

Ostend. Für fünf Millionen Euro wird die Zoo-Passage derzeit saniert. Ursprünglich sollte bereits im Oktober vergangenen Jahres alles fertig sein. mehr

clearing
Fotos
Zoo Frankfurt Quietschfideler Mähnenwolf-Nachwuchs

Frankfurt. Erste Ausflüge im Gehege des Frankfurter Zoos unternimmt der Zwillings-Nachwuchs bei den Mähnenwölfen. Inzwischen sind „Santa“, das Mädchen, und „Claus“, ihr Bruder, so fit, dass sie mehr

clearing
Zweiter Gorilla-Zwilling gestorben Frankfurter Zoo trauert um Gorillababy Vutu
Dian mit ihren Zwillingen zwei Tage nach der Geburt, links im Arm trägt sie den kleinen Vutu.

Frankfurt. Große Trauer im Frankfurter Zoo: Auch der zweite der im September geborenen Gorilla-Zwillinge ist verstorben. Vutu und seine Mutter Dian kämpften tagelang um ihr Leben. mehr

clearing
Zoo Frankfurt Gorilla-Jungtier Vutu gestorben
Gorilla-Dame Dian hat im Frankfurter Zoo Zwillinge zur Welt gebracht.

Frankfurt. Traurige Nachricht aus dem Frankfurter Zoo. Das Das Gorilla-Junge Vutu ist verstorben. Die Tierärzte konnten das Jungtier trotz tagelangem Kampf nicht mehr retten. mehr

clearing
Tiere im Winter Es ist zu kalt für kleine Wölfe
Jungen Wölfen setzten die niedrigen Temperaturen zu.

Frankfurt. Da kennt Mähnenwölfin Pilar kein Pardon. Sanft, aber bestimmt greift sie ihr abenteuerlustiges Junges mit der Schnauze und bringt es zurück in den warmen Bau. mehr

clearing
Wegen Sommerhitze Weniger Besucher im Frankfurter Zoo
Flamingos stehen am 17.11.2015 im Zoo von Frankfurt am Main. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt. Rund 830 000 Menschen haben im vergangenen Jahr den Frankfurter Zoo besucht, 4,2 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Zoodirektor Manfred Niekisch macht dafür besonders die große Hitze im Sommer verantwortlich: mehr

clearing
Zoo Frankfurt Zoo jubelt über Nachwuchs bei den Mähnenwölfen
Mähnenwölfe zeigen sich erst in der Dämmerung.

Frankfurt. Mähnenwölfin Pilar macht es spannend: Anfang Dezember hat sie Nachwuchs auf die Welt gebracht, zeigen will sie ihre Babys aber nicht. mehr

clearing
Im Frankfurter Zoo Das Erdferkel muss Höhlen für andere Tiere bauen
Die Erdferkel Ernst und Ermine sind Stars im Frankfurter Zoo. In freier Wildbahn sind die Tiere meistens Einzelgänger.

Frankfurt. Im Frankfurter Zoo gehören sie zu den Publikumslieblingen, in der Kalahari-Halbwüste sind Erdferkel wegen ihrer Baukünste gefragt. Denn in dieser Region Afrikas wird es immer heißer und mehr

clearing
Ameisenbär-Nachwuchs im Frankfurter Zoo Entzücken auf Mamas Rücken
Der zwei Monate alte Tamandua (kleiner Ameisenbär) klettert am 09.12.2015 im Zoo in Frankfurt am Main (Hessen) nach einer Mahlzeit auf den Rücken seiner Mutter. Für die sechsjährige Mutter "Evita" ist es das erste Jungtier. Der zu den Ameisenbären gehörende Südliche Tamandua ist in den Regenwäldern und Savannen Südamerikas beheimatet. Foto: Alexander Heinl/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Ist die süß: Im Frankfurter Zoo gibt es entzückenden Nachwuchs bei den Tamanduas. Für Mutter Evita ist es das erste Jungtier. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Zoo Greifstachler-Baby im Frankfurter Zoo geboren
Greifstachler-Baby im Frankfurter Zoo geboren Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Niedlicher Nager-Nachwuchs im Frankfurter Zoo: Ein einmonatiges Greifstachler-Kind ist jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Papa ist es schnurz. Mama ist stolz. Und die Frankfurter sind begeistert. mehr

clearing
Tierbilder aus dem zehnten Kinder-Fotokurs Schmusende Gundis mit der Kamera festgehalten
Von Yasmin (rechts) stammt das Foto der beiden Gundis im Hintergrund. Profi-Fotograf Detlef Möbius ist beeindruckt.

Ostend. Wie bunt und familiär der Alltag der Tiere im Zoo Frankfurt aussehen kann, zeigt derzeit eine Foto-Ausstellung in den Faust-Vogelhallen. Die Aufnahmen sind im Fotokurs „Bitte lächeln! Kinder fotografieren Zootiere“ entstanden. mehr

clearing
Frankfurter Zoo Wieder afrikanische Wildhunde im Zoo
<span></span>

Frankfurt. Im Frankfurter Zoo haben die auffällig gezeichneten Afrikanischen Wildhunde eine lange Tradition. Doch zuletzt stand ihre Anlage knapp ein Jahr leer. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Zoo Gorilla heißt Vutu
<span></span>

Vutu heißt er, der kleine Gorilla – das heißt auf Suaheli etwa „faszinierend“. Das gab jetzt der Frankfurter Zoo bekannt. Damit hat der Affe, der bereits am 15. September das Licht der Welt erblickte, endlich einen Namen. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Zoo Trauer um gestorbenes Gorilla-Baby
Gorilla-Dame Dian hat im Frankfurter Zoo Zwillinge zur Welt gebracht.

Frankfurt. Traurige Nachricht aus dem Frankfurter Zoo: Nur zwei Tage nach der Geburt zweier Gorilla-Zwillinge ist eines der Babys gestorben. Der Tod gibt noch Rätsel auf. mehr

clearing
Frankfurter Zoo Ein Herz für Zoo-Tiere
Behutsam, aber ohne Furcht füttert Tierpatin Petra Gockel das Nilpferd „Petra“. Eine Tierpflegerin behält die beiden dabei stets im Auge.

Mehr als 1800 Personen und Institutionen haben im Frankfurter Zoo eine Patenschaft für ein Tier – egal ob groß oder klein – übernommen. Zum Dank lädt der Zoo die Paten einmal im Jahr zu sich ein, um ihre Tiere zu besuchen, und einen Blick hinter die Kulissen werfen. mehr

clearing
Internationaler Orang-Utan-Tag Den Affen ihren Wald zurückgeben
Orang-Utan-Weibchen Djambi lebt seit 1965 im Frankfurter Zoo.	Fotos: Hamerski

Frankfurt. Noch etwa 7000 Orang-Utans leben in freier Wildbahn, etwa ein Zehntel des Bestands von vor 100 Jahren. Am Internationalen Orang-Utan-Tag erinnert die Zoologische Gesellschaft Frankfurt daran, dass die Art dringend besser geschützt werden muss. mehr

clearing

Weitere Artikel zu diesem Thema zeigen

Zoo Frankfurt Sirih ist zu schlau für Frankfurt
Begabte Netzwerkerin: Sirih bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Dem Aufdröseln des Netzes, welches das Affengehege absichert.

Frankfurt. Kein Fastnachtsscherz: Das Orang-Utan-Weibchen Sirih soll aus dem Frankfurter Zoo abgeschoben werden. Das Tier ist zu schlau. Wiederholt hat die Affendame das Netz aufgeknüpft, das verhindern soll, dass die Affen aus ihrem Gehege ausbüchsen. mehr

clearing
Zoo Frankfurt Wasserschaden bei Frankfurts Affen
Schlaue Kerlchen sind sie, die Affen im Frankfurter Zoo: Bei Querelen über die Finanzierung ihres Hauses bleiben sie ganz entspannt. Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Ein Wasserschaden im Affenhaus des Frankfurter Zoos sorgt für Streit. Der private Investor will den Schaden in der Entwässerung nicht beheben – die Affen sind trotzdem entspannt. mehr

clearing
Tiger Berani Zoo Frankfurt Zoo Frankfurt: Gut gebrüllt, Tiger
Das Tiger-Kind spielt mit einem Stück Pappe.

Frankfurt. Vor knapp acht Monaten war die kleine Berani nicht viel mehr als eine Handvoll Katze. Inzwischen ist das Tigerkind groß und schwer wie ein Schäferhund – und überaus abenteuerlustig. mehr

Fotos
clearing
„Jede Unachtsamkeit kann tödlich sein“
Tigerin Malea liegt in ihrem Gehege im Frankfurter Zoo. 	Foto: Christes

Frankfurt. Der Unfall in Münster hat gezeigt: Tierpfleger müssen wachsam sein. In Frankfurt fühlen sich die Pfleger sicher vor Tiger-Übergriffen - wenn sie sich an die Sicherheitsvorgaben halten. mehr

clearing
Berani auf Erkundungstour
Das Frankfurter Tiger-Mädchen "Berani" macht einen ersten Erkundungsausflug. Foto: dpa

Frankfurt. Sumatra-Tiger sind vom Aussterben bedroht. Nicht so im Frankfurter Zoo. Dort hat Tiger-Nachwuchs Berani einen ersten Ausflug ins Außengehege unternommen. mehr

Fotos
clearing
Gehören Tiger in den Zoo?
Mit diesen Reißzähnen ist nicht zu spaßen &ndash; Tiger sind absolut unberechenbar. Foto: dpa

Frankfurt. Die tödliche Tigerattacke auf eine Pflegerin in Köln hat die Debatte um Raubtierhaltung neu entfacht. Der Zoodirektor habe richtig gehandelt, als er das Tier erschoss, sagt der Frankfurter Zoodirektor Professor Manfred Niekisch. mehr

clearing
Putzige Folgen von Ibans Liebesreise
Noch etwas tapsig wirkt einer der drei Jungtiger im Warschauer Zoo vor der Kamera. Sein Vater Iban stammt aus dem Frankfurter Zoo.

Frankfurt. Ibans Liebesreise hat Früchte getragen. Jetzt gibt es die ersten Bilder vom Tiger-Nachwuchs im Warschauer Zoo. Wann Iban zurück nach Frankfurt kommt, ist noch unklar. Mit dem Reisen soll dann aber erst einmal Schluss sein. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz

© 2016 Frankfurter Neue Presse