Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Neun Hessen unter Verdacht: Zum Nachlesen im Ticker: BKA informiert über Schlag gegen Kinderporno-Börse

Das Bundeskriminalamt ermittelt gegen Nutzer der Internetplattform Chatstep. Die Verdächtigen - darunter neun Hessen - sollen Kinderpornos vertrieben haben. Lesen Sie noch einmal in unserem Ticker nach, was auf der BKA-Pressekonferenz bekanntgegeben wurde.
Foto: imago Foto: imago
 
 
Das Bundeskriminalamt will am Donnerstag um 11 Uhr über Durchsuchungen bei Nutzern der Internet-Plattform Chatstep berichten. Über diese Plattform soll kinderpornografisches Material vertrieben worden sein. Unter anderem stehen neun Hessen im Verdacht, Kinderpornos über Chatstep bezogen zu haben.
Zur Startseite Mehr aus Ticker

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse