Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Top-Stories der Region

Petra Roth (CDU), ehemalige Oberbürgermeisterin von Frankfurt am Main. Foto: Daniel Naupold/Archiv
Stadtparlament beschließt Auszeichnung mit großer MehrheitPetra Roth ist Ehrenbürgerin

Frankfurt. Alt-Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) ist gestern mit großer Mehrheit die Ehrenbürgerwürde der Stadt Frankfurt verliehen worden. Nur die Stadtverordneten von Linke, AfD und „Die Frankfurter“ stimmten dagegen. mehr

Aktion zum Klimaschutz Earth Hour: Am Samstag gehen die Lichter aus
ARCHIV - An vielen Gebäuden und Brücken der Frankfurter Skyline sind am 28.03.2015 in Frankfurt am Main viele Lichter für die "Earth Hour" abgeschaltet.  (zu dpa vom 23.03.2017: Partys und Feuershow: Auch Hessen ist wieder bei «Earth Hour» dabei) Foto: Fredrik Von Erichsen/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Licht ausschalten – Klima retten! Am Samstag gehen der Welt zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr die Lichter aus. Dazu ruft der WWF auf. Die alljährliche Earth Hour soll ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen. In der Region ist das mit zahlreichen Aktionen begleitet. mehr

clearing
Fotos
Die Welt vor der Linse Weltenbummler Marko Roth lebt seinen Traum
Die Schönheit der Natur Patagoniens erlebte Marko Roth zusammen mit seinem Team. Der Trip nach Südamerika war spontan zustande gekommen, weil ein Auftrag storniert worden war.	Linda Ambrosius

Frankfurt. Filmemacher Marko Roth ist 22 Jahre jung und lebt einen Traum. Er wollte immer schon reisen und damit sein Geld verdienen. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft ermittelt Untreue-Verdacht an Klinik - Ermittlungen gegen CDU-Politiker
Das Universitätsklinikum in Frankfurt am Main (Hessen) am 05.08.2016. In der Uniklinik dürfen bis auf weiteres keine Herzen mehr transplantiert werden. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ |

Frankfurt. An der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim soll Fördergeld veruntreut worden sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankfurt - auch gegen den stellvertretenden CDU-Fraktionschef Arnold, der Aufsichtsratschef der Klinik ist. mehr

clearing

Bildergalerien

Betriebsrat will alle Möglichkeiten nutzen Mundipharma-Aus in Limburg: Der Schock sitzt tief
Mundipharma auf der Dietkircher Höhe: auch architektonisch ein Vorzeigeunternehmen. Links das 1992 errichtete Verwaltungsgebäude, rechts der 2010 entstandene Neubau mit dem Konferenzzentrum, das die beiden Würfel verbindet.

Limburg. Der Betriebsrat von Mundipharma will alle Möglichkeiten nutzen, um die am Dienstag überraschend angekündigte Schließung des Standortes Limburg und den massiven Abbau von Arbeitsplätzen zu verhindern. Der Chef macht den 406 Betroffenen in Limburg aber keine Hoffnung. mehr

clearing
Erweiterung der Bahnstrecke Frankfurt–Friedberg S6-Ausbau: Jetzt kann's endlich losgehen
S-Bahn Station Frankfurter Berg, aufgenommen am Mittwoch (22.03.2017) in Frankfurt am Main. Foto: Salome Roessler

Frankfurt/Bad Vilbel. Der Bund stellt endgültig das Signal auf Grün für den Ausbau der S-Bahn S6 zwischen Frankfurt und Friedberg – obwohl die Kosten deutlich höher liegen als bisher angenommen. Doch der Ausbau wird immer wichtiger. mehr

clearing
Gesundheitsbeschwerden bei Nachbarn der Flint Group Druckfarben-Hersteller: Anwohner klagen über Halskratzen und Husten
Balkon mit Aussicht: Dicht an dicht stehen die Häuser neben dem Firmengelände der Flint Group. Unangenehme Gerüche dringen von dort herüber.

Rödelheim. Rauch, begleitet mit einem unangenehmen Geruch, steigt aus den Schornsteinen der Flint Group in der Gaugrafenstraße hervor. Darüber beschweren sich die Nachbarn, weil sie sie sich in ihren Wohnungen nicht mehr wohlfühlen. mehr

clearing
Pendler profitieren Kommentar: Überfälliger Ausbau der S6
Pendler steigen am Frankfurter Berg zu.

Was der S6-Ausbau lehrt: Solche Großprojekte haben nur dann eine Chance auf schnelle Realisierung, wenn sie von Anfang an transparent laufen und die Sorgen der Betroffenen frühzeitig berücksichtigen. Ein Kommentar von Dennis-Pfeiffer Goldmann. mehr

clearing
ANZEIGE
Erleben Sie diesen Sommer kosmopolitisches Flair Ob ein Bummel durch die Altstadt Old Montréal, ein Besuch der gotischen Basilika Notre-Dame oder ein Ausblick vom Montréal Tower, dem höchsten schiefen Turm der Welt: Es gibt viele gute Gründe, Montréal zu besuchen. 2017 gibt es noch 175 mehr. mehr
Schwanheimer fühlt sich gegängelt Weil er morsche Bäume fällte: Gärtner muss sich mit Umweltamt herumärgern
Die ersten Blüten sind aufgebrochen, die Bienen summen schon. Doch Richard Müller brummt der Kopf wegen des Ärgers mit der Unteren Naturschutzbehörde: Geht es nach ihr, müssen die Bienenkästen weg.

Schwanheim. Weil er auf seiner gepflegten Streuobstwiese im Schwanheimer Unterfeld zwei morsche Obstbäume durch neue, artgerechte ersetzt und zwei Bienenkästen aufgestellt hat, muss sich der Schwanheimer Richard Müller mit dem Umweltamt herumärgern. mehr

clearing
Anzeige gegen Ex-Verfassungsmitarbeiter wegen Falschaussage Der NSU-Fall bleibt mysteriös
Andreas Temme. Foto: Andreas Arnold/Archiv

Wiesbaden. Der frühere hessische Verfassungsschützer Temme wurde mehrfach als Zeuge in NSU-Untersuchungsausschüssen befragt. Die Linken wollen nun Beweise gefunden haben, dass er sich bei einem Auftritt im Bundestag womöglich strafbar gemacht hat. mehr

clearing
ANZEIGE
Fernöstliche Faszination - Chinesische Tanzkunstshow „Opera Heroes“ exklusiv in Frankfurt! Sie wollen etwas ganz besonderes erleben? Sie lieben Musicals und Akrobatik? Dann dürfen Sie sich die Opera Heroes auf keinen Fall entgehen lassen! Das Meisterwerk des chinesischen Tanzdramas ist jetzt erstmals in Europa zu sehen. mehr
Plädoyers gehalten S & K-Prozess: Angeklagte vor Haftentlassung
Einem Firmengründer der Immobilienfirma S&K, werden die Handschellen abgenommen. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Schneller als lange erwartet geht der Prozess um die Millionenbetrügereien der Immobilienfirma S & K zu Ende. Grund ist eine Absprache, die milde Urteile erlaubt. mehr

clearing
Ab September rollen die Bagger Weg frei für Ausbau der Main-Weser-Bahn
Passagiere steigen an der S-Bahn Station Frankfurter Berg zu.

Frankfurt/Bad Vilbel. Der Bund stellt endgültig das Signal auf Grün für den Ausbau der S-Bahn S6 zwischen Frankfurt und Friedberg – obwohl die Kosten deutlich höher liegen als bisher angenommen. Eine Aktualisierung der Kosten-Nutzen-Analyse zeigt nun sehr deutlich auf: Weil die Region so stark ... mehr

clearing
Anschläge in London Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London
Nach dem Anschlag in London sichern Forensiker der Polizei Spuren vor dem britischen Parlament. Foto: Dominic Lipinski

London. Mitten im Zentrum von London rast ein Auto in eine Menschengruppe. Ein Angreifer attackiert einen Polizisten. Die britische Polizei geht von einem Terroranschlag aus. mehr

clearing
Video
Stadt auf Ruinen Frankfurt: 73 Jahre nach den Bomben
Frankfurt März 2017

Frankfurt. Es übersteigt die eigene Vorstellungskraft und ist dennoch wahr: Frankfurt war vor gar nicht allzu langer Zeit ein einizges Trümmerfeld. Wie sah die Stadt in dieser Zeit aus? Schieben Sie sich durch die Fotos und begeben sich auf eine Reise in die Vergangenheit. mehr

clearing
Komplex mit Restaurant und Appartements Chinesen wollen Hotel in der Wetterau bauen
<span></span>

Bad Vilbel. Wird Bad Vilbel zur Hotelstadt? Könnte man meinen, wenn man sich ein weiteres Projekt für die Stadt anschaut. Nun scheinen auch Chinesen in den Beherbergungsmarkt einsteigen zu wollen. mehr

clearing
Ein guter Ort für Logistik Nach Abzug der Flüchtlinge: Neckermann steht nicht leer
Riesenfläche rechts der Hanauer Landstraße: In Fechenheim siedelte Josef Neckermann seinen Versandhandel 1960 an. Die Büros und Lagerhallen zählen 300 000 Quadratmeter auf 17 Hektar oder elf Fußballplätze.

Frankfurt. Wie läuft eigentlich die Vermietung der Neckermann-Flächen? Das Land will die angemietete Erstaufnahme-Einrichtung für Flüchtlinge wie berichtet aufgeben. Gehen jetzt bei Neckermann die Lichter aus? mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Zu Gast in Vilbel Wirbel um Zirkus Belly: Tierschützer laufen Sturm
Von Stress keine Spur: Kevin van Geet vom Zirkus Belly Wien verweist auf die artgerechte Tierhaltung und entkräftet Vorwürfe von Peta.

Bad Vilbel. Am Mittwoch steht die Premiere des Zirkus Belly Wien in Bad Vilbel an. Doch die Tierschutzorganisation Peta greift den Zirkus scharf an, spricht von Tiermisshandlungen. Ein Vorwurf, der von der Stadt dem Wetteraukreis und auch den Zirkusleuten selbst entkräftet wird. mehr

clearing
Ein ganz persönlicher Nachruf Das Kultgeschäft "Zweitausendeins" schließt – und das tut weh!
Am Mittwoch  (22.03.) schließt der Frankfurter Zweitausendeins-Laden. Felix Hormel war dreieinhalb Jahre lang mit viel Herz und Leidenschaft Aushilfe.

Frankfurt. Für das Team von „Zweitausendeins“ heißt es Abschied nehmen. Nach mehr als 40 Jahren öffnet der Laden heute zum letzten Mal. FNP-Mitarbeiter Felix Hormel arbeitete bis zuletzt als Aushilfe in dem Geschäft. Für ihn ist es ein Abschied mit vielen Facetten. mehr

clearing
Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel An der Grundschule Rebstock kehrt keine Ruhe ein
Frankfurt am Main 21.03.2017, Stadtteil Rebstock, Leonardo-da- Vinci-Allee 11,  Rebstockschule ( Grundschule / Aussenaufnahme). Hier: Eingangsbereich mit Gundschülern und Eltern.(c) Foto. Rainer Rüffer

Frankfurt. Eltern von Schülern der Grundschule Rebstock wollen wissen, ob die gesundheitlichen Probleme ihrer Kinder mit Schadstoffen zusammenhängen, die sie im Schulgebäude vermuten. Das Gesundheitsamt hatte Schadstoffmessungen angekündigt. mehr

clearing
Mundipharma zieht fort Pharmaunternehmen will Limburg verlassen: 400 Jobs weg!
Mundipharma auf der Dietkircher Höhe: auch architektonisch ein Vorzeigeunternehmen. Links das 1992 errichtete Verwaltungsgebäude, rechts der 2010 entstandene Neubau mit dem Konferenzzentrum, das die beiden Würfel verbindet.

Limburg. Schock für die Beschäftigten, aber auch für Limburg und die Region. Mundipharma, der größte industrielle Arbeitgeber der Stadt, wird den Standort schließen. Bestenfalls könnten wenige Arbeitsplätze in der Marketing- und Vertriebsgesellschaft übrig bleiben. mehr

clearing
Bei den „Lea“-Awards Schon wieder rockt Udo Lindenberg die Frankfurter Festhalle
So wie in einem seiner Songs macht Udo Lindenberg auch mit 70 Jahren „Sein Ding“. Und damit fährt er so gut wie seit Jahren nicht mehr. Der Musiker, der in Hamburg im Hotel wohnt, ist fit und lässt es auf der Bühne krachen.

Frankfurt. Udo Lindenberg kommt erneut in die Mainmetropole. Er tritt am 3. April bei den „Lea“-Awards in der Gudd Stubb auf, die den offiziellen Auftakt der Internationalen Musikmesse sowie der Prolight + Sound, der Messe für Veranstaltungstechnik, bildet. mehr

clearing
Partnerschaftsurkunde unterzeichnet Nach 37 Jahren Freundschaft: Frankfurt schließt Städtepartnerschaft mit Tel Aviv
<span></span>

Frankfurt. Der Austausch zwischen Tel Aviv und Frankfurt ist seit vielen Jahrzehnten rege. Doch erst jetzt wurde die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet. mehr

clearing
Neues Eltern-Kind-Zentrum So reagiert die Frankfurter Uni-Klinik auf den Baby-Boom
Babys in einem Kreißsaal. Foto: dpa

Frankfurt. Im Herbst kommenden Jahres soll das neue Eltern-Kind-Zentrum der Uniklinik eröffnen. Darin werden Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurgie und Geburtshilfe zusammengeführt. mehr

clearing
Großprojekt am Kaiserleikreisel 300 Millionen Euro: Startschuss für Frankfurt Towers
Das ehemalige Siemens-Areal mit dem geplanten Projekt „New Frankfurt Towers“.	Visualisierung: Eicke Becker Architekten

Oberrad/Offenbach. An der Grenze zu Oberrad auf Offenbacher Gemarkung entstehen am Kaiserleikreisel rund 570 Wohnungen mit einem angeschlossenen Markplatz. Die Baugenehmigung liegt jetzt vor. Der Projektentwickler hat eine Bauzeit bis Ende Dezember 2019 vorgesehen. mehr

clearing
Löwen Frankfurt Das große Löwen-Quiz zu den Play-Offs
Torjubel mit Torschuetzen Lukas Laub (Frankfurt, 94), Clarke Breitkreuz (Frankfurt, 71) klatscht ab , Loewen Frankfurt - EHC Freiburg, DEL2 PlayOff 2017, Spiel 1, Saison 2016/2017 Frankfurt am Main Copyright: xRoskaritzx/Eibner-Pressefotox EP_rrz

goal celebration with Scorers Lukas Foliage Frankfurt 94 Clarke Breitkreuz Frankfurt 71 claps from Loewen Frankfurt EHC Freiburg DEL2 Playoff 2017 Game 1 Season 2016 2017 Frankfurt at Main Copyright xRoskaritzx Eibner Pressefotox EP_RRZ

Die Löwen spielen in der DEL-2 die Play-Offs und kämpfen um den Titel. Doch wie gut kennen Sie sich denn bei den Löwen und dem Eishockey aus? Testen Sie hier Ihr Wissen. mehr

clearing
Kanzlerinnen-Herausforderer Kommentar: Was erlauben Schulz?
Schulz bekannte sich klar zu Europa: &bdquo;Mit mir wird es kein Europa-Bashing, kein Schlechtreden Europas geben.&rdquo; Foto: Kay Nietfeld

Wegen der Flüchtlinge, wegen der Rechtspopulisten, wegen des Brexit, wegen Europa, wegen Wer-weiß-weshalb – berührt Politik Menschen wieder. Was soll daran schlecht sein? Ein Kommentar von Cornelie Barthelme. mehr

clearing
Warnung vor weiterer Negativ-Tendenz Jeder vierte Jugendliche in Hessen ist von Armut bedroht
Symbolbild

Berlin. Vielen Jugendlichen in Deutschland steht die Welt offen: Sie haben Abitur, ihre Eltern unterstützen sie, viele gehen ins Ausland. Doch andere Minderjährige sind abgehängt. mehr

clearing
Fotos
Filmaufnahmen werden ausgewertet Kurden-Demo: Polizei ermittelt gegen Fahnenschwenker
Fahnen mit dem Bild des verhafteten PKK-Führers Öcalan wurden am Samstag bei der Kurden-Demo in Frankfurt geschwenkt. Das hat jetzt juristische Folgen.

Frankfurt. Wie angekündigt, ermittelt die Polizei gegen eine noch unbekannte Zahl von Kurden, weil sie am Samstag bei der Großdemonstration verbotene Fahnen geschwenkt haben. Die Ermittlungen gestalten sich schwierig. mehr

clearing
Über die Schmerzgrenze hinaus So überfordert ist das Personal am Höchster Klinikum
Am Limit: Pflege ist ein Knochenjob. Seit Jahren wächst die Belastung für die Beschäftigten, nicht nur im Höchster Klinikum.

Frankfurt. Zuletzt sind die Patientenzahlen am Höchster Klinikum stark gestiegen. Parallel ist die Zahl der Mitarbeiter gestiegen, die sich an den Betriebsrat gewandt haben, weil sie überlastet sind. Allein im letzten Quartal 2016 gingen 218 Überlastungsanzeigen ein. mehr

clearing
Über eine halben Million Besucher Opel-Zoo bleibt das beliebteste Touristen-Ziel im Taunus
Hey Kumpel, schön ist es hier im Opel-Zoo, scheint das eine Erdmännchen zu sagen. Auch viele Besucher fanden das offenbar.

Hochtaunus. Mit über einer halben Million Besucher steht der Tierpark in Kronberg mit seinen Elefanten weiterhin ganz oben, was die Besucherzahlen betrifft. Doch es gibt weitere interessante touristische Zahlen. mehr

clearing
Hessische Umweltlotterie Ein Glücksspiel, das keiner versteht

Ordentlich Geld gewinnen und auch noch der Natur helfen – mit dieser Idee sollten die Hessen zum Loskauf animiert werden. Das taten aber nicht genügend, die vor einem Jahr eingeführte Umweltlotterie „Genau“ hat die hohen Erwartungen bisher nicht erfüllt. mehr

clearing
Fotos
Unfall in Bad Homburg Straßenlaterne stürzt auf Porsche Panamera
Eine Porsche Panamera e-hybrid ist am Montag Abend (20.03.2017) auf dem Hindenburgring in Bad Homburg unter einer Straßenlaterne begraben. Zuvor war das Fahrzeug gegen die Laterne geprallt.

Bad Homburg. Der Fahrer eines Porsche Panamera E-Hybrid ist in Bad Homburg von der Fahrbahn abgekommen und frontal in eine Straßenlaterne geprallt. mehr

clearing
Fotos
Protest Zehntausender Kurden Kommentar zur Kurden-Demo: Schlechter Eindruck
Etwa 30.000 Kurden demonstrierten am Samstag in Frankfurt gegen Diktatur in der Türkei und für die Demokratie.

Wenn ein Verbot erlassen, dann aber nicht durchgesetzt wird, ist das immer schlecht. Es bestätigt Menschen, die die Funktionsfähigkeit des Rechtsstaats und seiner Vollzugsorgane infrage stellen, in ihren Zweifeln. Ein Kommentar von FNP-Redakteur Christian Scheh. mehr

clearing
10,4 Millionen Euro Kosten Brandneue Feuerwache: Einsatzzentrale in der Nordweststadt ist betriebsbereit
Die neue Feuer- und Rettungswache 21 ist einsatzbereit. Gebaut wurde sie in der Nähe des Nordwestzentrums, in Sichtweite zur alten Wache.

Nordweststadt. Die neue Feuer- und Rettungswache 21 in der Nordweststadt ist betriebsbereit – seit Montag auch offiziell. 10,4 Millionen Euro hat die Stadt in den Neubau auf dem 4176 Quadratmeter großen Areal investiert. 70 Feuerwehrleute und Rettungskräfte des Deutschen Roten Kreuzes ... mehr

clearing
Meist antimuslimischer Rassismus Beratungsstelle: Rechte Gewalt wird zu Gesellschaftsproblem
Ein Aufkleber &bdquo;Gegen Nazis&rdquo; klebt an einem Straßenschild. Foto: Arno Burgi/Archiv

Frankfurt. Seit einem Jahr arbeitet die Beratungsstelle «response» in Frankfurt. Ihr Fazit nach dieser Zeit: Immer häufiger gehen Übergriffe von Menschen aus, die sich selbst nicht als rechtsextrem bezeichnen, sagt Sprecherin Olivia Sarma. mehr

clearing
Psychologin über Frühlingsgefühle und Beziehungsarbeit Christine Backhaus: "Sex wird auf jeden Fall überschätzt"
Eine Frau und ihr Freund genießen an einem schönen Frühlingstag das Glück ihrer jungen Liebe.

Der Frühling und das Erwachen der Natur haben die Dichter aller Zeiten inspiriert. Was macht der Frühling mit Menschen und Paaren? Was sind "Frühlingsgefühle"? Anlässlich des Frühlingsanfangs haben wir mit der Diplom-Psychologin Christine Backhaus gesprochen. mehr

clearing
Bis zu 200 Wohnsitzlose Dutzende Obdachlose leben dauerhaft am Frankfurter Flughafen
Mit einem Sack voll gesammeltem Leergut geht ein Mann durch die Abflughalle am Flughafen.

Frankfurt/München. Hunderttausende Passagiere und Arbeitnehmer sind jeden Tag auf dem größten deutschen Flughafen unterwegs. Dass in dem großstadtähnlichen Gewusel auch Obdachlose leben, merken nur wenige. mehr

clearing
Fotos
Tödlicher Unfall in Frankfurt Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Frankfurt. Tragischer Unfall in Frankfurt-Sossenheim: Am Montagmorgen prallte ein Pkw mit einem Motorradfahrer zusammen, der Biker starb noch an der Unfallstelle. mehr

clearing
Fotos
Verfahren gegen Renn-Klub Stadt hält Rennbahn-Richterin für befangen
Die Tribüne der Rennbahn bleibt leer, während vor Gericht um die Zukunft gerungen wird.

Frankfurt. Der juristische Hick-Hack um die Räumung der Rennbahn in Niederrad geht weiter: Die Stadt hat einen Befangenheitsantrag gegen die Richterin im Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht gestellt. Der Magistrat hat Vorbehalte gegen die Senatsvorsitzende Annette Boerner. mehr

clearing
Fotos
Polizei ermittelt wegen verbotener PKK-Symbole 30 000 Kurden gegen Erdogan auf der Straße
Außer Plakaten mit dem Slogan „Nein zur Diktatur“ gab’s bei der Demo am Samstag auch traditionelle kurdische Trachten zu sehen.

Frankfurt. 30 000 Kurden aus ganz Deutschland haben gegen Erdogan und für die Freilassung des inhaftierten PKK-Führers Öcalan demonstriert. Die Kundgebung verlief friedlich. Allerdings stellten viele Protestierende verbotene Symbole zur Schau. Die Polizei hat die Strafverfolgung ... mehr

clearing
Geschwindigkeitskontrollen Frankfurt: Hier blitzt die Polizei ab Montag
Es &bdquo;blitzt&rdquo;: NRW-Innenminister Jäger (SPD) will notorischen Rasern schmerzhafte Bußgelder aufbrummen. Foto: Carsten Rehder

Frankfurt. Im Frankfurter Stadtgebiet wird auch in der Woche vom 20. bis 24. März wieder geblitzt. Hier erfahren Sie, wo die Polizei in Frankfurt Geschwindigkeitsmessungen durchführt. mehr

clearing
Flohmarkt Das sind Frankfurts beste Flohmärkte
Ob von den Großeltern geerbt oder vom Trödelmarkt - für alte Stühle haben viele noch Verwendung. Reparaturspachtel kann helfen, sie wieder flottzumachen. Foto: Ole Spata

Frankfurt. Ob Schallplatten aus den 80er Jahren, Kinderbücher oder die neuste Mode: ab diesem Monat können Schnäppchenjäger in Frankfurt auf ihre Kosten kommen, denn die Flohmarkt-Saison hat begonnen. Wir zeigen Ihnen die besten Flohmärkte Frankfurts. mehr

clearing
Airport Heimat Flughafen: So leben Obdachlose am Airport Frankfurt
Viele Wohnungslose suchen in den Gebäuden des Frankfurter Flughafens Obdach.Foto: B. Roessler/Archiv

Frankfurt. Hunderttausende Passagiere und Arbeitnehmer sind jeden Tag auf dem größten deutschen Flughafen in Frankfurt unterwegs. Dass in dem großstadtähnlichen Gewusel auch Obdachlose leben, merken nur wenige Reisende. mehr

clearing
Stadtteile Kinderbetreuung in Frankfurt: Dornbusch top, Eschersheim flop
Über die richtige Kinderbetreuung lässt sich immer streiten – so geschieht es auch in Hessen.

Frankfurt. Die Anzahl der Betreuungsplätze für Kinder ist im Ortsbezirk 9 akzeptabel. Im Prinzip. Denn es gibt große Unterschiede. Während die Welt am Dornbusch in Ordnung ist, besteht in Eschersheim Handlungsbedarf. mehr

clearing
Großdemo in Frankfurt 30.000 Kurden und viele verbotene Fahnen in Frankfurt

Frankfurt. 30 000 Kurden aus ganz Deutschland haben in Frankfurt gegen den türkischen Präsidenten Erdogan und für die Freilassung des inhaftierten PKK-Führers Öcalan demonstriert. Die Kundgebung verlief friedlich. Allerdings stellten viele Protestierende verbotene Symbole zur Schau. mehr

clearing
Keine Ersatzbusse für Pendler Das müssen Sie zum Busstreik ab Montag wissen
Ein Busfahrer streikt. 2013 brachte das einen Erfolg, den die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi jetzt wiederholen möchte. Ab Montag sind die Busfahrer in Frankfurt im Warnstreik. 63 Linien in Frankfurt werden voraussichtlich stillstehen, womöglich die Nachtbusse ebenfalls.

Frankfurt. Die Busfahrer in Rhein-Main-Gebiet sind ab Montag im Streik. Wir informieren, welche Regionen und welche Linien betroffen sein werden. mehr

clearing
Keine Fahrten zu Einkaufszentren Bus-Chaos in Rhein-Main verhindert Weihnachtseinkäufe
Großes Durcheinander im Busverkehr der HTK und MTK: kommt überhaupt ein Bus, weiß man nicht, wo er hin fährt.

Rhein-Main. Vor einer Woche hat die DB Busverkehr Hessen mit dem Fahrplanwechsel neun RMV-Buslinien übernommen. Seither herrscht Chaos im Personennahverkehr im Taunus. Das schlägt Wellen. Vom „katastrophalsten Betreiberwechsel in Deutschland“, spricht der Fahrgastverband ... mehr

clearing
Protest gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan So war die Demo am Flughafen Frankfurt: „Die Menschen wollen nicht sterben“
(Symbolbild)

Frankfurt. Hunderte Menschen protestierten am Frankfurter Flughafen gegen die Abschiebung von rund 50 Afghanen vom Flughafen aus. Dass so viele Afghanen auf einmal das Land verlassen müssen, bedeutet eine Wende in der deutschen Abschiebepolitik. mehr

clearing
Alle wichtigen Ergebnisse Ticker: Donald Trump wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten
Donald Trump ist der 45. Präsident der USA

Verpassen Sie nichts von der US-Wahl: Wir waren für Sie die ganze Nacht live dabei und haben über die wichtigste Wahl des Jahres berichtet. mehr

clearing
Fotos
US-Wahl Trumps Sensations-Wahlsieg: Das sagt Hessen zum neuen US-Präsidenten
Donald Trump, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, während einer Wahlkampfveranstaltung in Washington DC. Foto: Jim lo Scalzo

Frankfurt. Der überraschende Wahlsieg Donald Trumps sendet Schockwellen in die Welt. Auch nach Hessen, wo viele Bürger und Politiker mit Unverständnis auf den Ausgang reagieren. Wir haben einige Stimmen zusammengefasst. mehr

clearing
Wahl in den USA Kommentar: Das amerikanische Trauma
<span></span>

Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Das liege unter anderem an der Außenseiter-Rolle, die er so konsequent spielte, sagt unser Kommentarschreiber Dieter Sattler. mehr

clearing
Fälle im Gutleutviertel und Nordend Erste Horror-Clowns nun auch in Frankfurt unterwegs
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein als sogenannter Horror-Clown verkleideter Mann posiert am 22.10.2016 in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa (zu dpa "Traurige Clowns - Profis wütend über Gruselattacken" vom 24.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Grusel-Clowns, ein fragwürdiges Phänomen aus den USA, beschäftigen inzwischen ganz Deutschland. Die Fälle häufen sich. Auch in Frankfurt sind verkleidete "Witzbolde" gesichtet worden, die Schrecken verbreiten wollten. mehr

clearing
Fotos
Folgen für Frankfurt, Fraport, die Airlines und die Region Was bedeutet die Lärmobergrenze?
Frankfurt ist, was den Fluglärm betrifft, gespalten. Am meisten leiden die Menschen. Was bedeutet die Lärmobergrenze für die Bürger, für Frankfurt, für die Region?

Weniger Lärm durch eine Lärmobergrenze? Ganz so einfach ist es leider nicht. Doch angenommen, das Konzept wird umgesetzt, was bedeutet das für die Frankfurter Bürger, Fraport, die Airlines und die Region? Wir haben die Antworten! mehr

clearing
Prominenter Einsatz für Eisenbahn-Reiner Eisenbahn-Reiner: Armen-Anwältin Helena Fürst entsetzt über Behördenverhalten
Der als "Eisenbahn-Reiner" in der Frankfurter Obdachlosen-Szene bekannte Reiner Schaad sitzt am 14.09.2016 auf seinem Stammplatz in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen), während Passanten an ihm vorbei hetzen. Normalerweise gehört eine Spielzeugeisenbahn zur Grundausstattung des 45-jährigen. Diese wurde jetzt von Mitarbeitern des Ordnungsamtes beschlagnahmt, was in der Stadt und den sozialen Netzwerken für Aufruhr sorgte. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Innenstadt. Eisenbahn-Reiner hat sich prominente Hilfe geholt: Die mit RTL bekannt gewordene Anwältin der Armen, Helena Fürst, hat aus der FNP von dem Fall erfahren, den Artikel auf ihrer Facebook-Seite geteilt - und ist entsetzt über die Paragraphenreiterei der Frankfurter Behörden. mehr

clearing
Retter müssen Vorfälle verarbeiten Badeunfälle in Flüssen: Hinterher brauchen die Helfer Hilfe
Ein Taucher der DLRG macht sich startklar.

Raunheim/ Rüsselsheim. Zwei Mal mussten DLRG, Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr in den letzten Tagen ausrücken, um Schwimmer aus dem Main zu holen – in beiden Fällen vergeblich. Das Echo sprach mit Einsatzkräften, was dies bedeutet. mehr

clearing
Fotos
Unfall Frau übersieht Sportwagen beim Überholen: Fünf Verletzte
Der Unfall ereignete sich Richtung Frankfurt.

Neu-Isenburg. Eine 53-jährige Autofahrerin hat bei einem Überholmanöver einen herannahenden Sportwagen übersehen – mit fatalen Folgen. mehr

clearing
Fotos
Tragischer Unfall auf der A3 Eltern tot, Tochter (1) überlebt: Unfallflucht?
Ein Unfallwagen und Rettungskräfte auf der A3 bei Wiesbaden. Foto: Michael Ehresmann

Wiesbaden. War es Unfallflucht? Bei einem Auffahrunfall auf der A3 sterben zwei Menschen. Wie es dazu kam, ist auch am Tag danach unklar. Die Polizei braucht zur Aufklärung dringend Zeugen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse