Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Top-Stories der Region

Der Moderator eines auf Wirtschaftsnachrichten in Frankfurt am Main.
Brexit lässt Frankfurter Mieten steigenBekommt Frankfurt wegen Brexit 50 000 neue Bewohner?

Frankfurt. Der Austritt Großbritanniens aus der EU wird für Frankfurt unterschiedliche Auswirkungen haben. Immobilienexperten rechnen einerseits damit, dass leerstehende Büros wieder leichter zu vermieten sein werden. Auf der anderen Seite wird aber auch der Druck auf den Wohnungsmarkt zunehmen – mit ... mehr

Nach Vorfällen bei Schlossgrabenfest Mehr Polizei beim Heinerfest in Darmstadt
Hoch hinaus

 geht es beim traditionellen Heinerfest in Darmstadt.

Darmstadt. Die Polizei will beim Heinerfest am Wochenende deutlich präsenter sein als zuletzt. Grund sind auch die Vorfälle beim Schlossgrabenfest im Mai. Das Heinerfest gehört zu den vielfältigsten Innenstadtfesten in Deutschland und lockt vor allem mit vielen kulturellen Veranstaltungen. mehr

clearing
52-Jähriger überfallen Täter mit Sturmhauben überfallen Mann
die Räuber waren mit Sturmmasken vermummt. Symbolbild

Frankfurt. Kalkuliert und brachial haben zwei maskierte Räuber einen Mann überfallen. Am Ende zogen sie ihrem Opfer sogar noch etwas sehr Persönliches vom Finger. mehr

clearing
Durchsuchungsaktion der Polizei Razzia gegen Schleuser- und Betrügerring

Frankfurt. Mit einem Großaufgebot der Polizei wurden am Mittwochmorgen mehrere Wohnungen in verschiedenen Städten durchsucht. Unter anderem auch im Rhein-Main-Gebiet. Im Visier: Ein deutsch-nigerianischer Schleuser- und Betrügerring. mehr

clearing

Bildergalerien

Fotos
Istanbuler Atatürk-Flughafen 41 Tote bei Terroranschlag in Istanbul
Ein schwer bewaffneter Polzist sichert einen Eingang des Atatürk-Flughafens in Istanbul. Foto: Sedat Suna

Istanbul. Ein Anschlag auf den Istanbuler Atatürk-Flughafen erschüttert die Türkei. Drei Selbstmordattentäter greifen den Atatürk-Airport an und reißen viele Menschen mit in den Tod. Die Terroristen treffen damit auch den wichtigsten Verkehrsknotenpunkt des Landes. mehr

clearing
Schmutzige Geldgeschäfte in Frankfurter Luxushotel Der Deal der Geheimagenten
ARCHIV - Blick auf das Hotel Intercontinental (M) in Frankfurt am Main (Hessen), aufgenommen am 09.12.2015. In einem der Hotelzimmer war nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Leiche einer Frau gefunden worden, die das Opfer einer Teufelsaustreibung geworden sein soll.   Foto: Frank Rumpenhorst/dpa (zu dpa "Rätselraten um tödliche Teufelsaustreibung in Hotel geht weiter" vom 16.03.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Frankfurt. In einem Frankfurter Luxushotel verkaufte ein ehemaliger Schweizer Bank-Mitarbeiter geklaute Kontodaten von tausenden Bankkunden. Auch Ex-BND-Präsident sollte ausgespäht werden. mehr

clearing
300 Asylbewerber sollen einziehen „Integrationsdorf“ entsteht auf Uni-Gelände
Daniela Birkenfeld

Frankfurt. Ein „Integrationsdorf“ für 300 Bewohner soll auf einer Fläche der Universität Frankfurt entstehen. Insbesondere studierende Asylbewerber und solche, die ein Studium beginnen wollen, werden hier gefördert. mehr

clearing
Fotos
Unfall in Frankfurter Café Duftspray löste offenbar Explosion aus
Durch die zerberstenden Fensterscheiben wurden auch Passanten verletzt.

Frankfurt. Ein Raumspray hat offenbar das Unglück in einem Café an der Berger Straße verursacht. Ein Funke hatte genügt, die Explosion auszulösen. mehr

clearing
ANZEIGE
Lügendetektor-Spielchen - smart lädt zur "offensten Probefahrt der Welt" So eine Probefahrt haben Sie vermutlich noch nie gesehen: Mutige freiwillige Testfahrer setzen sich in das offene "smart fortwo cabrio" und müssen sich dabei mit einem Lügendetektor und brisanten Fragen auseinandersetzen. mehr
Frankfurter Landgericht IS-Treueschwüre auf Twitter: 24-Jährige vor Gericht
Justitia

Frankfurt/Main. In dem Prozess um mögliche Treueschwüre für die Terrormiliz IS im Internet hat die Angeklagte zum Auftakt die Vorwürfe vor dem Frankfurter Landgericht weitgehend eingeräumt. mehr

clearing
CSD-Motto sorgte für Shitstorm "Liebe gegen Rechts" anstatt "Lieb Geil"

Frankfurt. Ursprünglich wollten die Veranstalter des Frankfurter CSD unter dem Motto "Lieb Geil" und der rosafarbenen Kunstfigur Adrian H. durch die Straßen ziehen. Nach heftigen Protesten im Internet wurde nun umgeschwenkt. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Fußball-Camp Zehn Vereine aus der Region können sich freuen. Sie werden bei der Mainova ein zweitägiges Camp der Eintracht Frankfurt Fußballschule gewinnen. Vorher müssen sie allerdings selbst etwas geleistet haben mehr
Auszeichnung für Schriftsteller Marcel Beyer erhält Georg-Büchner-Preis
Der Schriftsteller Marcel Beyer. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv

Darmstadt. Marcel Beyer gilt als ein Autor, der «ein unverwechselbares Werk» geschaffen hat. Zu seinen Auszeichnungen gehört unter anderem der Uwe-Johnson-Preis. Nun bekommt er den renommierten Georg-Büchner-Preis. mehr

clearing
Vermisster Mann aus Frankfurt Polizei sucht 22-Jährigen aus Sossenheim

Frankfurt. Die Polizei sucht seit Sonntag nach Marcin Szeredy. Zuletzt wurde der junge Mann in der Nähe des Niddaufers gesehen. Wer kann Hinweise geben? mehr

clearing
Jetzt auch beim Kreisstadt-Sommer Immer mehr falsche 50er im Main-Taunus-Kreis
Ein falscher Fuffziger. Mit der Faustregel „Fühlen, sehen, kippen“ lässt sich Falschgeld erkennen.

Hofheim. In den vergangenen Tagen tauchten bei Festen im Kreis verstärkt falsche 50-Euro-Scheine auf. Die Vereine sind entsetzt, die Polizei ist alarmiert. Wie können Otto-Normal-Verbraucher verhindern, dass ihnen Blüten angedreht werden? mehr

clearing
Fotos
Unglück in der Berger Straße Explosion in Frankfurter Café: Vier Verletzte
Nach dem Unglück: Die Scheiben des „Caffè Leidenschaft“ sind auf das Außenmobiliar gekracht, die Scherben liegen überall verstreut.

Frankfurt. Bei einer Explosion im „Caffè Leidenschaft“ in der Berger Straße sind gestern Nachmittag vier Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Eine Mitarbeiterin des Lokals soll beim Putzen in einem Nebenraum ein Reinigungsmittel versprüht haben, das sich in der ... mehr

clearing
Gorilla-Dame im Zoo gestorben Abschied von Julchen
In der Nacht zum Montag starb Julchen mit 51 Jahren.

Frankfurt. In der Nacht zum Montag verstarb eines der ältesten Tiere im Frankfurter Zoo – das fast 52 Jahre alte Gorilla-Weibchen Julchen. mehr

clearing
Landgericht Limburg Zeugin: Mutmaßlicher Polizistenmörder ist Waffennarr

Limburg. Der mutmaßliche Polizistenmörder von Herborn ist nach einer Zeugenaussage ein Waffennarr. Er habe eine besondere Affinität zu Messern. mehr

clearing
Hauptbahnhof Wiesbaden Rucksack mit 30.000 Euro in S-Bahn vergessen
Zahlreiche Euro-Banknoten. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Wiesbaden. Eine teure Zugfahrt war es für einen ein US-Amerikaner, der auf der Fahrt von Frankfurt nach Wiesbaden seinen Rucksack mit 30.000 Euro Inhalt in der Bahn vergessen hatte. mehr

clearing
Fotos
Feuerwehreinsatz in Bad Homburg Metallcontainer gerät in Brand
Ein etwa ein Kubikmeter fassender Behälter voller Metallabfällen ist in der Nacht zum Montag in einem Betrieb in Bad Homburg in Brand geraten. Zahlreiche Feuerwehrleute waren rund zwei Stunden im Einsatz, um das Feuer mit Pulver und Spezialschaum zu bekämpfen.

Bad Homburg. Lichterloh brannte auf einem Bad Homburger Betriebsgelände ein Behälter für Metallabfälle. Die Feuerwehr musste mit einem Sonderlöschmittel das Feuer bekämpfen. mehr

clearing
Staatsanwaltschaft hegt Untreueverdacht Ermittlungen gegen IHK-Chef Müller
MathiasMüller

Frankfurt. Die beiden umstrittenen Beraterverträge des Frankfurter IHK-Präsidenten Mathias Müller und des Wiesbadener CDU-Fraktionschefs Bernhard Lorenz haben strafrechtliche Konsequenzen: Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Untreue gegen die beiden Männer. mehr

clearing
Felix Semmelroth übt Kritik an CDU und SPD Der Kulturdezernent geht im Zorn
Die FNP-Redakteure Michael Kluger (links) und Günter Murr trafen Felix Semmelroth in dessen Büro.

Frankfurt. Zehn Jahre war Felix Semmelroth Kulturdezernent in Frankfurt. Jetzt verabschiedet sich der 66-Jährige in den Ruhestand – nicht ganz freiwillig. Im Gespräch erklärt der Anglistik-Professor, warum er sich über seine Partei, die CDU, ziemlich ärgert. mehr

clearing
Schlägerbande attackiert vier 19-Jährige Brutaler Überfall in Hofheim

Hofheim. Vier 19-Jährige werden am Samstagabend von einer siebenköpfigen Bande am Hofheimer Bahnhof überfallen, zusammengeschlagen und ausgeraubt. Das Motiv für die Attacke ist womöglich Eifersucht. mehr

clearing
Fotos
Schauspieler stirbt mit 77 Jahren Götz George ist tot
Götz George 1981 bei den Dreharbeiten zum WDR-Tatort „Duisburg-Ruhrort”. Foto: Martin Athenstädt

Berlin. Er war ein Raubein mit Charme, ein Intellektueller, ein sanfter Künstler. Götz George war nicht nur einer der vielfältigsten Schauspieler des Landes, sondern ein Mensch mit vielen Facetten. mehr

clearing
Fotos
EM-Fieber in Frankfurt Die ganze Stadt ist eine Fanmeile
In der Commerzbank-Arena schauen die Leute auf eine Leinwand, die größer ist als die auf der Fanmeile in Paris.

Frankfurt. 10 000 Besucher in der Commerzbank-Arena und noch viel mehr Menschen in den Kneipen der Stadt erfreuten sich am Spiel der deutschen Mannschaft. Alles blieb friedlich und ab 20 Uhr waren kleinere Autokorsos auf den Straßen zu hören. mehr

clearing
Sanierung der Autobahnbrücke soll rund drei Jahre dauern Wiesbadener Kreuz wird Baustelle
Im März 2017 soll der Umbau der Brücke am Wiesbadener Kreuz beginnen. Drei Jahre soll die Sanierung dauern.

Wallau. Die ganz große Sanierung des Wiesbadener Kreuzes ist verschoben, doch im nächsten Frühjahr soll die Brücke der A 3 runderneuert werden. mehr

clearing
Brexit in Rhein-Main Auch Frankfurts Briten sind schockiert
Brexit-Entscheidung. Foto: Maurizio Gambarini/ARCHIV

Frankfurt. Die Entscheidung der Briten zum EU-Austritt hat auch viele Frankfurter überrascht. Mit dem Ergebnis des Volksentscheids in Großbritannien sind die hier lebenden Briten, aber auch Politiker nicht einverstanden. Die Wirtschaftsförderung versucht bereits, die neuen Chancen zu ... mehr

clearing
Integrationsdezernat Frankfurt „Das Dezernat wird zerstört“
Manchmal mit einem charmanten Lächeln, nicht selten mit klaren Worten hinter verschlossenen Türen hat Nargess Eskandari-Grünberg acht Jahre lang Integrationspolitik betrieben.

Frankfurt. Acht Jahre führte Nargess Eskandari-Grünberg das Integrationsdezernat, Mitte Juli muss sie das Amt nun an Sylvia Weber (SPD) übergeben. Der Abschied fällt der Grünen schwer. mehr

clearing
Video
"Bauarbeiten" im Zeitraffer-Video Eine Stadt aus 150 000 Lego-Steinen
Das große Spiel: In der Legostadt schlägt Deutschland die Slowakei mit 1:0.

Bad Homburg. Sie sind wirkliche kühne Architekten, die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die am Wochenende in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Bad Homburg eine Stadt ganz aus Lego errichtet haben. Die Entstehung des stolzen Werks können Sie im Zeitraffer-Video sehen! mehr

clearing
Aus dem Wagen geschleudet Auto überschlägt sich: Zwei Schwerverletzte
Der Unfall ereignete sich gegen 2.00 Uhr. Foto: Malte Christians/Symbol/Archiv

Bad Hersfeld. Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Samstagabend zwei Schwerverletzte gefordert. Der Unfallfahrer verlor bei Bad Hersfeld die Kontrolle über das Fahrzeug, das Auto überschlug sich mehrfach. Neben dem Fahrer und seiner Beifahrerin war auch ein Hund an Bord. mehr

clearing
Oliver Reese im Porträt Der Theatermacher
Schauspielintendant Oliver Reese zeigt sein komödiantisches Talent – den roten Faden hat er dabei zu einem Ball verknäult. Damit könne man weiter werfen, sagt er.

Frankfurt. Er ist der Chef des Frankfurter Schauspiels. Sein Haus brummt. Die Auslastung stimmt. Der Erfolg ist da. Doch Oliver Reese wird nach der nächsten Spielzeit nach Berlin weiterziehen. Ihm widmen wir Folge 178 unsere Serie "Der rote Faden", in der wir Menschen vorstellen, die ... mehr

clearing
Streit eskaliert: Griff zur Waffe Mann schießt Nachbarn ins Fenster
Symbolfoto Polizei

Bensheim. Über Musik lässt sich bekanntlich streiten. So auch darüber, bei welcher Lautstärke man sie am besten genießt. Aber was am Wochenende in Bensheim passiert ist, ist jenseits jeder Debattenkultur. mehr

clearing
Frankfurt Universe Footballer der Universe nicht zu stoppen
Frankfurts David Giron Jansa beim Touchdown-Versuch.

Frankfurt. Der Siegeszug von Samsung Frankfurt Universe in der ersten Football-Liga (GFL) geht weiter. Mit 48:14 (24:7) ließen sie auch den Munich Cowboys keine Chance. Es ist für Universe in der GFL der vierte Sieg in Folge. mehr

clearing
Brexit-Votum „Kein Sieg der Vernunft“
Britische Zeitungen kamen gestern mit einer Extra-Ausgabe heraus. Die „Times“ titelte: „Britische Brexit-Revolution“. Der „Daily Mirror“ schrieb: „Wir sind draußen“. Der „Daily Express“ hatte als Schlagzeile „Historischen Tag für Großbritannien“.

Frankfurt/London. Der Ausstieg der Briten aus der EU war nicht nur ein ernüchternder Abschied von falschen Hoffnungen. Jetzt droht dem Land auch noch die Spaltung. Schottland und Nordirland wollen nämlich in der EU bleiben. mehr

clearing
Hessens Heilbäder O Sole mio – an allen Ecken

Bad Soden. Der dritte Teil unserer Rundreise durch Hessens Heilbäder führt in die Spessart-Therme nach Bad Soden-Salmünster. Ein Ort, an dem sich der Stress löst. mehr

clearing
Umstrittene Anlage im Industriepark Griesheim Kohlekraftwerk läuft zur Probe
Die neue Anlage im Industriepark Griesheim.

Frankfurt. Im Juli soll das neue Braunkohlestaubkraftwerk in Griesheim in den regulären Betrieb gehen. Anfang der Woche war der von Anwohnern beobachtete Probelauf noch verneint worden. mehr

clearing
Frankfurt Universe Auf dem Weg in die Play-offs
Frankfurts David Giron Jansa beim Touchdown-Versuch.

Frankfurt. Nach vier Auswärts-Partien am Stück in der GFL treten die American Footballer heute erstmals am heimischen Bornheimer Hang an. mehr

clearing
Ex-Inhaber Dehmer führt Dorfladen fort Petterweils Nahkauf öffnet Freitag wieder
Geschlossen seit dem Tod von Inhaberin Sabine Lenz: Nächste Woche soll der Nahkauf in Petterweil wieder öffnen.

Karben. Neubeginn für den Dorfladen in Petterweil: Ab Freitag sollen die Kunden wieder im Nahkauf einkaufen können. Die Nachlassverwalterin hat nach dem Tod von Inhaberin Sabine Lenz grünes Licht für die Nachfolgelösung gegeben. mehr

clearing
Brexit Börsenfusion: „Sitz muss nach Frankfurt“
Eine britische Fahne vor der Anzeigetafel für den Dax-Index. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt. Scheitert auch der dritte Anlauf zur Börsenfusion Frankfurt–London? Die beiden Unternehmen geben sich demonstrativ gelassen, halten an dem Vorhaben fest. Doch die Kritik wird lauter. Der hessische Oppositionsführer erklärt die Fusion für tot. Auch Berlin meldet sich zu ... mehr

clearing
Fotos
Unfall Frau übersieht Sportwagen beim Überholen: Fünf Verletzte
Der Unfall ereignete sich Richtung Frankfurt.

Neu-Isenburg. Eine 53-jährige Autofahrerin hat bei einem Überholmanöver einen herannahenden Sportwagen übersehen – mit fatalen Folgen. mehr

clearing
Fotos
Tragischer Unfall auf der A3 Eltern tot, Tochter (1) überlebt: Unfallflucht?
Ein Unfallwagen und Rettungskräfte auf der A3 bei Wiesbaden. Foto: Michael Ehresmann

Wiesbaden. War es Unfallflucht? Bei einem Auffahrunfall auf der A3 sterben zwei Menschen. Wie es dazu kam, ist auch am Tag danach unklar. Die Polizei braucht zur Aufklärung dringend Zeugen. mehr

clearing
Fotos
Interview mit Frankfurter Polizeichef "Wir müssen mit Anschlägen rechnen"
Auch in Frankfurt muss mit Anschlägen gerechnet werden.

Die Polizei ist derzeit so stark gefordert wie seit vielen Jahren nicht mehr. Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach mit Christian Scheh über die Silvester-Übergriffe, den islamistischen Terrorismus und die Sicherheitslage in der Mainmetropole. mehr

clearing
Fotos
Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt spielt Doppelpass mit Hamburg
Peter Feldmann (li.) geleitet Aleksandra Djordjevic vom konsularischen Korps und den Hamburger OB Olaf Scholz durch den Kaisersaal.

Frankfurt. Viel Prominenz beim Frankfurter Neujahrsempfang und ein Genosse aus Hamburg - wir haben die schönsten Bilder für unsere Leser aus dem Römer! mehr

clearing
Protest von Landrat gegen Merkel 31 Flüchtlinge kommen am Kanzleramt in Berlin an
Aus Protest gegen die Fluechtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Landrat Peter Dreier (Freie Waehler) Asylsuchende aus seiner Heimat Landshut zum Bundeskanzleramt nach Berlin gebracht (Foto). Ein Bus mit 31 anerkannten Asylbewerbern aus Syrien ist am Donnerstag (14.01.16) gegen Abend in Berlin angekommen. Der Landrat, der mit eigenem Auto nach Berlin gefahren war, hatte in zwei Telefonaten mit der Kanzlerin ueber die Fluechtlingskrise angekuendigt, dass er Fluechtlinge mit Bussen in die Bundeshauptstadt fahren lasse, wenn die Belastungsgrenze im Landkreis Landshut erreicht ist. (Siehe epd-Meldung vom 14.01.16) Landrat aus Landshut setzt Fluechtlinge vor Kanzleramt ab Copyright: epd-bild/RolfxZoellner

out Protest against the Fluechtlingspolitik from Chancellor Angela Merkel CDU has District Peter Dreier Free Choose Asylum seekers out his Home Landshut to Federal Chancellery after Berlin brought Photo a Bus with 31 recognized Asylum seekers out Syria is at Thursday 14 01 16 against Evening in Berlin arrived the District the with own Car after Berlin Dangers was had in Two Telephone calls with the Chancellor About the Fluechtlingskrise angekuendigt that he Refugees with Buses in the Swiss capital drive Lasse if the  in County Landshut reached is See epd Message of 14 01 16 District out Landshut sets Refugees before Chancellery from Copyright epd Picture RolfxZoellner

Berlin/Landshut. Der Bus mit Flüchtlingen aus Landshut ist in Berlin bei seiner Adressatin angekommen. Doch die war offenbar nicht mehr zu Hause. mehr

clearing
Fotos
Terror-Anschlag Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Istanbul
Nach der Explosion sichern Polzisten den Stadtteil Sultanahmet. Foto: Matthew Aslett

Istanbul. Der schönste Platz Istanbuls ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Ausgerechnet hier reißt eine Explosion viele Menschen in den Tod. Alles deutet auf einen Terroranschlag hin. Auch Deutsche könnten unter den Opfern sein. mehr

clearing
Debatte nach Silvester Übergriffe von Köln: Das sagen unsere Leser
Die Ereignisse von Köln lassen die Emotionen hochkochen.

Die schlimmen Ereignisse von Köln beschäftigen unsere Leser immer noch stark. Hier veröffentlichen wir fortlaufend ihre aussagekräftigsten Kommentare. Diese reichen von "Anspruch verwirkt" bis "Unfähige Politiker". mehr

clearing
Kommentar von Georg Haupt Integration - so geht es nicht!
Frauen demonstrieren am 05.01.2016 in Köln vor dem Dom gegen Sexismus.

Frankfurt. Seit der Silvesternacht ist leider nicht mehr so ganz klar, wie stark die Integrationskraft ist, der sich Deutschland zu Recht rühmen darf. Das findet zumindest unser Redakteur Georg Haupt. Viele Leser sehen es genauso. mehr

clearing
Fotos
Verstärkt Lokalitäten durchsucht Erneute Razzia im Bahnhofsviertel
Zum zweiten Mal in Folge fand im Frankfurter Bahnhofsviertel eine Razzia statt.

Frankfurt. Einen Tag nach der Groß-Razzia im Bahnhofsviertel ist dort erneut ein Großaufgebot von Ordnungshütern unterwegs. Am heutigen Mittwoch werden gezielt verschiedene Lokalitäten durchsucht. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Bahnhofsviertel Am Tag nach der Razzia: Die Dealer sind wieder da
Rundgang durchs Bahnhofsviertel ab Tag 1 nach der Razzia

Frankfurt. Nach der Riesen-Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel ist dort wieder der Alltag eingekehrt. Als wäre die Polizei nie dagewesen, gehen die Dealer wieder ihren Geschäften nach. mehr

clearing
„Kaum noch möglich, Verbrecher zu verfolgen“ Polizei-Gewerkschaft warnt vor Kollaps
Aus Sicht des Bundes Deutscher Kriminalbeamter handelt es sich bei den Übergriffen auf Frauen in Köln um eine längst bekannte Masche. Forderungen nach einer angemessenen Personalstärke seien regelmäßig ignoriert worden Foto: Oliver Berg

Nach den Vorfällen von Köln fordern viele ein härteres Eingreifen der Polizei. Im Gespräch mit unserer Zeitung warnt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, vor einem Kollaps der rechtsstaatlichen Ordnung. mehr

clearing
Charlie Hebdo Mohammed-Karikatur: FNP-Redakteur angegangen
Die FAZ-Ausgabe vom 15. Januar zeigte auf der Titelseite das Foto einer Französin, die eine Ausgabe von "Charlie Hebdo" in der Hand hält. Foto: FNP

Frankfurt. Ein Redakteur der FNP wird in der Straßenbahn angegangen, weil er Zeitung liest. Auf dem Titelblatt war die Mohammed-Karikatur von Charlie Hebdo zu sehen. mehr

clearing
Massive Probleme im Luftverkehr Störung bei Flugsicherung: Chaos im Luftverkehr
ARCHIV - Ein Flugzeug vom Typ Airbus A380-800 mit dem Namen "New York" der Lufthansa startet am 05.10.2015 auf dem Flughafen in Frankfurt am Main (Hessen). Foto: Boris Roessler/dpa (zu dpa "Das Bundesverwaltungsgericht verhandelt und entscheidet über die Südumfliegung am Flughafen Frankfurt" vom 10.12.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt/Langen. Eine folgenschwere Kettenreaktion hat heute auch den Frankfurter Flughafen massiv betroffen. Die genaue Ursache gibt indes Rätsel auf. mehr

clearing
Flüchtlinge in Frankfurt Platz für 2000 Menschen im Neckermann-Gebäude
Die 1960 nach Plänen von Egon Eiermann errichtete Firmenzentrale von Neckermann steht unter Denkmalschutz,  darf nicht abgerissen werden.	Foto: Wygoda

Frankfurt/Wiesbaden. Das ehemalige Neckermann-Gebäude an der Hanauer Landstraße soll zukünftig als Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung dienen. Bis zu 2000 Flüchtlinge können dort untergebracht werden. mehr

clearing
Fotos
Frankfurt Marathon 2015 Arne Gabius läuft deutschen Rekord in Frankfurt
Arne Gabius läuft mit deutschem Rekord ins im Ziel.

Auch im zweiten Marathon seiner Karriere verblüfft Arne Gabius die Experten: Die Olympia-Norm schaffte der promovierte Mediziner fast im Vorbeigehen, der deutsche Rekord aus DDR-Zeiten fiel ebenfalls. mehr

clearing
Stadtdekan ruft zur Suche nach Immobilien auf Flüchtlinge: Papst nimmt Pfarreien in die Pflicht
Flüchtlinge gehen am 05.09.2015 in Frankfurt am Main nach ihrer Ankunft im Hauptbahnhof durch ein Spalier von Menschen, die sie willkommen heißen.

Frankfurt. Einige katholische Gemeinden in Frankfurt haben bereits Asylbewerber untergebracht. Der Stadtdekan will die Pfarreien noch in dieser Woche mit einer Bestandsaufnahme geeigneter Immobilien beauftragen. mehr

clearing
Seuchen-Angst in Frankfurt TBC-Alarm in Frankfurt: Wo steckt der Infizierte?
ARCHIV - HANDOUT - Der Tuberkulose-Erreger Mycobacterium tuberculosis, aufgenommen unter dem Elektronenmikroskop. Die Infektionskrankheit Tuberkulose (TB) ist auch in Europa längst nicht ausgerottet. In 2013 haben sich schätzungsweise 360 000 Europäer mit der Lungenkrankheit angesteckt.   Foto: Robert-Koch-Institut/Gudrun Holland/dpa   (zu dpa "Machbar oder Utopie? WHO will eine Welt ohne Tuberkulose" vom 23.03.2015 - ACHTUNG: Verwendung nur zu redaktionellen Zwecken bei vollständiger Quellenangabe "Robert-Koch-Institut/Gudrun Holland/dpa") +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Noch immer ist ein Tuberkulose-Kranker in Frankfurt untergetaucht. Wo steckt der Mann, der gestern aus dem St. Katharinen-Krankenhaus geflohen ist. Die Polizei fahndet nach dem 33-Jährigen. mehr

clearing
Fotos
Oberhaupt der Tibeter Frankfurt-Besuch: Dalai Lama lächelt Proteste weg
Ging souverän mit seinen Kritikern um: Der Dalai Lama.

Frankfurt. Auf seiner Frankfurt-Visite beeindruckt der Dalia Lama derzeit mit Souveränität und Humor. Und seine Kritiker auf dem Römerberg ließ das geistliche Oberhaupt der Tibeter gegen eine Wand der Freundlichkeit laufen. mehr

clearing
Fotos
Ironman 2015 in Frankfurt Schweißtreibendes Rennen im Frankfurter Backofen

Frankfurt. So ein heißes Ironman-Rennen hat es in Frankfurt noch nie gegeben. Den Sieger trieb die Hitze zum Rekord, andere hängte sie gnadenlos ab. 2650 Teilnehmer gingen auf die Strecke, nicht alle kamen durchs Ziel. mehr

clearing
Rennbahn weicht DFB-Akademie Frankfurt bleibt die Fußball-Hauptstadt
Applaus, Applaus (von links): Bürgermeister Olaf Cunitz (Grüne), DFB-Mediendirektor Ralf Köttker, Sportdezernent Markus Frank (CDU), Stadtrat Jan Schneider (CDU), Stadtkämmerer Uwe Becker (CDU) und Manuel Stock (Grüne) freuen sich über das Ergebnis des ersten Frankfurter Bürgerentscheids.

Frankfurt. Der DFB kann seine neue Akademie in Niederrad errichten. Ein Bürgerentscheid mit dem Ziel, das DFB-Projekt zu kippen, ist gescheitert. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse