Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Top-Stories der Region

Pendler in Frankfurt am Main
VerkehrRMV: Warum es für Erstattung bei Verspätungen so viel Geduld braucht

Seit Juni können sich Fahrgäste im gesamten RMV-Gebiet bei Verspätung ihre Fahrtkosten erstatten lassen, dank der Zehn-Minuten-Garantie. Der Weg zur Kostenerstattung ist jedoch kein leichter. Ein Zwischenfazit. mehr

Hundehasser unterwegs Wieder vergiftete Hundeköder im Frankfurter Stadtwald gefunden
Die Stadt warnt, die Polizei kontrolliert: Doch Gefahr besteht immer.

Oberrad. Unter Hundehaltern wächst die Verunsicherung: Erneut schluckte ein Vierbeiner einen vergifteten Köder im Stadtwald. Förster und Polizei bitten Spaziergänger um erhöhte Aufmerksamkeit. Nur wenn verdächtige Beobachtungen gemeldet werden, besteht eine Chance, den Hundehasser zu ... mehr

clearing
Stadtteil-Serie (Teil 18) Griesheim: Alles war Chemie
Frankfurt, 12.10.2017; Unweit des Bahnhofs befindet sich die vom Volksmund als „Griesheimer Alpen“ bezeichnete Industrieaufschüttung. Dort lagern Abfälle der ehemaligen Hoechst AG unter einer begrünten Oberfläche. Der Bahnhof selbst ist auch kein Hingucker: Die Deutsche Bahn und die Stadt Frankfurt planen allerdings ab Dezember 2018 einen vollständigen Umbau.

In unserer Stadtteil-Serie haben wir in dieser Woche Griesheim unter die Lupe genommen. Die einstige "kleine Bronx" mausert sich zusehends. Eine Fotoreportage mehr

clearing
Fotos Umfrage
Nach Brandstiftung Goetheturm: Bürgerinitiative fordert Rekonstruktion
In den Überresten des Goetheturms hoffen Ermittler Hinweise auf die Art der Brandstiftung zu finden.

Frankfurt. Ein originalgetreuer Wiederaufbau des abgebrannten Goetheturms ist doch möglich. Die Bauvorschriften sind nicht eindeutig. Zunächst will die Stadt die Bürger nach ihrer Meinung fragen. Die Haltung einer frisch gegründeten Bürgerinitiative ist bereits klar. mehr

clearing

Bildergalerien

Schabernack mit der Gesellschaft? "Eisenbahn-Reiner": Kritik an Sondererlaubnis für Obdachlosen
„Eisenbahn-Reiner“ sitzt vor seinem Plastikspielzeug in der Liebfrauenstraße, „zwischen der dritten und der vierten Baumscheibe von Süden“.

Frankfurt. „Eisenbahn-Reiner“ ist auch ein Jahr nach dem Streit um seinen Stammplatz in der Frankfurter Innenstadt noch da. Unumstritten ist das aber nach wie vor nicht. mehr

clearing
Einsatz in Rüsselsheim Mann mit Waffe: SEK rückt aus
Foto: Marius Becker/Archiv- und Symbolbild

Ein 45-Jähriger hat am frühen Morgen in Rüsselsheim einen SEK-Einsatz ausgelöst. mehr

clearing
Mehrere Angebote starten Geschäft mit Leihfahrrädern boomt in Frankfurt
Byke-Geschäftsführerin Julia Boss präsentierte die blau-gelben Leihfahrräder, bei denen sich der Sattel leicht an die Körpergröße anpassen lässt.

Frankfurt. Mehrere Unternehmen werden in den kommenden Monaten tausende von neuen Leihfahrrädern nach Frankfurt bringen. Den Anfang machte gestern der Berliner Anbieter „Byke“. Die Stadt begrüßt das Angebot, doch der Fahrradclub ADFC sieht den Boom beim „Bike ... mehr

clearing
Etwa 600 Teilnehmer Kurden-Demo in Frankfurt: Kennedyallee gesperrt
Demo für PKK-Führer Öcalan (Archivbild)

Zu Verkehrsbehinderungen im Frankfurter Süden ist es am Montagabend durch eine Demo gekommen: Die Kennedyallee ist teilweise komplett gesperrt worden. mehr

clearing
ANZEIGE
Die 10 besten Tipps: Richtig aufräumen Irgendwann kommt der Punkt, an dem du feststellst, dass deine Wohnung vollgestopft ist mit allen möglichen Dingen, die sich im Laufe der Jahre angesammelt haben. Überall steht etwas herum und der dringend benötigte Stauraum ist voll mit Kisten, deren Inhalt du jahrelang nicht mehr gebraucht hast. mehr
Fotos Umfrage
Goetheturm-Brand in Frankfurt Update zum Wiederaufbau: "Keine eindeutige Regelung"
Die vier verkohlten Stützpfeiler des Goetheturms in der aufgehenden Sonne: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Wie geht es weiter mit dem abgebrannten Goetheturm? Kommt der Wiederaufbau? Wenn ja, wie? Die Debatte darüber läuft gerade an. Ein Update. mehr

clearing
Unfall U-Bahn erfasst Mann an Haltestelle: Schwere Verletzungen
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht zu einem Einsatz.

Frankfurt. Schwere Kopfverletzungen trug ein 33-jähriger Mann davon, der in Frankfurt an der Station Sandelmühle von einer U-Bahn erfasst worden ist. mehr

clearing
Mars One Mission Darmstädter Student will auf einem fremden Planeten leben und sterben

Darmstadt. In wenigen Jahren reist Robert Schröder vielleicht zum Mars - und kommt nie wieder zurück. Zumindest ist die Expedition so vorgesehen. Mit uns hat er über diesen ausgewöhnlichen Lebensplan gesprochen. mehr

clearing
Das große Skyline-Memory Erkennen Sie auch andere Skylines als die Frankfurter? Finden Sie es heraus.
Frankfurt wird durch die Skyline geprägt. In einem neuen Rahmenplan soll genau festgelegt werden, wo neue Türme entstehen können.

Frankfurt. Für jeden Frankfurter versteht sich von selbst: Die Kulisse von Mainhattan ist natürlich die schönste. Aber auf der ganzen Welt gibt es noch einige Menge anderer Skylines. Schaffen Sie es, die Wolkenkratzer den richtigen Metropolen zuzuordnen? mehr

clearing
Main-Taunus-Kreis Kurios: Metzger kürt Bad Soden zur "Fleischwurst-Hauptstadt"
Das „Ortsschild“ steht auf einem Privatgrundstück.

Gelber Untergrund, schwarze Schrift: Es sieht fast täuschend echt aus. Aber hinter dem „Ortseingangsschild“, das in Höhe des „Batzenhauses“ hängt, steckt eine ganz eigene Geschichte. mehr

clearing
Großeinsatz Feuer an ICE: Fernbahnhof am Frankfurter Flughafen zwischenzeitlich gesperrt
Weiterfahrt für den ICE nicht möglich. Symbolbild: Sven Hoppe/Symbolbild Foto: Sven Hoppe

Frankfurt. Ein Feuer an einem ICE hat am Montag einen größeren Einsatz am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens ausgelöst. mehr

clearing
An der Pferderennbahn Frankfurts langsamste Baustelle: So soll's endlich klappen mit dem Luxushotel
Herzlich willkommen: Beim Rundgang durch den Rohbau des chinesischen Hotels „Diaoyutai Mansion“ an der Rennbahn steht der Generalmanager Marco Metge auf der großen Teppe inmitten der künftigen Lobby.

Niederrad. Nach dem Spatenstich 2008 soll das Fünf-Sterne-Hotel an der stillgelegten Pferderennbahn im kommenden Jahr eröffnen. Der künftige Direktor des „Diaoyutai Mansion“ ist bereits vor Ort und hofft, dass der Zeitplan dieses Mal zu halten ist. mehr

clearing
Fotos
62 Teilnehmer So krass war's beim ersten hessischen Extrem-Hindernislauf
Auch Frauen mögen die sportliche Herausforderung eines Hindernislaufs. Und so robben sie eben auch unter dem Balkengerüst durch den Sand.

Riedberg. Schweiß, Schürfwunden und schwere Hindernisse haben am Samstag 44 Männer und 18 Frauen auf dem Gelände des SC Riedberg überwunden. Beim ersten Extrem-Hindernisrennen des „OCR Frankfurt“ – dem ersten Verein seiner Art in Hessen. mehr

clearing
Fotos Umfrage
Vier Tage nach dem Brand So nehmen die Frankfurter Abschied von ihrem Goetheturm
Viele Menschen strömten mit Kind und Kegel am Sonntag an die Stelle im Sachsenhäuser Stadtwald, wo einst der stolze Goetheturm gestanden hatte. Er war am Donnerstag abgebrannt. Die Trauer ums Wahrzeichen ist groß.

Sachsenhausen. Viele Menschen pilgerten am Sonntagmittag in den Stadtwald – dorthin, wo das Frankfurter Wahrzeichen gestanden hatte. Manchen von ihnen geht dessen Zerstörung so nahe, als wäre ein beliebter Frankfurter gestorben. mehr

clearing
Auf der Buchmesse "Du solltest Dich schämen!" Roberto Blanco von Tochter attackiert
Patricia Blanco, die mit ihrem berühmten Vater Roberto im Clinch liegt, störte dessen Präsentation auf der Buchmesse.

Bei dem, was auf der Frankfurter Buchmesse passierte, hörte für den Schlagerstar Roberto Blanco der Spaß auf. Denn bei der Vorstellung seiner Biografie „Von der Seele“ in der Halle 3.1 kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung. mehr

clearing
Fotos
Krawall und Faustschläge Buchmesse in der Kritik: Allein gegen Rechte
Vertreter der „Neuen Rechten“ wie Thüringens AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke polarisieren stark – und rufen Gegendemonstranten auf den Plan.

Frankfurt. Erneut ist es am Wochenende im Umfeld von Ständen umstrittener Verlage zu Tumulten gekommen. Die Polizei nahm drei Personen vorübergehend fest, darunter den Stadtverordneten Nico Wehnemann (Die Partei). Er behauptet, er sei von Sicherheitskräften verletzt worden. mehr

clearing
Extrem-Pendler Von London nach Frankfurt: Und das jede Woche
Frankfurt, deine Pendler: Magnus Becher (32) Director of Sales pendelt zwischen London & Frankfurt

Frankfurt. Den Job in Frankfurt hat er gerne angenommen, mit einer Bedingung: Er wolle in London wohnen bleiben. Der Arbeitgeber willigte ein. Das Nackenkissen gehört seither zu Magnus Becher wie seine Aktentasche. mehr

clearing
Fotos
Friedenspreises des Deutschen Buchhandels Margaret Atwood in der Paulskirche: "Wir wissen nicht mehr, wer wir sind"
Die kanadische Schriftstellerin Margaret Atwood hält in der Frankfurter Paulskirche ihre Dankesrede.

Frankfurt. Margaret Atwoods Weltsicht ist eher düster - das passt vielleicht gut in die Gegenwart. Dennoch kämpft die Erzählerin unverdrossen für Menschlichkeit. Dafür hat sie die deutsche Buchbranche jetzt geehrt. mehr

clearing
Zwischenfall auf dem Messegelände Buchmesse: Tochter geht auf Roberto Blanco los
Eklat um Roberto Blanco: Ordner mussten Tochter Patricia abführen.

Frankfurt. Schlagerstar Roberto Blanco, der seine pikante Autobiografie "Von der Seele" auf der Frankfurter Buchmesse präsentieren wollte, wurde auf dem Messegelände von Tochter Patricia angegangen. Die Security musste einschreiten. mehr

clearing
Ruhestörung am Schönplatz Trinkhalle: Säufer und Dealer nerven Anwohner
Der Kiosk am Schönplatz ist bis 2 Uhr nachts geöffnet.

Gutleutviertel. An diesem "Wasserhäuschen" treffen sich Trinker und sorgen für Ärger im Gutleutviertel. Auch Drogendealer treiben dort ihr Unwesen. Zwar sorgt die Polizei immer wieder für Ordnung, doch allzu ernst nimmt sie keiner. mehr

clearing
Denkmalpflege Rundgang durch Höchst: Das sind die Schandflecke in der Altstadt

Höchst. Beim Rundgang durch die Höchster Altstadt kommt einem dann und wann die Frage: "Ein geplatzter Traum?" Sicher, im Vergleich hat sich hier über die Jahrzehnte einiges getan - vieles liegt aber noch im Argen. Eine Bestandsaufnahme. mehr

clearing
Fotos
Täterprofil Verheerendes Feuer am Goetheturm: Kriminologe vermutet Jugendbande
Spaziergänger am Goetheturm in Frankfurt am Main: Der Goetheturm war einer der höchsten hölzernen Aussichtstürme Deutschlands. Foto: Arne Dedert

Nach Erfahrungen des Experten Christian Pfeiffer wollen Jugendliche aus ihrer gefühlten Ohnmacht ausbrechen. Sie sind fasziniert von der Macht der Flammen, sagte er im Gespräch mit Jörn Tüffers. mehr

clearing
Fotos
Erinnerungen eines Kritikers Früher auf der Buchmesse: Von Büchern und Drinks gab's zu viel
Damals, 1949, war die Buchmesse noch überschaubar. In der Paulskirche fanden sich die Verlage ein.

Frankfurt. Anlässlich zur Buchmesse erzählt Martin Lüdke, der üblicherweise für die FNP-Serie "Der Rote Faden" besondere Frankfurter porträtiert, über sich selbst und seine Erfahrungen auf der Buchmesse. mehr

clearing
Fotos
Täter auf der Flucht Geldautomaten in Frankfurt und Obertshausen gesprengt
Die Bank-Filiale in Obertshausen ist am Morgen nach der Sprengung schwer verwüstet.

Im Frankfurter Hessen Center sowie in einer Bank in Obertshausen wurden in der Nacht zum Samstag Geldautomaton gesprengt. Die unbekannten Täter sind dabei mit ihrer Beute entkommen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang. mehr

clearing
Fotos
Buchmesse Frankfurt Tumulte bei Höcke-Auftritt auf dem Messegelände
Am Rande einer Lesung kam es zu Protesten gegen Höcke und Rangeleien mit Ordnern.

Frankfurt. Der Auftritt der "Neuen Rechten" auf der Frankfurter Buchmesse sorgt weiter für Auseinandersetzungen. Am Samstag kam der umstrittene Thüringer AfD-Landtagsfraktionschef Björn Höcke. Und die Stimmung kochte hoch. mehr

clearing
Projekt „Neubau des Heddernheimer Steges“ Rampe bremst neuen Steg aus
Frankfurt am Main, 19.02.2016, Stadtteil Nordweststadt, Nordwestzentrum, Erich-Ollenhauer-Ring, Heddernheimer Steg. Fussgängersteg zum Einkaufszetrum „Nordwestzentrum“.

Das Projekt „Neubau des Heddernheimer Steges“ liegt auf Eis. Zumindest so lange, bis der Ortsbeirat die Rampenfrage geklärt hat. Ortsvorsteher Klaus Nattrodt (CDU) sieht den barrierefreien Zugang kritisch. mehr

clearing
Fotos Umfrage
Neubau Goetheturm Welchen Turm hätten Sie gern?
Links: Ganz aus Holz, der 43 Meter hohe Goetheturm vor dem Brand. Rechts: Beispiel für einen Stahlbau, die 37 Meter hohe "Himmelsleiter" im fränkischen Pottenstein.

Frankfurt. Am Tag nach der verheerenden Zerstörung des Wahrzeichens in Sachsenhausen wünschen sich viele Frankfurter den Goetheturm in der vorherigen Bauweise zurück. Bald 90 Prozent der Besucher auf FNP.de sprechen sich dafür aus. mehr

clearing
Vorfall auf der Buchmesse Mutmaßlich Rechter schlägt linken Verleger ins Gesicht

Frankfurt. Der Verleger des Trikont Musikverlages wurde auf der Buchmesse von einem Besucher der Messe ins Gesicht geschlagen. Der Vorfall hat sich am Rande einer Lesung beim Verlag der "Jungen Freiheit" ereignet. Nun erhebt die Lebensgefährtin Vorwürfe gegen die Messeorganisation. mehr

clearing
Frankfurt und Rhein-Main Bis zu 20 Grad: 5 Ausflugtipps für das Sonnen-Wochenende

Am Wochenende sagen die Wetterfrösche frühlingshafte Temperaturen voraus. Eine gute Gelegenheit noch einmal rauszugehen, bevor der triste Herbst zurückkommt. Für alle, die noch keine Pläne haben, haben wir fünf Ausflugsideen im Frankfurter Umland zusammengestellt. mehr

clearing
Sport-Veranstaltung am 6. August Alles, was Ihr zum Frankfurt City Triathlon 2017 wissen müsst
Beim Frankfurt City Triathlon  werden 2400 Teilnehmer mit großem Elan und Ehrgeiz am Langener Waldsee an den Start gehen.

Vom Langener Waldsee zur Skyline: Am Sonntag, 6. August, geht der Frankfurt City Triathlon in die nächste Runde. Wir beantworten kompakt die wichtigsten Fragen: Wo kann ich die Athleten am besten anfeuern? Wo kann ich parken? Und wie kann ich noch mitmachen? mehr

clearing
Laufsport in Frankfurt Liveticker zum Nachlesen: So lief die JP Morgan Corporate Challenge
Teilnehmer des Firmenlaufes J.P. Morgan Corporate Challenge laufen am 13.06.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) auf der Eschersheimer Landstrasse. Foto: Andreas Arnold/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Etwa 64000 Läufer starteten am Dienstagabend bei der JP Morgan Corporate Challenge. Wir waren live an der Strecke, begleiteten Läufer, Helfer und Zuschauer. Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen. mehr

clearing
Historische Fotos So haben Sie die Zeil noch nie gesehen
Die Frankfurter Zeil, damals noch mit Autoverkehr, im weihnachtlichen Lichterglanz im Jahr 1968. Im Bild: Die Kaufhäuser Schneider und Hertie – später Karstadt.

Seit über 100 Jahren ist die Zeil die bekannteste und verkaufsstärkste Einkaufsmeile in Deutschland. Auf einem knappen Kilometer tummeln sich heute rund 10.000 Menschen pro Stunde. Wir drehen die Zeit zurück und zeigen verblüffende Aufnahmen aus der Geschichte der ... mehr

clearing
Umfrage zum Referendum Kommentar: Wie ticken die Türken in Frankfurt?
Frankfurt am Main 03.04.2017,  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Lange Schlange vor dem Generalkonsulat in der Kennedeyallee.  (c) Foto: Rainer Rüffer

Zeynep Varan hat die Türken in Frankfurt zum Referendum in der Türkei befragt. Hier schildert sie, wie sie die Recherche erlebt hat. mehr

clearing
Deutsch/Türkisch Wir haben Türken in Frankfurt zum Referendum befragt
Frankfurt am Main 03.04.2017  Umfrage unter Türken zur Volksabstimmung. Hier: Selcuk (65).  c) Foto: Rainer Rüffer

Insgesamt 143.000 Türken werden in Frankfurt über die Verfassungsreform in der Türkei abstimmen. Wir haben einige von ihnen gefragt, wie sie abstimmen wollen - und warum. mehr

clearing
Keine Ersatzbusse für Pendler Das müssen Sie zum Busstreik ab Montag wissen
Ein Busfahrer streikt. 2013 brachte das einen Erfolg, den die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi jetzt wiederholen möchte. Ab Montag sind die Busfahrer in Frankfurt im Warnstreik. 63 Linien in Frankfurt werden voraussichtlich stillstehen, womöglich die Nachtbusse ebenfalls.

Frankfurt. Die Busfahrer in Rhein-Main-Gebiet sind ab Montag im Streik. Wir informieren, welche Regionen und welche Linien betroffen sein werden. mehr

clearing
Keine Fahrten zu Einkaufszentren Bus-Chaos in Rhein-Main verhindert Weihnachtseinkäufe
Großes Durcheinander im Busverkehr der HTK und MTK: kommt überhaupt ein Bus, weiß man nicht, wo er hin fährt.

Rhein-Main. Vor einer Woche hat die DB Busverkehr Hessen mit dem Fahrplanwechsel neun RMV-Buslinien übernommen. Seither herrscht Chaos im Personennahverkehr im Taunus. Das schlägt Wellen. Vom „katastrophalsten Betreiberwechsel in Deutschland“, spricht der Fahrgastverband ... mehr

clearing
Protest gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan So war die Demo am Flughafen Frankfurt: „Die Menschen wollen nicht sterben“
(Symbolbild)

Frankfurt. Hunderte Menschen protestierten am Frankfurter Flughafen gegen die Abschiebung von rund 50 Afghanen vom Flughafen aus. Dass so viele Afghanen auf einmal das Land verlassen müssen, bedeutet eine Wende in der deutschen Abschiebepolitik. mehr

clearing
Alle wichtigen Ergebnisse Ticker: Donald Trump wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten
Donald Trump ist der 45. Präsident der USA

Verpassen Sie nichts von der US-Wahl: Wir waren für Sie die ganze Nacht live dabei und haben über die wichtigste Wahl des Jahres berichtet. mehr

clearing
Fotos
US-Wahl Trumps Sensations-Wahlsieg: Das sagt Hessen zum neuen US-Präsidenten
Donald Trump, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, während einer Wahlkampfveranstaltung in Washington DC. Foto: Jim lo Scalzo

Frankfurt. Der überraschende Wahlsieg Donald Trumps sendet Schockwellen in die Welt. Auch nach Hessen, wo viele Bürger und Politiker mit Unverständnis auf den Ausgang reagieren. Wir haben einige Stimmen zusammengefasst. mehr

clearing
Wahl in den USA Kommentar: Das amerikanische Trauma
<span></span>

Donald Trump wird der 45. Präsident der USA. Das liege unter anderem an der Außenseiter-Rolle, die er so konsequent spielte, sagt unser Kommentarschreiber Dieter Sattler. mehr

clearing
Fälle im Gutleutviertel und Nordend Erste Horror-Clowns nun auch in Frankfurt unterwegs
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein als sogenannter Horror-Clown verkleideter Mann posiert am 22.10.2016 in Berlin. Foto: Paul Zinken/dpa (zu dpa "Traurige Clowns - Profis wütend über Gruselattacken" vom 24.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Grusel-Clowns, ein fragwürdiges Phänomen aus den USA, beschäftigen inzwischen ganz Deutschland. Die Fälle häufen sich. Auch in Frankfurt sind verkleidete "Witzbolde" gesichtet worden, die Schrecken verbreiten wollten. mehr

clearing
Fotos
Folgen für Frankfurt, Fraport, die Airlines und die Region Was bedeutet die Lärmobergrenze?
Frankfurt ist, was den Fluglärm betrifft, gespalten. Am meisten leiden die Menschen. Was bedeutet die Lärmobergrenze für die Bürger, für Frankfurt, für die Region?

Weniger Lärm durch eine Lärmobergrenze? Ganz so einfach ist es leider nicht. Doch angenommen, das Konzept wird umgesetzt, was bedeutet das für die Frankfurter Bürger, Fraport, die Airlines und die Region? Wir haben die Antworten! mehr

clearing
Prominenter Einsatz für Eisenbahn-Reiner Eisenbahn-Reiner: Armen-Anwältin Helena Fürst entsetzt über Behördenverhalten
Der als "Eisenbahn-Reiner" in der Frankfurter Obdachlosen-Szene bekannte Reiner Schaad sitzt am 14.09.2016 auf seinem Stammplatz in der Innenstadt von Frankfurt am Main (Hessen), während Passanten an ihm vorbei hetzen. Normalerweise gehört eine Spielzeugeisenbahn zur Grundausstattung des 45-jährigen. Diese wurde jetzt von Mitarbeitern des Ordnungsamtes beschlagnahmt, was in der Stadt und den sozialen Netzwerken für Aufruhr sorgte. Foto: Boris Roessler/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Innenstadt. Eisenbahn-Reiner hat sich prominente Hilfe geholt: Die mit RTL bekannt gewordene Anwältin der Armen, Helena Fürst, hat aus der FNP von dem Fall erfahren, den Artikel auf ihrer Facebook-Seite geteilt - und ist entsetzt über die Paragraphenreiterei der Frankfurter Behörden. mehr

clearing
Retter müssen Vorfälle verarbeiten Badeunfälle in Flüssen: Hinterher brauchen die Helfer Hilfe
Ein Taucher der DLRG macht sich startklar.

Raunheim/ Rüsselsheim. Zwei Mal mussten DLRG, Wasserschutzpolizei und die Feuerwehr in den letzten Tagen ausrücken, um Schwimmer aus dem Main zu holen – in beiden Fällen vergeblich. Das Echo sprach mit Einsatzkräften, was dies bedeutet. mehr

clearing
Fotos
Unfall Frau übersieht Sportwagen beim Überholen: Fünf Verletzte
Der Unfall ereignete sich Richtung Frankfurt.

Neu-Isenburg. Eine 53-jährige Autofahrerin hat bei einem Überholmanöver einen herannahenden Sportwagen übersehen – mit fatalen Folgen. mehr

clearing
Fotos
Tragischer Unfall auf der A3 Eltern tot, Tochter (1) überlebt: Unfallflucht?
Ein Unfallwagen und Rettungskräfte auf der A3 bei Wiesbaden. Foto: Michael Ehresmann

Wiesbaden. War es Unfallflucht? Bei einem Auffahrunfall auf der A3 sterben zwei Menschen. Wie es dazu kam, ist auch am Tag danach unklar. Die Polizei braucht zur Aufklärung dringend Zeugen. mehr

clearing
Fotos
Interview mit Frankfurter Polizeichef "Wir müssen mit Anschlägen rechnen"
Auch in Frankfurt muss mit Anschlägen gerechnet werden.

Die Polizei ist derzeit so stark gefordert wie seit vielen Jahren nicht mehr. Der Frankfurter Polizeipräsident Gerhard Bereswill sprach mit Christian Scheh über die Silvester-Übergriffe, den islamistischen Terrorismus und die Sicherheitslage in der Mainmetropole. mehr

clearing
Fotos
Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt spielt Doppelpass mit Hamburg
Peter Feldmann (li.) geleitet Aleksandra Djordjevic vom konsularischen Korps und den Hamburger OB Olaf Scholz durch den Kaisersaal.

Frankfurt. Viel Prominenz beim Frankfurter Neujahrsempfang und ein Genosse aus Hamburg - wir haben die schönsten Bilder für unsere Leser aus dem Römer! mehr

clearing
Protest von Landrat gegen Merkel 31 Flüchtlinge kommen am Kanzleramt in Berlin an
Aus Protest gegen die Fluechtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Landrat Peter Dreier (Freie Waehler) Asylsuchende aus seiner Heimat Landshut zum Bundeskanzleramt nach Berlin gebracht (Foto). Ein Bus mit 31 anerkannten Asylbewerbern aus Syrien ist am Donnerstag (14.01.16) gegen Abend in Berlin angekommen. Der Landrat, der mit eigenem Auto nach Berlin gefahren war, hatte in zwei Telefonaten mit der Kanzlerin ueber die Fluechtlingskrise angekuendigt, dass er Fluechtlinge mit Bussen in die Bundeshauptstadt fahren lasse, wenn die Belastungsgrenze im Landkreis Landshut erreicht ist. (Siehe epd-Meldung vom 14.01.16) Landrat aus Landshut setzt Fluechtlinge vor Kanzleramt ab Copyright: epd-bild/RolfxZoellner

out Protest against the Fluechtlingspolitik from Chancellor Angela Merkel CDU has District Peter Dreier Free Choose Asylum seekers out his Home Landshut to Federal Chancellery after Berlin brought Photo a Bus with 31 recognized Asylum seekers out Syria is at Thursday 14 01 16 against Evening in Berlin arrived the District the with own Car after Berlin Dangers was had in Two Telephone calls with the Chancellor About the Fluechtlingskrise angekuendigt that he Refugees with Buses in the Swiss capital drive Lasse if the  in County Landshut reached is See epd Message of 14 01 16 District out Landshut sets Refugees before Chancellery from Copyright epd Picture RolfxZoellner

Berlin/Landshut. Der Bus mit Flüchtlingen aus Landshut ist in Berlin bei seiner Adressatin angekommen. Doch die war offenbar nicht mehr zu Hause. mehr

clearing
Fotos
Terror-Anschlag Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Istanbul
Nach der Explosion sichern Polzisten den Stadtteil Sultanahmet. Foto: Matthew Aslett

Istanbul. Der schönste Platz Istanbuls ist ein Magnet für Touristen aus aller Welt. Ausgerechnet hier reißt eine Explosion viele Menschen in den Tod. Alles deutet auf einen Terroranschlag hin. Auch Deutsche könnten unter den Opfern sein. mehr

clearing
Debatte nach Silvester Übergriffe von Köln: Das sagen unsere Leser
Die Ereignisse von Köln lassen die Emotionen hochkochen.

Die schlimmen Ereignisse von Köln beschäftigen unsere Leser immer noch stark. Hier veröffentlichen wir fortlaufend ihre aussagekräftigsten Kommentare. Diese reichen von "Anspruch verwirkt" bis "Unfähige Politiker". mehr

clearing
Kommentar von Georg Haupt Integration - so geht es nicht!
Frauen demonstrieren am 05.01.2016 in Köln vor dem Dom gegen Sexismus.

Frankfurt. Seit der Silvesternacht ist leider nicht mehr so ganz klar, wie stark die Integrationskraft ist, der sich Deutschland zu Recht rühmen darf. Das findet zumindest unser Redakteur Georg Haupt. Viele Leser sehen es genauso. mehr

clearing
Fotos
Verstärkt Lokalitäten durchsucht Erneute Razzia im Bahnhofsviertel
Zum zweiten Mal in Folge fand im Frankfurter Bahnhofsviertel eine Razzia statt.

Frankfurt. Einen Tag nach der Groß-Razzia im Bahnhofsviertel ist dort erneut ein Großaufgebot von Ordnungshütern unterwegs. Am heutigen Mittwoch werden gezielt verschiedene Lokalitäten durchsucht. mehr

clearing
Fotos
Frankfurter Bahnhofsviertel Am Tag nach der Razzia: Die Dealer sind wieder da
Rundgang durchs Bahnhofsviertel ab Tag 1 nach der Razzia

Frankfurt. Nach der Riesen-Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel ist dort wieder der Alltag eingekehrt. Als wäre die Polizei nie dagewesen, gehen die Dealer wieder ihren Geschäften nach. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse