1. Startseite
  2. Aktionen
  3. Ferien zu Hause

Europa Park: 15 Länder entdecken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Levin Horst

Kommentare

Eine Fahrt mit dem „Silver Star“ im Europa-Park
Eine Fahrt mit dem „Silver Star“ im Europa-Park. © Tom Weller/dpa/Symbolbild

Der Europapark Rust bei Freiburg bietet in dieser Saison neue Attraktionen

Haben Sie schon immer mal davon geträumt, im Sommer eine kurze Europareise zu machen? Um in einem französischen Café zu sitzen, durch ein griechisches Dorf zu schlendern oder eine spanische Pferdeshow anzusehen, muss man nicht stundenlang im Flieger oder im Zug sitzen. Im Europapark im südbadischen Rust ist das alles an einem Tag möglich. Der größte Freizeitpark Deutschlands bietet auf einem rund 95 Hektar großen Areal über 100 Fahrgeschäfte und viele abwechselnde Shows. Und man kann hier 15 europäische Länder mit ihrer Kultur entdecken -das macht den Europapark Rust zu einem beliebten Reiseziel.

Seit seiner Eröffnung 1975 hat der Park schon viele Veränderungen durchlaufen. Jedes Jahr kommen neue Attraktionen hinzu. Auch in diesem Jahr bietet der Park neue Überraschungen. Nach dem Sommer-Saisonstart am 26. März 2022 gab die „Europa-Park GmbH & Co Mack KG“ an, dass es „besonders im Themenbereich Österreich neue Highlights zu entdecken“ gebe. Bei „Josefinas kaiserliche Zauberreise“ kann man eine Bootsfahrt unter der 40 Meter hohen Fontänenshow „Wiener Wasser Walzer“ machen. Auch hat die Virtual Reality Attraktion „Yullbe“ eine thematische Erweiterung im Alpenexpress Coastiality bekommen – hier kann man in einer Achterbahn in einen spannungsgeladenen Agentenfilm eintauchen. Darüber hinaus gibt es neue Shows wie „Ed’s Adventure Parade“ oder die Eiskunst-Show „Ace“.

Von Entspannung bis Adrenalinkick: Der familienfreundliche Park lege Wert darauf, dass Gäste aller Altersklassen sich vergnügen können. „Der Europapark eignet sich von Jung bis Alt, da ist für jeden etwas dabei”, sagt Noel Ebhart, Pressereferent des Freizeitparks. Der Europapark achte streng auf ein umfassendes Hygienekonzept. Laut Ebhart gebe es aber keine Einschränkungen im Park, von Preiserhöhungen sei der Park nicht betroffen. Ein Tagesticket gibt es ab 55 Euro für Erwachsene, für Kinder und Senioren ab 47 Euro. Eine Übernachtung kostet rund 115 Euro. Geöffnet ist der Park täglich von 9 bis 18 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter www.europapark.de

Auch interessant

Kommentare