+

Einer geht noch - ein bewegtes Mainova Laufjahr geht mit dem Silvesterlauf zu Ende

Auch im Jahr 2018 machte Mainova dem Slogan „Wir halten die Region am Laufen“ alle Ehre und begleitete zahlreiche Lauf- und Ausdauersportevents in der Region. Angeführt von den beiden Publikumsmagneten „Mainova IRONMAN“ und „Mainova Frankfurt Marathon“ gelang es auch dieses Jahr, tausende Laufsportbegeisterte für die unterschiedlichsten Herausforderungen zu motivieren. Vom Halbmarathon, über den 10 Freunde Teamtriathlon bis hin zum Mainova Firmenlauf in Mainz war für jeden Sportenthusiasten etwas dabei. Abgerundet wird das Laufjahr 2018 kurz vor Jahresende am 30.12.2018 mit dem 40. Spiridon Mainova Silvesterlauf. Teilnehmer können nicht nur ihr sportliches Jahr mit dem Lauf an der Frankfurter Commerzbank Arena abschließen, sondern sich gleichzeitig mit dem alten und neuen IRONMAN Hawaii-Champion Patrick Lange auf der 10km-Strecke messen. 

Begonnen hat das Jahr mit dem Frankfurter Mainova Halbmarathon im März, bei dem sich rund 4.900 Profis und Hobbyathleten an die halbe Marathondistanz trauten. Gerade bei Profis dient der Lauf als hervorragende Möglichkeit für einen Formtest zu Beginn der Laufsaison. Auch Mainova-Teamkapitän Julian Flügel ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und lief kurz vor seiner Achillessehnen-OP auf eine starke Platzierung. Für einen Rekord konnte allerdings nur eine an diesem Tag sorgen: Kerstin Bertsch. Mit ihren beiden Kindern im Sport-Kinderwagen lief sie den Halbmarathon in 1:31:45 h und trug sich und ihre beiden Kinder somit ins Guiness-Buch der Rekorde ein.

Rekordverdächtige Temperaturen und Zuschauerzahlen begleiteten den Mainova IRONMAN 2018 Anfang Juli. Auch wenn die bis zu 28 Grad nicht die optimalen Temperaturen für Ausdauersportler darstellen, lockten Sonne und ein strahlend blauer Himmel etliche Zuschauer an den Straßenrand, wo sie vor allem bei der abschließenden Laufdistanz den Sportlern mit vollem Elan zur Seite standen. Weltklasse-Triathletin und Mainova Teamkapitänin Laura Philipp beschrieb die Stimmung als „bombastisch“ und konnte so gemeinsam mit ihrer „Mainova Women for Sports Relay by Laura Philipp“ mit vollem Elan die Distanz bewältigen und zeigen, warum sich mehr Frauen an den Ausdauersport heranwagen sollten. Auch Ausnahme-Triathlet Patrick Lange stellte sich dieser Challenge und errang einen guten 3. Platz, der ihm rückblickend noch mehr Motivation für die Weltmeisterschaft auf Hawaii brachte – mit außerordentlichem Erfolg, wie sich noch herausstellen sollte.

Doch von schweren Füßen konnte in der Laufszene nicht die Rede sein, denn schon 4 Wochen nach dem großen Mainova IRONMAN 2018 fanden sich erneut die ambitionierten Sportler der Region zusammen für den Frankfurt City Triathlon – diesmal begleitet von der nächsten Läufergeneration. Bei den Mainova Kinderläufen konnten die angehenden Laufstars auf einer halben oder einer ganzen Meile zeigen, was in ihnen steckt und den Zieleinlauf wie die Großen erleben. Das Mainova Newcomer Team hat am gleichen Tag unter Beweis gestellt, dass sie auch im jüngeren Alter bereits für die olympische Distanz gewappnet sind. 

Am zweiten September fand dann die Serie des 10 Freunde Team Triathlons in Darmstadt ihren Höhepunkt. Der 10 Freunde Team Triathlon ist nicht ohne Grund Deutschlands teilnehmerstärkster Triathlonwettkampf, denn das Aufteilen der Triathlon Distanz auf bis zu 10 Sportler ermöglicht auch Einsteigern den ersten Kontakt mit dem Gänsehauterlebnis. Auch für Mainova gingen wieder zahlreiche ambitionierte Sportler im blauen Laufoutfit auf die Strecke und boten der Herausforderung die Stirn. Abgerundet wurde dieser ereignisreiche Tag durch ein Meet & Greet mit Profi-Triathletin und Mainova Teamkapitänin Daniela Sämmler, die nach dem Zieleinlauf für Gespräche und Tipps bereitstand. 

Mainova möchte allerdings nicht nur in die Wohnzimmer, sondern auch in die Büros der Region Bewegung bringen. So lud man zum Mainova Firmenlauf Mainz ein und beinahe 7.000 Arbeitnehmer folgten trotz der heftigen Unwetter im Vorfeld des Laufes dem Ruf und liefen gemeinsam mit ihren Kolleginnen und Kollegen die 5 Kilometer durch die Mainzer Innenstadt. Über den Mainzer Marktplatz, vorbei am Dom und am rheinlandpfälzischen Landtag genossen die Starter das Miteinander auf der Strecke. Auch abseits der Strecke wurde den Besuchern und Teilnehmern einiges geboten, denn Mainova informierte im Rahmen eines Expertentalks über die Themen Carsharing und Elektromobilität und Star-DJ Enrico Ostendorf ließ den Abend auf der After-Run-Party mit ebenso bewegten Tönen ausklingen.

Auch die über 26.000 Teilnehmer am Mainova Frankfurt Marathon wurden an der Strecke von Musik, aber gleichzeitig auch von tausenden jubelnden Laufsportbegeisterten angetrieben. Unter dem Motto #runtheskyline machten die motivierten Einzel- und Staffelstarter den Marathon erneut zu einem wahren Breitensportfest. Die 250 glücklichen Gewinner eines Startplatzes im „Team Mainova“ waren nicht schwer zu finden, denn sie rannten im Mainova-Blau ihres einheitlichen Laufoutfits ihren Bestzeiten entgegen. Auch die Mainova-Teamkapitäne Laura Philipp, Daniela Sämmler, Julian Flügel, Normann Stadler, Thomas Zampach und der frischgebackene Hawaii Champion Patrick Lange mischten sich unter die Läufer und übernahmen gemeinsam mit 3 weiteren Mainova-Gewinnern eine Teilstrecke in der Staffel. Novum des Events war nicht zuletzt die Frauenstaffel der Hahner-Mädels, die mit ihrem Auftritt aktiv für die Initiative „Mehr Frauen-Power im Laufsport“ warben. Teilnehmer-, Finisher- und Zeitenrekorde zeigen, welch großer Erfolg der 37. Mainova Frankfurt Marathon war.

Doch ein Highlight hat das Laufjahr 2018 noch zu bieten: den Spiridon Mainova Silvesterlauf. Bei der 40. Auflage des Jahresabschlussevents werden sich erneut zahlreiche Läuferinnen und Läufer zusammenfinden und gemeinsam die 10 Kilometer durch den Frankfurter Stadtwald laufen, um am Ende an der Commerzbank Arena der Eintracht anzukommen. Vermutlich vereint alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Ziel: sich an die Fersen von Ironman-Weltmeister und Rekordhalter Patrick Lange zu hängen. Der Ausnahmeathlet und Mainova Teamkapitän wird sich am 30.12. unter die Läufer mischen und das Feld anführen. Möchten auch Sie zeigen, wie viel Energie am Jahresende noch in Ihnen steckt? Dann bewerben Sie sich jetzt um einen kostenlosen Startplatz beim Spiridon Mainova Silvesterlauf und messen Sie sich mit Patrick Lange beim letzten Lauf des Jahres. Ein Mainova Laufoutfit gibt es selbstverständlich kostenlos dazu. Bewerben können Sie sich hier: https://www.mainova-aktionen.de/silvesterlauf/ 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare