Fantastisches Event mit großartiger Stimmung

Fantastisches Event mit großartiger Stimmung

„Heute ging es neben der sportlichen Leistung auch um den Spaß und die Gemeinschaft, und wir, als Team Mainova, hatten ein schönes gemeinsames …
Fantastisches Event mit großartiger Stimmung
Heiß, Heißer, Frankfurt
Heiß, Heißer, Frankfurt
Frauenpower beim Mainova Ironman
Frauenpower beim Mainova Ironman
Frauenpower beim Mainova Ironman

Frauen, traut Euch!

Mainova versorgt die Region Frankfurt Rhein-Main mit Energie und die Läuferinnen und Läufer mit tatkräftiger Unterstützung. Das ist schon seit Jahren …
Frauen, traut Euch!

Einer geht noch - ein bewegtes Mainova Laufjahr geht mit dem Silvesterlauf zu Ende

Auch im Jahr 2018 machte Mainova dem Slogan „Wir halten die Region am Laufen“ alle Ehre und begleitete zahlreiche Lauf- und Ausdauersportevents in …
Einer geht noch - ein bewegtes Mainova Laufjahr geht mit dem Silvesterlauf zu Ende

Ein blauer Marathon – trotz widrigem Wetter

Mehr als 26.000 Läuferinnen und Läufern - darunter 250 Starterinnen und Starter in Mainova-Blau - stellten sich der großen Herausforderung 42,195 Kilometer zu bewältigen. Vom kalten und windigen Wetter ließen sie sich nicht abhalten. Weder die Einzelstarter, noch die Mainova-Staffeln mit ihren prominenten Teamkapitänen oder die verdoppelten Hahner-Schwestern, die für Frauen-Power an den Start gingen. Sie alle erlebten einen ganz besonderen Tag bei der 37. Ausgabe des Mainova Frankfurt Marathons am 28. Oktober.
Ein blauer Marathon – trotz widrigem Wetter

"Hauptsache, wir laufen"

Ganz schön voll war es am Montagabend (22. Oktober) ab 18.45 Uhr vor dem Frankfurter Laufshop in der Alten Gasse, und das lag nicht am Feierabend in direkter Nähe zu Zeil und Konstablerwache. Rund 120 Leute in Laufkleidung drängten sich vor dem Traditionsgeschäft, ein auffallend hoher Anteil darunter waren Frauen. „Hier sind aber mehr als 20 Prozent, munkelte mir die Tina ins Ohr“, sagte Dieter Baumann, einer der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläufer mit insgesamt 40 Meistertiteln und zwei olympischen Medaillen (Silber 1988 in Seoul und Gold vier Jahre später in Barcelona, beide Male über 5000 Meter).
"Hauptsache, wir laufen"

Hahner-Twins: Aus zwei mach vier

Was hat Euch dazu motiviert, die Marathonstaffel als Schwesternquartett zu laufen? Lisa: Anna und ich hatten diese Idee schon vor einiger Zeit gehabt und oft bei unseren gemeinsamen Trainings darüber gesprochen. Laufen verbindet Menschen und auch uns als Familie.
Hahner-Twins: Aus zwei mach vier

Besonderer Abend mit Training und Anekdoten

„Die Läuferinnen und Läufer beim Marathon bringen die Energie auf die Straßen der Region – genauso, wie Mainova die Energie in Form von kundenspezifischen Lösungen in die Region bringt.“ Griffiger kann man kaum beschreiben, warum Energiedienstleister Mainova sich für den Mainova Frankfurt Marathon und den Mainova Ironman engagiert. Julia Brähler, Leiterin Sponsoring und Nachhaltigkeit bei der Mainova AG, erklärte so im Interview mit hr-Moderator Dirk Froberg auf dem Gelände des MTV Kronberg das Mainova-Engagement für den Laufsport in der Region.
Besonderer Abend mit Training und Anekdoten

Mainova Frankfurt Marathon statt Flitterwochen

Das war ein wirklich spannender Expertentalk am Mittwoch, den 26. September, in der Firmenzentrale der Mainova AG. Im Vorfeld des Mainova Frankfurt Marathon sprachen die beiden deutschen Marathonprofis Arne Gabius und Katharina Heinig über die Faszination Laufsport, ihre eigenen Erfahrungen beim Mainova Frankfurt Marathon sowie ihre Ziele für das diesjährige Rennen und gaben Einblicke in ihr Leben als professionelle Marathonläufer. Dazu trugen auch die Fragen der Gäste bei, auf die Arne und Katharina antworteten. Gemeinsam mit dem Veranstalter, dem Hessischen Rundfunk und dem Frankfurter Laufshop hatte der Frankfurter Energieversorger Gewinnspiele initiiert und darüber die rund 60 Teilnehmer exklusiv zum Expertentalk eingeladen.
Mainova Frankfurt Marathon statt Flitterwochen

Mit Teamwork zu mehr Energie

Es ist Donnerstagnachmittag, etwa 16:30 Uhr. Ein Unwetter zieht auf. Heftige Windböen, Platzregen und Gewitter vertreiben die Passanten von der Straße. So sah es nur wenige Stunden vor dem Startschuss des Mainova Firmenlaufs aus. Kaum vorzustellen, dass nur zwei Stunden später rund 7.000 motivierte Läufer bei der 6. Ausgabe des Firmenlaufs pünktlich zum Feierabend ihre Laufschuhe schnürten. Zusammen mit ihren Kollegen begaben sich die Teilnehmer auf den 5 Kilometer langen Rundkurs durch die Mainzer Innenstadt. Von einer vermeintlich gedrückten Stimmung aufgrund des vorherigen Unwetters war nichts zu spüren – ganz im Gegenteil herrschte eine ausgelassene und mitreißende Atmosphäre.
Mit Teamwork zu mehr Energie

Hochleistungssport ist immer auch ein Gang auf des Messers Schneide

Herzlichen Glückwunsch nachträglich zu den Siegen in Zell und auf Rügen, Laura. Das waren sicher tolle Erlebnisse, aber lieber hättest Du wohl in Frankfurt Dein Langstreckendebüt gegeben. Was ging in Dir vor, nachdem Du die Entscheidung treffen musstest, nicht anzutreten? Da hat es mich förmlich zerrissen, denn ich wollte unbedingt dort starten und dann musste ich zuschauen. Zuschauen ist aber überhaupt nicht mein Ding, also war es schon ein schwerer Gang nach Frankfurt. Aber ich will und kann nicht gegen meinen Körper arbeiten und deshalb war das die richtige Entscheidung, rechtzeitig die Reißleine zu ziehen.
Hochleistungssport ist immer auch ein Gang auf des Messers Schneide

Mit Promis im Team laufen

Der Mainova Frankfurt Marathon findet am 28. Oktober statt. Bis zum großen Wettkampftag ist noch genug Zeit für Training. Aber schon bald ist der Anmeldeschluss für die Teilnahme an den Promi-Staffeln. Bis zum 10. September könnt Ihr Euch dafür noch bewerben. Den Link zum Gewinnspiel findet Ihr am Ende des Textes. Wie in den Vorjahren werden jeweils drei glückliche Gewinner zusammen mit einem Promi die gesamte Marathonstrecke als Staffel bestreiten. Eine einzigartige Chance, original Marathon-Flair samt Zieleinlauf auf dem roten Teppich in der Festhalle zu spüren, ohne die volle Distanz absolvieren zu müssen, dafür aber mit echten Profis an den Start zu gehen.
Mit Promis im Team laufen

Einmal als Finisher in die Festhalle einlaufen

„Wer schnell laufen möchte, ist in Frankfurt richtig“, sagt Arne Gabius. Er muss es wissen, denn bei den Deutschen Marathonmeisterschaften im Rahmen des Mainova Frankfurt Marathons im Oktober 2015 stellte Gabius mit 2:08:33 h den aktuell gültigen Deutschen Rekord auf. Er unterbot damals die seit 1988 bestehende Bestzeit von Jörg Peter um 14 Sekunden. Und das ist nicht die einzige in Frankfurt gelaufene Top-Zeit. Der aktuelle Streckenrekord, den Wilson Kipsang 2011 in der Zeit von 2:03:42 Stunden aufstellte, macht den Mainova Frankfurt Marathon zum drittschnellsten City-Marathon weltweit. Auch heuer wieder werden die Deutschen und Hessischen Meisterschaften über die Marathondistanz in Frankfurt ausgetragen.
Einmal als Finisher in die Festhalle einlaufen

Und sie laufen und laufen und laufen

Den Laufsport jenseits von Großereignissen nachhaltig zu fördern bedeutet, schon bei den Kleinsten anzusetzen. Natürlich kann man Kindern keinen Triathlon zumuten und auch nicht die 42,195 Marathon-Kilometer. Aber eine halbe oder eine ganze Meile (800 bzw. 1600 Meter), das schafft auch der Nachwuchs. Rund 80 hochmotivierte Kids haben das am vergangenen Sonntagnachmittag bewiesen und starteten beim kostenlosen Mainova Kids Run des Frankfurt City Triathlons. Kurz davor zeigte das Mainova Newcomer Team auf der Olympischen Distanz ihr Potential. Insgesamt ein erfolgreiches und ereignisreiches Rennwochenende bei bestem Wetter für die Mainova. Mainova ist seit 2014 als Hauptsponsor bzw. Titelsponsor der Nachwuchsläufe beim Frankfurt City Triathlon engagiert und unterstützt das Newcomer-Team.
Und sie laufen und laufen und laufen

Jetzt bewerben: Startklar machen für den Mainova Frankfurt Marathon!

Bereits seit 2016 ist der Frankfurter Energieversorger Mainova offizieller Titelsponsor des Mainova Frankfurt Marathons sowie Partner der Nachwuchsläufe Mini-Marathon und Struwwelpeter-Lauf. Mainova engagiert sich auch als Partner beim Mainova Ironman Frankfurt und darüber hinaus für die Förderung des Laufsports in der Region. Das heißt für das Unternehmen aber mehr als nur Namenssponsor zu sein. Die Mainova will auch in diesem Jahr wieder Läuferinnen und Läufer dabei unterstützen, sich professionell auf den großen Tag vorzubereiten. Dazu bietet Mainova in Kronberg im Taunus ein exklusives und professionelles Trainingsprogramm mit der mehrfachen Deutschen Meisterin Petra Wassiluk und dem langjährigen Diplomsportlehrer Dieter Bremer. Und sie ermöglicht Laufsportlern, die sich noch nicht die volle Distanz von 42,195 Kilometern zutrauen, im Rahmen einer Staffel die großartige Atmosphäre auf der Strecke zu erleben. Der Mainova Frankfurt Marathon elektrisiert jedes Jahr die Region und zieht tausende Läuferinnen und Läufer an.
Jetzt bewerben: Startklar machen für den Mainova Frankfurt Marathon!

Der Mainova IRONMAN voller Energie!

„Die Stimmung ist bombastisch. Ich kriege Gänsehaut, wenn ich hier stehe. Es ist eine emotionale Achterbahnfahrt“, sagte Laura Philipp an der Radstrecke. Bewundernswert, dass die Mainova-Teamkapitänin mit so guter Laune dabei war, denn ihr eigentlicher Plan war ins Wasser gefallen. Laura Philipp, die in diesem Jahr und bereits 2017 auf der Mitteldistanz das Feld dominierte, wollte in Frankfurt erstmals auf der Langdistanz starten. Aber Pustekuchen, die Achillessehne machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Aber das steckte sie weg und startete mit ihrer Frauenstaffel Mainova Women for Sports Relay by Laura Philipp. Nach knapp neun Stunden und der zweitschnellsten Marathonzeit erreichte die mit aktuellen und ehemaligen Profi-Athletinnen besetzte Staffel das Ziel. Neben Teamkapitänin Laura Philipp auf dem Rad nahm mit Nicole Leder, Siegerin des IRONMAN Frankfurt im Jahr 2007, eine echte IRONMAN-Legende an der Frauenstaffel teil. Gemeinsam mit den anderen Top-Athletinnen konnten sie eindrucksvoll beweisen, was Frauen in fordernden Sportarten leisten. Anna Hahner, eine der Läuferinnen, die in der Staffel für die herausragende Marathonzeit verantwortlich waren, sagte danach: „Es war unglaublich und ich habe so Respekt vor allen Startern hier“.
Der Mainova IRONMAN voller Energie!

Auch die Letzten haben Support verdient!

Wie und warum habt ihr WeRunFrankfurt gegründet? Flo: Wir kannten den Lauftreff Nike+Running Club in Berlin, der vom früher sehr erfolgreichen Wettkampfläufer Jan Fitschen betreut wird und fanden diese Idee klasse. Als wir dann 2016 nach Frankfurt kamen, wollten wir unsere Leidenschaft Laufen hier ausleben, mit anderen teilen und so auch neue Leute kennenlernen.
Auch die Letzten haben Support verdient!

Profi-Training beim Swim Day mit Daniela Sämmler

„Auch wenn man den Sport schon lange macht, kann man immer wieder etwas Neues erfahren – vor allem wenn man von Profis wie Daniela Sämmler trainiert wird. Sie kann Tipps geben, auf die man sonst gar nicht kommt, das ist unglaublich. Vielen Dank, Mainova.“, sagte Martin Falk nach dem Trainingstag. Zusammen mit 21 weiteren Teilnehmern der Mainova hatte er rund zwei Wochen vor dem Start die Chance, unter professioneller Anleitung echte Wettkampfluft zu schnuppern.
Profi-Training beim Swim Day mit Daniela Sämmler

Mainova IRONMAN 2018: Der Countdown läuft

Egal, ob man aktuelle Top-Athletinnen und -Athleten wie etwa die Mainova-Teamkapitäne Laura Philipp, Daniela Sämmler und Patrick Lange fragt, oder Hobby-Sportler: Alle sagen, dass die Stimmung entlang der Strecke beim Mainova IRONMAN Frankfurt wichtig ist und motiviert. Eine möglichst elektrisierende und antreibende Atmosphäre ist an Schlüsselstellen besonders wichtig. Deshalb ist Mainova an einem der Hotspots der Radstrecke vertreten, dem Heartbreak Hill in Bad Vilbel. Einen Heartbreak Hill haben viele Ausdauer-Wettkämpfe, in der Regel bezeichnet er einen besonders fordernden Streckenabschnitt. Beim Mainova IRONMAN Frankfurt ist das eine lange Steigungsstrecke auf dem Weg von Bad Vilbel nach Frankfurt. Die Athleten müssen diese Steigung, die Autofahrer als Vilbeler Berg kennen, gleich zweimal bewältigen.
Mainova IRONMAN 2018: Der Countdown läuft

Starke Frauen beim Mainova IRONMAN Frankfurt

„Ob beim Laufen, beim Yoga oder beim Triathlon, Sport hat schon immer zu meinem Leben gehört. Auch nach meiner aktiven Zeit als Leistungssportlerin hat sich nichts daran geändert“, sagt Marietta Uhle. Die Schwimmerin war beispielsweise Deutsche Kurzbahnmeisterin 1999 über 50 und 100 Meter im Schmetterlingsstil und hatte sich mit zahlreichen weiteren Erfolgen für das deutsche Schwimm-Nationalteam qualifiziert. Marietta startet als Erste in der Frauenstaffel. „Zu schwitzen und zu zeigen, dass man kämpfen kann und sich auch das ein oder andere Battle mit Männern zu liefern, ist einfach großartig. Es stärkt jede Frau, denn jeder Tropfen Schweiß bringt das Selbstbewusstsein eine Stufe höher. Im Job und im Leben. Außerdem bringt es ein Lächeln auf unser Gesicht, weil wir stolz auf uns sind. Und zu sehen, dass meine Tochter genau dies mit neun Jahren schon begriffen hat, ist es alleine Wert.“
Starke Frauen beim Mainova IRONMAN Frankfurt

Viel ausprobieren und eine Strategie finden, die für dich funktioniert

Noch gut zwei Wochen bis zum Mainova IRONMAN in Frankfurt, Patrick. Wie schätzt du deine Form ein, mit welchen Erwartungen und welchem Ziel gehst du in den Wettkampf?
Viel ausprobieren und eine Strategie finden, die für dich funktioniert

Trainieren wie die Profis mit den Profis

Am ersten Juni-Wochenende trafen sich rund 15 motivierte Mitglieder aus dem Mainova-Team mit dem Mainova-Teamkapitän und ehemaligen Profi-Triathleten Normann Stadler. Normann ist eine echte Triathlon-Legende, seit er zwei Mal die IRONMAN World Championship auf Hawaii gewonnen hat. Er ist, wie Daniela Sämmler, Teamkapitän von einer der beiden Mainova-Promistaffeln, bei der sich Normann und Daniela die Strecke des Mainova IRONMAN in Frankfurt mit jeweils fünf weiteren Teilnehmern aufteilen. Daniela ist aktive Triathletin, hat zweimal die IRONMAN Langdistanz gewonnen und ist viermal bei Wettkämpfen über die volle Strecke auf dem Podium gelandet.
Trainieren wie die Profis mit den Profis

?Die Stimmung an der Strecke treibt mich richtig an?

Herzlichen Glückwunsch Laura zum erneuten Sieg beim Ironman 70.3. Was empfindest du heute, am Tag nach deinem Streckenrekord im Kraichgau? Laura Philipp: Ich freue mich total über meinen Sieg und natürlich auch sehr über den Streckenrekord. Am Tag nach so einem Rennen fällt die Anspannung von mir ab, denn es braucht viel Disziplin, um das zu erreichen. Ganz besonders toll waren die Zuschauer und dass zum ersten Mal eigene Fanklatschen für mich zu sehen und hören waren. Das war ein ganz besonderes Gefühl.
?Die Stimmung an der Strecke treibt mich richtig an?

Auch als Frau darfst du beim Sport schwitzen

Vor 70 geladenen Gästen wurde über Themen rund um den anstehenden Mainova IRONMAN in Frankfurt am 8. Juli gefachsimpelt, bei dem Laura ihr Debut auf der Langdistanz feiern wird. Dem IRONMAN Klassiker blickt nicht nur die sympathische Profi-Triathletin voller Vorfreude entgegen. Insgesamt gehen über 3.000 Athleten an den Start. Das zeigt auch, dass sich das Rennen im Herzen der hessischen Metropole höchster Beliebtheit erfreut. „Frankfurt ist ein Top-Event und bietet für unseren Sport eine tolle Bühne. Den Topathleten ist inzwischen auch klar: Frankfurt siegt durch eine extreme Werthaltigkeit.“, so Björn Steinmetz. Um den Athleten weiterhin ein stimmiges Gesamtpaket zu bieten und für Kontinuität zu sorgen, arbeitet IRONMAN eng mit seinen Partnern zusammen. Dazu gehört auch eine hochwertige Streckenverpflegung. Zusammen mit dem neu gewonnenen Ernährungspartner und dem von der Mainova zur Verfügung gestellten Trinkwasser werden die Teilnehmer während dem Rennen optimal mit Getränken versorgt.
Auch als Frau darfst du beim Sport schwitzen