+

Mit Teamwork zu mehr Energie

Es ist Donnerstagnachmittag, etwa 16:30 Uhr. Ein Unwetter zieht auf. Heftige Windböen, Platzregen und Gewitter vertreiben die Passanten von der Straße. So sah es nur wenige Stunden vor dem Startschuss des Mainova Firmenlaufs aus. Kaum vorzustellen, dass nur zwei Stunden später rund 7.000 motivierte Läufer bei der 6. Ausgabe des Firmenlaufs pünktlich zum Feierabend ihre Laufschuhe schnürten. Zusammen mit ihren Kollegen begaben sich die Teilnehmer auf den 5 Kilometer langen Rundkurs durch die Mainzer Innenstadt. Von einer vermeintlich gedrückten Stimmung aufgrund des vorherigen Unwetters war nichts zu spüren – ganz im Gegenteil herrschte eine ausgelassene und mitreißende Atmosphäre.

Es ist Donnerstagnachmittag, etwa 16:30 Uhr. Ein Unwetter zieht auf. Heftige Windböen, Platzregen und Gewitter vertreiben die Passanten von der Straße. So sah es nur wenige Stunden vor dem Startschuss des Mainova Firmenlaufs aus. Kaum vorzustellen, dass nur zwei Stunden später rund 7.000 motivierte Läufer bei der 6. Ausgabe des Firmenlaufs pünktlich zum Feierabend ihre Laufschuhe schnürten. Zusammen mit ihren Kollegen begaben sich die Teilnehmer auf den 5 Kilometer langen Rundkurs durch die Mainzer Innenstadt. Von einer vermeintlich gedrückten Stimmung aufgrund des vorherigen Unwetters war nichts zu spüren – ganz im Gegenteil herrschte eine ausgelassene und mitreißende Atmosphäre.

Ein Grund, warum Veranstaltungen wie der Mainova Firmenlauf sich so großer Beliebtheit erfreuen, ist zweifelsohne das „Miteinander“. So treten die Teilnehmer nicht nur als Einzelstarter, sondern auch als Team an. Neben den Einzelbestzeiten steht vor allem Teamwork im Vordergrund. Das Team Mainova ging mit insgesamt 25 Teilnehmern an den Start.

Auch im Rahmenprogramm des Mainova Firmenlaufs spielte Teamwork eine große Rolle. Zusammen mit book-n-drive informierte die Mainova rund um das Thema Elektromobilität. So konnten sich die Besucher des Firmenlaufs über Ladelösungen und Car-Sharing informieren. Ein Highlight der Kooperation war der gemeinsame Expertentalk, bei dem Antenne Mainz Reporterin Doppel Desi über ihre Erfahrungen mit dem book-n-drive Elektroauto berichtete, das sie im Vorlauf der Veranstaltung für eine Woche getestet hatte. Vertreter der Mainova sowie von book-n-drive ergänzten die Erfahrungen von Doppel Desi mit zusätzlichen Informationen rund um die Zukunft der Mobilität. Anschließend wurde der Abend durch die After-Run-Party abgerundet, bei dem Star-DJ Enrico Ostendorf für gute Stimmung sorgte.

Gemeinsam als Staffel beim Mainova Frankfurt Marathon starten

Der nächste große Termin der Laufsportsaison lässt nicht lange auf sich warten. In großen Schritten geht es auf den Mainova Frankfurt Marathon am 28. Oktober zu. Eine Veranstaltung, die bei nicht wenigen Läufern als das Laufsporthighlight der Saison rot im Kalender markiert ist.

Für diejenigen, denen ein kompletter Marathon jedoch ein wenig zu viel des Guten ist, bietet die Mainova eine tolle Möglichkeit: Es gibt Startplätze für die Mainova-Staffeln zu gewinnen. Dabei läuft jeweils ein Teilnehmer einen von vier Staffelabschnitten – das Team den Rest. Die jeweils zu absolvierenden Strecken besitzen unterschiedliche Längen (12,9 km; 6,1 km; 9,5 km; 13,5 km).

Zusätzlich dürfen die Gewinner am Meet and Greet mit den Mainova-Teamkapitänen teilnehmen, wobei sie interessante Tipps und Einblicke rund um den Mainova Frankfurt Marathon bekommen. Damit die passende Wettkampfkleidung nicht fehlt, werden die Gewinner mit einem Mainova Laufoutfit ausgestattet.

Bei der Bewerbung um einen Startplatz für die Mainova-Staffeln werden Wünsche der Teilnehmer bezüglich des Streckenabschnitts und der Teammitglieder berücksichtigt. Mit der Aktion möchte die Mainova einerseits Einsteigern die Teilnahme an solch einem Großereignis ermöglichen. Andererseits will sich der Energiedienstleister für mehr Frauen im Ausdauersport einsetzen, weshalb man sich besonders über Frauen-Power bei den Bewerbungen um die Staffelstartplätze freut.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis einschließlich 20.09.2018 unter dem folgenden Link möglich:

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare