+
Muhammad Ali und Christina Aguilera unterstützen die Erdbebenopfer von Haiti.

Ali und Aguilera: Schlagkräftiges Duo für Haiti

New York - "Ich will so vielen Menschen wir möglich helfe", sagt der Popstar Christina Aguilera. Mit Box-Legende Muhammad Ali sammelt sie Spenden für die Uno-Hilfe auf Haiti.

Christina Aguilera unterstützt zusammen mit Box-Legende Muhammad Ali das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen. In einem gemeinsamen Werbespot rufen die beiden zu Spenden für die Opfer des Erdbebens auf Haiti auf.

Haiti - Diese Menschen brauchen Ihre Hilfe

Haiti: Diese Menschen brauchen Ihre Hilfe

Das Jahrhundert-Erdbeben in Haiti hinterließ gewaltige Zerstörung und großes Leid. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Selbst massive Gebäude sind wie Kartenhäuser zusammengefallen und ganze Slums auf Schlammlawinen abgerutscht. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Die UN schätzt, dass zwei Millionen Menschen in den nächsten zwölf Monaten versorgt werden müssen. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Diese Frau hat ihre komplette Familie verloren und alles was sie besaß. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Die Menschen in Haiti werden Jahre brauchen, um das Trauma zu verarbeiten. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Die Haitianische Regierung rechnet mit 200.000 Toten. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Den Geruch von toten Körpern werden Helfer und Überlebende nicht mehr vergessen – er durchdringt alles. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Eingestürzte Kinderklinik. Zig Tausende Kinder haben ihre Eltern verloren. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
UNICEF schätzt, dass eine Million Kinder und Waisen auf sich alleine gestellt umherirren. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Hilfsorganisationen nehmen in Haiti derzeit bis zu 100 Amputationen vor – pro Tag. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Viele der Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft versorgen die Verletzten seit den ersten Stunden des Bebens. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Doch nicht nur die Kinder traf das Erdbeben schwer, auch ältere Menschen leiden besonders. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Cirka eine Million Menschen hat das Beben ohne Obdach zurückgelassen. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Helfer schlafen zum Teil auf dem blanken Boden, die Preise für übrig gebliebene Hotelzimmer sind astronomisch. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Selbst hart gesottene Katastrophenhelfer stoßen an ihre Grenze. © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Die Hilfsorganisationen von Aktion Deutschland Hilft arbeiten Hand in Hand. In Deutschland wie in Haiti und nutzen so viele Synergien wie möglich... © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
um so schnell wie möglich so viele Menschen wie möglich zu erreichen … © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser, medizinischer Versorgung … © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Zusammenarbeit und gegenseitige Hilfe, wo immer es geht… © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia
Aktion Deutschland Hilft bittet dringend um Spendern: Konto 102030, BLZ 37020500, Sozialbank. Oder online unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de © Aktion Deutschland Hilft/Tim Freccia

Die Popsängerin ist auch mit dem Song “Lift Me Up“ auf dem Album “Hope For Haiti Now“ vertreten.

“Ich bin tief betroffen von den schlimmen Vorfällen in Haiti und als Mutter schmerzt es mich besonders, dass so viele Kinder und Familien betroffen sind. Mein Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu einer Spende an das Welternährungs-Programm zu inspirieren, damit sie fortfahren können, die Überlebenden in Haiti mit Nahrung zu versorgen und Hunger in Hoffnung umzukehren“, sagte Aguilera.

Helfer aus Bayern brichten vom Elenend auf Haiti

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare