Besorgte Anrufe nach BASF-Störfall

Ein technischer Defekt hat beim Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen eine Betriebsunterbrechung ausgelöst – und auch Anrufe bei der Polizei in Südhessen.

Ein technischer Defekt hat beim Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen eine Betriebsunterbrechung ausgelöst – und auch Anrufe bei der Polizei in Südhessen. „Die Anrufer hatten die Himmelserscheinung nicht deuten können“, sagte ein Polizeisprecher im von Ludwigshafen etwa 60 Kilometer entfernten Darmstadt gestern. Es hätten sich zahlreiche Bürger gemeldet. Laut BASF gab es am Sonntagabend eine Störung in einem Steamcracker, wo Rohbenzin mit Hilfe von Wasserdampf („steam“) in Gase aufgespalten wird. Das Rohgas sei die Nacht hindurch fast 16 Stunden über eine riesige Fackel verbrannt worden. lhe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare