Axl Rose teilt gegen US-Regierung aus

„Guns N‘Roses“-Star wettert gegen US-Finanzminister - dieser blamiert sich daraufhin

  • Antonio Riether
    vonAntonio Riether
    schließen

Twitter-Zoff: Axl Rose teilte gegen US-Finanzminister Steve Mnuchin aus. Der Rockstar machte die Regierung für die 70.000 Coronavirus-Toten verantwortlich.

  • Rockstar Axl Rose ist ein bekennender Gegner der US-Regierung um Donald Trump.
  • Nun teilte er auf Twitter gegen US-Finanzminister Steve Mnuchin aus.
  • Der unerwartete Schlagabtausch sorgte für viel Aufsehen.

Washington DC - In den Vereinigten Staaten wird Politik spätestens seit der Wahl von Donald Trump auch auf Twitter gemacht. Nun setzte Trumps Finanzminister diese Tradition fort und lieferte sich über den Kurznachrichtendienst einen heftigen Schlagabtausch mit dem weltbekannten US-Rockstar Axl Rose.

Twitter-Schlagabtausch: Axl Rose greift US-Finanzminister an - Dieser blamiert sich kurz darauf

Der Sänger der Band Guns N‘Roses, der ansonsten nicht sehr viel auf Twitter postet, teilte ordentlich gegen den US-Finanzminister Steve Mnuchin aus. Am Mittwoch fing der Zoff mit einem provokanten und beleidigenden Tweet von Axl Rose an. „Es ist offiziell! Was auch immer jemand vorher über Steve Mnuchin gedacht haben mag, er ist offiziell ein Arschloch“, schrieb der Rockstar. Mnuchin antworte zur Überraschung der User und fragte, „Was hast Du zuletzt für Dein Land getan?“. Ans Ende der Nachricht setzte er allerdings versehentlich die Flagge Liberias, die der Flagge der USA sehr ähnelt.

Twitter-Fehde: Axl Rose wettert gegen Mnuchin an - Dieser empfahl Reisen zu Pandemie-Zeiten

Auch wenn Mnuchin diesen Fehler korrigierte, antwortete Rose mit einer gehörigen Portion Sarkasmus, „Mein Fehler, ich hatte nicht verstanden, dass wir dem Wirtschaftsmodell Liberias nacheifern“. Weiter polterte Rose, er sei - anders als die US-Regierung um Donald Trump - nicht für 70.000 Tote durch das Coronavirus verantwortlich. Er bekleide, anders als Mnuchin, kein Regierungsamt und rate Bürgern nicht dazu, während der Pandemie innerhalb der Staaten zu reisen.

Axl Rose gegen die Regierung: Sänger wehrte sich gegen Trumps Wahlkampfteam

Am Montag sagte Mnuchin gegenüber dem Sender Fox Business, er könne noch nicht sagen, ob internationale Reisen im laufenden Jahr wieder möglich sein werden. Darauf ermutigte er die Amerikaner zu Reisen durch die USA und meinte, dies sei „eine großartige Zeit für Menschen, Amerika zu entdecken“.

Bereits seit einigen Jahren ist Axl Rose ein bekennender Kritiker des republikanischen Präsidenten Donald Trump und wehrte sich mehrfach dagegen, dass Trumps Wahlkampfteam Guns N‘Roses-Songs auf Wahlkampfveranstaltungen spielt. Er rief bei den letzten Zwischenwahlen zur Wahl der demokratischen Partei auf. Den Schlagabtausch zwischen Rückstar und Regierungsorgan bezeichnete die Washington Post als „Twitter-Fehde, die niemand kommen sah“.

Star-Komiker Jim Carrey macht sich über eine TV-Ansprache von Donald Trump lustig - sein Hustenanfall geht viral.

ajr

Rubriklistenbild: © dpa/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare