1. Startseite
  2. Boulevard

Dschungelcamp: „Viel gefährlicher...“ – Dr. Bob warnt Promis vor krassen Bedingungen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Robert McCarron alias Dr. Bob (71) erklärt das Dschungelcamp in Australien.
Robert McCarron alias Dr. Bob (71) erklärt das Dschungelcamp in Australien. ©  RTL / Stefan Menne

Südafrika – Ob unbequeme Feldbetten, stinkendes Plumpsklo oder gefährliche Tiere – Dr. Bob erklärt, was auf die Dschungelcamp-Kandidaten in Südafrika zukommt:

Millionen Trash-TV-Fans und auch die Dschungelcamp-Kandidaten 2022* selbst können es kaum noch erwarten – am Freitag (21. Januar) steigt die große Einzugsshow der Promis bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ in ihr Lager am Rande des Kruger-Nationalparks in Südafrika. Natürlich mit dabei: Dschungel-Urgestein und Kult-Figur Robert McCarron alias „Dr. Bob“.

Doch dort wird sich so Einiges ändern! Die krassen Bedingungen und Gefahren im Dschungelcamp kann niemand besser beurteilen als Dr. Bob*, wie MANNHEIM24* weiß. Mal sehen, wie die elf Kandidaten um Harald Glööckler*, Tina Ruland und Manuel Flickinger* mit Feldbetten, Plumpsklo und Feuerstelle zurecht kommen. (pek) *MANNHEIM24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare