+
Polizeibeamte sperren den Ort ab, an dem der australische DJ Adam Sky bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. 

Tragischer Unfall

Er wollte Assistentin retten: Star-DJ verblutet in Luxus-Ressort

  • schließen
  • Ronja Menzel
    Ronja Menzel
    schließen

Als er einer Freundin zur Hilfe eilen wollte, starb der australische Star-DJ Adam Sky auf Bali. Er verblutete innerhalb weniger Minuten an seinen Verletzungen.

Update 7. Mai 2019: Nach aktuellen Medienberichten soll es sich bei der verletzten Frau, der DJ Adam Sky (mit bürgerlichem Namen Adam Neat) helfen wollte, um seine russische Assistentin handeln. Demnach hätte die Gruppe rund um den DJ reichlich Alkohol getrunken. Die Frau sei dann vier Meter in die Tiefe gestürzt und habe sich mehrere Knochen gebrochen. Der DJ habe der Frau helfen wollen und dafür eine Glastür zu einem anderen Appartement eingeschlagen. Hierbei habe er sich die Schlagader aufgeschnitten. Er verblutete noch vor Ort. Auf dem Foto oben sieht man die eingetrocknete große Blutlache. 

Mittlerweile bestätigte auch das Management des Star-DJ den tödlichen Unfall - „mit großem Bedauern“. Verwandte und Freunde des Star-DJ sind mittlerweile nach Bali gereist, um alle Formalitäten zu regeln. 

Tragödie in Luxus-Ressort: Star-DJ Adam Sky verblutete

Kuta - In einem Luxus-Resort im Süden Balis ereignete sich am Samstag ein tragischer Unfall, bei dem der australische Star-DJ Adam Sky ums Leben kam. Scheinbar feierte der DJ mit zwei Freunden. Eine davon - sie war laut 9news.com seine Angestellte - stürzte in der Pool-Area vier Meter in die Tiefe und zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Der 42-jährige Musiker, der mit bürgerlichem Namen Adam Neat hieß, schlug eine Fensterscheibe ein, um ihr zur Hilfe zu eilen. 

Dabei verletzte er scheinbar seine Aorta und verblutete innerhalb weniger Minuten. Man fand ihn in einer riesigen Blutlache - das Hotelpersonal stehe unter Schock. Die Polizei stellte fest, dass Alkohol im Spiel war. 

Adam Sky ist tot - er gehörte zu den Top-DJ‘s in Asien

Adam Sky kam ursprünglich aus Melbourne und lebte in Singapur - letztes Jahr wurde er zum drittbesten DJ Asiens gewählt. Insgesamt hatte er mehr Top 100- und Top-10-Chart-Hits als irgendein anderer Produzent in Asien. Sogar mit DJ-Legende David Guetta stand Sky schon zusammen auf der Bühne. Mehr als 900.000 Follower hat seine Fanpage auf Facebook.

Adam Sky: Trauriger Instagram Post nach seinem Tod

Adam Skys Familie bestätigte dessen Tod auf Facebook und Instagram. Übersetzt schreiben sie dort: „Verwandte und Freunde von Adam reisen heute nach Bali und kümmern sich um alles. Wir bitten euch, die Privatsphäre unserer Familien in diesem Moment zu respektieren, während wir alle unseren tragischen Verlust verarbeiten.“ Zahlreiche Beileidsbekundungen befinden sich unter dem Post. „Rest in Peace“, schreiben Skys Fans, manche meinen: „Was für ein absolut unnötiger Unfall.“ Andere sind „fassungslos“ und „sprachlos“. 

Auch eine bekannte deutsche Rockband trauert um ihr Crew-Mitglied, dass im Alter von 30 Jahren starb. EineBBC-Radiomoderatorin starb kürzlich im Alter von 40 Jahren bei einem mysteriösen Zugunglück. Eine Mutter in den USA verlor ihre beiden Söhne in einer Nacht - bei ihnen war ebenfalls Alkohol im Spiel. Ein deutscher Musikstar musste außerdem Termine verschieben - nun haben Fans den erschreckenden Grund erfahren.

Genauso trauert gerade auch Neil Young um seinen einstigen Manager, der über die Jahre ebenfalls zu einer wahren Musik-Größe aufgestiegen ist. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare