Der 33-jährige Franzose Anthony Loffredo ließ sich zum Alien umoperieren
+
Der 33-jährige Franzose Anthony Loffredo ließ sich zum Alien umoperieren

Die Reaktionen sind eindeutig

Nach zahlreichen Operationen: Franzose transformiert sich zum Alien - und lässt sich zwei Finger amputieren

  • Jennifer Kuhn
    VonJennifer Kuhn
    schließen

Anthony Loffredo ist in den Social-Media-Netzwerken besser als „Black Alien“ bekannt. Der 33-Jährige ließ sich zum Alien umoperieren. Seine Follower sind sprachlos.

Guadalajara/Mexiko - Beauty-Operationen und Unterspritzungen gehören zum Alltag eines Chirurgen. Prominente Persönlichkeiten reden auch immer mehr darüber, welche Eingriffe sie schon machen lassen haben. Natürlich schön soll es eben aussehen und auch bleiben - eigentlich. Doch Anthony Loffredo sieht das Ganze etwas anders. Der Franzose hat sich zum Alien umoperieren lassen - es ist ein langer Prozess den der 33.Jährige hinter sich hat. Seine letzte Operation war vor wenigen Tagen - er ließ sich zwei Finger amputieren.

Anthony Loffredo als „Black Alien“: So sah der Franzose vor seiner Transformation aus

Seine Augäpfel hat er sich schwarz tätowieren lassen. Sein Gesicht ist voller Piercing-Implantate. Sein Körper ist mit Tattoos vollkommen verziert. Die Kopfform gleicht die eines „richtigen“ Aliens aus den Kinofilmen. Seine Lippen wurden gespalten. Fakt ist: es sind Bilder, die sprachlos machen. Der 33-Jährige ist ein großer Fan von Tattoos und Piercings - er hat den Drang dazu, eben anders auszusehen als sein Umfeld. In den Social-Media-Netzwerken ist er als „Black Alien“ bekannt. Über 843.000 Menschen folgen ihm auf Instagram. Anfang 2020 startete er seine Transformation zum Alien, veröffentlichte am April letzten Jahres auch das erste Bild auf seinem Account. „Ich werde meine Kunst und meine Ausdrucksweise genau wie mein Projekt für immer verteidigen - wie ein Krieger der Galaxis“, so der 33-Jährige in seiner Instagram-Story. Wer Anthony Loffredo über den Weg läuft, möchte ein Foto von ihm. Seine Follower schreiben ihm regelmäßig Nachrichten und wollen ihn unbedingt im realen Leben mal treffen.

Regelmäßig veröffentlicht er Bilder von seinen Transformationen - und zeigte sich kurz nach der Amputation seiner zwei linken Finger. Seine Follower sind schockiert und teilen ihre Meinung in den Kommentarfeldern mit: „Ich kann es nicht glauben, was du da mit deinem Körper machst. Erzähl uns doch mal bitte, wieso du sowas tust?“, schrieb eine Userin. Ein anderer „Black Alien“-Fan ist folgender Meinung: „Ich finde, du solltest eine eigene Netflix-Serie bekommen. Jeder soll eben das tun, was er will. Ich bewundere es, wie du so durch dein Leben gehst. Ich will unbedingt mehr über dich wissen!“, wie auch „Oh mein Gott. Was tust du da? Du machst anderen Menschen Angst“, heißt es weiter. Demnächst möchte er sich auch die Finger an der rechten Hand amputieren lassen. Über den Franzosen wird regelmäßig in den Medien berichtet - die Berichterstattung über seine eigene Person ist aber nicht immer positiv - und das nervt ihn: „Ich bin sicher, dass ich der am meisten kritisierte Mensch der Welt bin“, so der 33-Jährige. Zufrieden ist Anthony Loffredo mit seinem Körper aber noch nicht, die nächsten Operationen sind schon in Planung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare