+
Die Lochis verabschieden sich in Dortmund. 

YouTube-Duo

Nach Abschied in Dortmund: So geht es mit den „Lochis“ weiter 

Die Youtube-Stars „Die Lochis“ aus Groß-Gerau haben in Dortmund Abschied genommen. Wie geht es jetzt mit ihnen weiter? 

Update vom Sonntag, 29.09.2019, 10.18 Uhr: Am Samstagabend sind die Lochies in Dortmund vor 7500 Fans ein letztes Mal unter diesem Namen aufgetreten. Sie blicken zurück auf drei Alben, eigene Konzert-Touren, einen Kinofilm, mehrere Auszeichnungen, unzählige Videos und 2,7 Millionen Abonnenten.

Die Lochis: Abschied in Dortmund 

„Wir hatten in den letzten acht Jahren jeden Tag die Chance, unseren Traum zu leben“, bilanzieren sie zum Abschied auf der Bühne. Auch wenn Heiko und Roman Lochmann als Lochis aufhören - vorbei ist es noch lange nicht mit ihrer Karriere. „Wir haben uns Die Lochis genannt, da waren wir zwölf, und jetzt sind wir erwachsen“, erklären sie ihrem Publikum. „Wir wissen, was wir lieben: Das sind die Momente auf der Bühne hier mit euch. Unsere Geschichte ist noch lange nicht vorbei.“

Künftig wollen sie sich mehr auf die Musik konzentrieren. Und die Dreharbeiten für ihren zweiten Kinofilm „Takeover“ laufen auch schon.

Update vom Donnerstag, 26.09.2019, 13.58 Uhr: Nun wird es langsam ernst. Am Samstag ist endgültig das letzte Konzert der Lochies. Jener Groß-Gerauer Jungs, die auf YouTube mehr als 2,7 Millionen Menschen begeistern. 

Das Finale ihrer Abschiedstour wird in Dortmund in der Westfalenhalle sein. "Die Lochis waren eine megageile Zeit, wir sind dafür mega dankbar. Aber wir merken, dass wir uns weiterentwickeln und spüren den Drang nach Veränderung", hatte Roman Lochmann jüngst der Deutschen Presse-Agentur gesagt. 

Die Lochis: Youtube-Stars bald im Kino zu sehen

Die Zwillinge Heiko und Roman Lochmann stammen aus Riedstadt im Kreis Groß-Gerau. Ganz von der Bildfläche werden die Jungs wohl nicht verschwinden. Zumindest steht jetzt schon fest, dass 2020 soll ihr Kinofilm "Takeover" erscheinen wird.

Update, 12.14 Uhr: Berührende Worte finden "Die Lochis" am Samstag in ihrem Abschiedsvideo zum Ende des YouTube-Duos, das Millionen Menschen begeistert und in Deutschland Rekorde brach. 

Die Lochis: Sehnsucht nach Ruhe

"Wir sind mit 200 auf der linken Spur gefahren - vielleicht vergisst man da mal, zu tanken", sagt Heiko. Und deutet damit an, dass die beiden Jungs vielleicht auch ein wenig erschöpft sind. Und auch zwischen den Zwillingen sei es nicht immer einfach gewesen - der Erfolg habe auch seine Schattenseiten. 

Neben Abschiedstour gibt es auch ein Abschiedsalbum

In dem 14-minütigen Video blicken die beiden 19-Jährigen auf ihren unfassbaren Erfolg zurück. "Das Kapitel schließt sich, doch nicht das ganze Buch", ist das Motto der Jungs, die im September nicht nur auf eine letzte Tour gehen, sondern im Herbst ihr Abschiedsalbum "Kapitel X" (13.9.2019) veröffentlichen. 

Die Lochis: So geht es weiter

Am Schluss finden die YouTube-Stars ergreifende Worte für ihre Fans. "Ihr seid unfassbar, die Größten." Und die Brüder überraschen mit einer zauberhaften Liebeserklärung: "Am Ende bist du das allerwichtigste in meinem Leben", sagt Roman an seinen Zwillingsbruder gerichtet. 

Wie es jetzt konkret bei den Brüdern weitergeht, lassen "Die Lochis" indes offen. Aber beide betonen: "Wir sind für die Bühne gemacht." - Das dürfte vielen Fans Hoffnung geben. 

Schock-Nachricht für Millionen Teenager: "Die Lochis" machen Schluss

Erstmeldung, 11. Mai, 9.15 Uhr: Riedstadt - Vor allem die Teenager dürfte diese Meldung schockieren: "Die Lochis" trennen sich. Die beiden YouTube-Stars haben für Ende des Jahres eine Abschiedstournee angekündigt. Aber es gibt auch Grund zur Hoffnung.

Die Lochis: Keine Konzerte mehr und auch kein YouTube-Kanal

Die Zwillinge Roman und Heiko Lochmann machen Schluss: mit ihren Konzerten, aber auch laut Informationen von bild.de mit ihrem YouTube-Kanal. Ein heftiger Schritt. Der Kanal hat mehr als 2,5 Millionen Abonnenten. Gab es etwa Streit zwischen den Brüdern?

„Manchmal muss sich ein Kapitel schließen, damit sich ein neues öffnen kann“, sagte Roman der Zeitung, und Heiko ergänzte: „Wir spüren seit einiger Zeit eine Veränderung, was in unserem Alter ziemlich normal und natürlich ist. Bei uns Brüdern nur eben in geballter Form.“ 

Gab es Streit zwischen den Brüdern?

Die gute Nachricht ist also offenbar: Die beiden Jungs verstehen sich immer noch prima, und Streitigkeiten scheinen nicht der Grund für diesen großen Schritt zu sein, wie fnp.de* berichtet. Einen Grund zur Verzweiflung gibt es für die Fans des 19-jährigen Pop-Duos also nicht. Und komplett werden Roman und Heiko wohl auch nicht von der Bildfläche verschwinden. Zumindest, wenn man dem Instagram-Profil der beiden Glauben schenkt. Dort schreiben die YouTube-Stars recht kryptisch: "Was wäre das Leben ohne Veränderung?".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Was wär‘ das Leben ohne Veränderungen? ✍️

Ein Beitrag geteilt von heiko (@heikolochmann) am

Als wäre das nicht schon Hoffnungsschimmer genug, wollen sich "Die Lochis" noch heute (11. Mai) mit einer persönlichen Nachricht an ihre Fans wenden. Und wirkliche Sorgen müssen sich die Anhänger der Jungs ohnehin nicht machen. Heiko und Roman wollen laut Insidern weiterhin zusammen Musik machen und ihre Entertainment-Karrieren ausbauen. Auch Solo-Projekte können sich die 19-Jährigen vorstellen. „Zwillinge kann man nicht trennen“, versicherte Roman gegenüber bild.de.

(ror)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare