+
Feuchtigkeits-Kur: Öle pflegen im Winter das Haar. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Föhn-Frisur statt Luftrocknen

Haar im Winter mit Klettenwurzelöl pflegen

Mit nassen Haaren im Winter rauszugehen, ist unangenehm. Wer zum Föhn greift, sollte den Haaren etwas mehr Pflege als üblich geben.

Hamburg (dpa/tmn) - Das Lufttrocknen ist schonender für das Haar als ein Styling mit heißer Föhnluft. An kalten Wintertagen ist das aber nicht die beste Lösung. Wer nun zum Föhn greifen muss, sollte das Haar mit etwas Pflege unterstützen.

Der Rat der Experten der Zeitschrift "Cosmopolitan" (Ausgabe Januar 2020): Vor dem Föhnen ein Produkt zum Hitzeschutz anwenden und einmal pro Woche abends zum Beispiel etwas Klettenwurzelöl in die Längen kneten. Morgens wird dieses dann ausgewaschen.

Das Extrakt aus der Klettenwurzel soll für Glanz und Geschmeidigkeit sorgen. Das Produkt findet man in Reformhäusern und Apotheken sowie in Bio-Märkten und spezialisierten Internetshops, teils auch in Drogerien.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare