„Diese Frau ist so peinlich“

Heidi Klum postet schräges Video mit Hard-Rock-Band - User belustigt

  • schließen

Heidi Klum postete im Rahmen der Casting-Show „America‘s Got Talent“ ein Video mit der Hard-Rock-Band KISS. Nun wird sie im Internet von den Usern verspottet.

  • Heidi Klum ist das Gesicht der Casting-Show Germany‘s Next Topmodel.
  • In den USA war sie jahrelang Mitglied der Jury von America‘s Got Talent.
  • Nun spotten User aufgrund eines Instagram-Videos über die Modelmama.

München - Das hatte sich Heidi Klum anders vorgestellt: Ihr Instagram-Video war wohl als Werbung für die Final-Show des Casting-Formats „America‘s Got Talent“ (vergleichbar mit der RTL-Sendung „Das Supertalent“) gedacht. Doch bei Heidis Versuch zu singen, scheinen einige User in den Kommentaren keinen Spaß zu verstehen. 

Heidi Klum auf Instagram: Werbung mit KISS für US-Casting-Show

Das Gesicht der Jury von Germany‘s Next Topmodel* ist nicht nur im deutschen Fernsehen gefragt. Auch für die amerikanische Castingshow „America‘s Got Talent“, bei der Menschen ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten und Talente präsentieren, ist die 46-Jährige gefragt. Von 2013 bis 2019 saß das Model in der Jury der TV-Sendung und taucht nur noch ab und an in der Show auf.

Im Rahmen des Finales von „America‘s Got Talent“ postete die GNTM*-Jurorin auf allen Kanälen in den sozialen Medien ein Video mit der Hard-Rock-Band KISS, in dem sie den Followern ihre Interpretation des KISS-Songs „Rock and Roll All Nite“ Preis gibt. In dem Video steht Klum gemeinsam mit den - wie immer extrem geschminkten - Bandmitgliedern in einem Backstageraum und singt den Song lautstark alleine. Die Jungs von KISS posieren lediglich und steigen nur halbherzig in den Klum-Chor ein.

Heidi Klum: User reagieren auf schräges Video - „Diese Frau ist SO peinlich“

Unter das Video schreibt Heidi zwar „Awkward KISS, Don‘t miss America‘s Got Talent“ (zu Deutsch: „Peinlich KISS, verpasst nicht America‘s Got Talent“) und scheint sich der Qualität ihrer Stimme bewusst zu sein. Doch die Reaktionen ihrer Follower sind spöttisch bis durchwachsen.

„Diese Frau ist SO peinlich“, „Puh! Ich hab mich richtig fremdgeschämt gerade...“ oder „Ich konnte es nicht einmal durchschauen. Ich habe mich für dich fremdgeschämt“, schreiben die User und ernten auch noch ordentlich Likes auf ihre Kommentare. Auf Twitter bedankt sich sogar ein Follower bei Heidi dafür, dass sie keine Gesangskarriere eingeschlagen hat. 

Einige Fans stellen sich aber auch auf die Seite der Modelmama. „Soo süß - wie viele Facetten du hier allein in einem Clip gebracht hast“, schreibt ein User. „Heidi ist eben für jeden Spaß zu haben“, meint ein anderer. 

Heidi Klum machte letztens Schlagzeilen, als sie sich von zwei der 20 Kandidatinnen begleiten ließ. Die 46-Jährige hatte sich kürzlich auch zum Thema Nachwuchs mit ihrem Freund Tim Kaulitz geäußert. Eine von Klums GNTM-Kandidatinnen schockte mit ihrer tragischen Geschichte um den Unfall ihrer Familie

Heidis Tochter Leni hat jetzt auch ganz offiziell ein Instagram-Account

*Merkur.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © dpa / Jordan Strauss

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare