+
Julian Draxler präsentierte auf einer Gala seine neue Freundin.

Sie ist Tänzerin aus Frankreich

Endlich offiziell: Julian Draxler präsentiert neue Freundin - sie beeindruckt im freizügigen Kleid

Julian Draxler präsentierte auf einer Gala seine neue Freundin, eine französische Tänzerin. Sie hat sich für ein ganz besonderes Kleid entschieden.

  • Julian Draxler macht seine neue Beziehung offiziell.
  • Er zeigte sich auf einer Gala das erste Mal mit seiner neuen Freundin Sethanie Taing.
  • Privat läuft es beim früheren Schalke-Profi deutlich besser als sportlich.

Paris - Endlich machen sie es offiziell. Dass Ex-Schalke-Spieler Julian Draxler (26) und die französische Tänzerin Sethanie Taing ein Paar sind, wissen die Follower auf Instagram schon länger. Jetzt haben sie sich allerdings das erste Mal der Öffentlichkeit gestellt, berichtet *RUHR24.de.

Julian Draxler zeigt sich mit neuer Freundin Sethanie Taing auf einer Gala

Für das neue Liebespaar ging es auf die Gala der Stiftung "Tremplins de Blaise Matuidi" im beliebten Disneyland Paris. Die wohltätige Organisation von Fußballspieler Blaise Matuidi (32), der bei Juventus Turin unter Vertrag steht, setzt sich für ambitionierte Nachwuchsfußballer in schwierigen Lebenslagen ein.

Und auf der Gala konnte besonders eine Frau beeindrucken: Draxler-Freundin Sethanie Taing. Sie kam als Begleitung ihres Lebensgefährten und gab in einem besonders freizügigen Kleid eine tolle Figur ab.

Draxler-Freundin Sethanie Taing beeindruckt mit freizügigem Kleid

Ihr Kleid ist in einem grellen pinkfarbenen Ton gehalten, welches über eine Menge Cut-Outs verfügt. So präsentierte Taing nicht nur Schulter und Bein - auch ihr Rücken und ihr Bauch sind frei. Passend dazu entschied sie sich für einen langen Schleier in demselben Farbton, der an ihrem langen geflochtenen Zopf angebracht wurde.

Aber auch Julian Draxler hat sich schick gemacht. Der Fußballer, der mittlerweile für den französischen Topklub Paris Saint-Germain kickt, griff zu einem schwarzen Anzug mit einem passenden schwarzen Hemd und einer weißen Fliege.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Gala des Tremplins #redonnerlesourire

Ein Beitrag geteilt von Sethanie taing (@sethanietaing) am

Erster offizieller Auftritt von Julian Draxler und Sethanie Taing

Auf dem Foto, welches die brünette Tänzerin auf Instagram veröffentlichte, strahlen beide in die Kamera. Es ist der erste offizielle Auftritt der beiden seit Bekanntwerden der Beziehung im September letzten Jahres. Zuvor war der 26-Jährige neun Jahre mit seiner Jugendliebe Lena Stiffel ein Paar*.

Die beiden lernten sich in der Schulzeit kennen und lieben. Obwohl Julian Draxler seine ehemalige Freundin mit einer anderen Frau auf einer Luxusyacht betrog, hielt sie immer zu ihm. Wann und warum es dann doch zu dem Beziehungsaus kam, ist jedoch nicht bekannt.

Julian Draxler: Sportlich läuft es längst nicht so rund wie privat

So groß das private Glück des gebürtigen Gladbeckers ist, so frustrierend ist seine momentane sportliche Situation bei PSG. In der laufenden Saison kommt Julian Draxler auf gerade einmal acht Einsätze beim französischen Hauptstadtklub - darunter drei Kurzeinsätze.

Dem Vernehmen nach sind die Pariser durchaus gewillt, den Weltmeister von 2014 bei einem passenden Angebot ziehen zu lassen. Allerdings: An der Seine kassiert der frühere S04-Profi ein mehr als üppiges Gehalt. Geld oder Spielzeit? Julian Draxler steht vor einer schwierigen Entscheidung*.

Kehrt Julian Draxler mit seiner neuen Freundin zurück nach Deutschland?

Neben Ligakonkurrent Nizza und dem englischen Erstligisten FC Chelsea hat es Gerüchten zufolge auch einen Flirt zwischen Julian Draxler und Hertha BSC aus der Bundesliga gegeben. Laut der französischen L'Equipe hat der "Big City Club" PSG in der Winterpause sogar ein erstes Angebot für den 26-Jährigen unterbreitet.

Video: Jürgen Klinsmann möchte Julian Draxler zu Hertha BSC holen

Sollte sich die sportliche Situation des Mittelfeldspielers bei Paris St. Germain im Verlauf der Rückrunde nicht grundlegend ändern, wird sich Julian Draxler wohl im Sommer erneut Gedanken über einen Vereinswechsel machen müssen. Sein Ticket für die anstehende Europameisterschaft dürfte bereits jetzt in Gefahr sein.

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

aq, cke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare