+
Durchtrainiert wie eh und je: Madonna. Die Sängerin eröffnete nun ihre Fitness-Kette in Mexiko.

Madonna eröffnet Fitness-Kette

Mexiko-Stadt - “Hard Candy Fitness“: Madonna hat in Mexiko das erste Studio ihrer geplanten Fitness-Kette eröffnet.

700 ausgesuchte Gäste waren in dem schicken Club im Stadtteil Santa Fe, als Madonna am Montagabend ihre neueste geschäftliche Aktivität mit einem 45-minütigen Tanzkurs einweihte. Bürgermeister Marcelo Ebrard, der seine Mitbürger gerne zum Fahrradfahren animiert, ehrte Madonna mit einer Medaille.

Das sind Hollywoods Topverdienerinnen

Das sind Hollywoods Topverdienerinnen

Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Die amerikanische Talkmasterin Oprah Winfrey (56) steht an der Spitze der Liste von Hollywoods Topverdienerinnen. Nach den Berechnungen des US-Wirtschaftsmagazins “Forbes“ kassierte Winfrey zwischen Juni 2009 und Juni 2010 rund 315 Millionen Dollar. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Mit großem Abstand, aber immerhin noch 87 Millionen Dollar Einnahmen, folgt Sängerin Beyoncé Knowles (29). © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Britney Spears (28) landet mit 64 Millionen Dollar auf Rang 3. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Pop-Diva Lady Gaga (24) verdiente in einem Jahr 62 Millionen Dollar und landet damit auf Platz 4. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Rang 5: Pop-Queen Madonna (52) kassierte in einem Jahr 58 Millionen Dollar. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Platz 6: Als einzige Schauspielerin schaffte es Sandra Bullock mit 56 Millionen Dollar auf die Star-Liste. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres sahnte 55 Millionen Dollar ab und belegt damit Rang 7 der Topverdienerinnen. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Platz 8: Die jüngste Großverdienerin ist Sänderin Miley Cyrus, die mit 17 Jahren satte 48 Millionen Dollar verdiente. © dpa
Hollywoods Topverdienerinnen Liste
Country-Sängerin Taylor Swift und die Fernseh-Richterin Judy Sheindlin runden mit je 45 Million Dollar Einkommen die Top-Ten-Liste ab. © dpa

Madonna bekräftigte, Fitness-Studios auch in anderen Metropolen der Welt eröffnen zu wollen. “Zum Tanzen nach Mexiko zu kommen, bedeutet für mich eine doppelte Anstrengung“, sagte die US-Amerikanerin. “Denn in dieser Höhe eine Stunde lang zu tanzen, ist für mich, als seien es zwei Stunden. Welch ein Glück ist es, in dieser Höhe zu tanzen.“ Santa Fe im Westen von Mexiko-Stadt befindet sich etwa auf 2400 Metern Höhe. “Hard Candy“ war der Titel eines Madonna-Albums von 2008.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare