+

Stadtgeflüster

Song für Airport und Liebe

  • schließen

Das Theater Alte Brücke ist gut gefüllt. Nicht etwa, weil dort eine Vorstellung über die Bühne geht, sondern weil der Rapper Caser Nova seinen neuesten Song „Facetten“ vorstellt.

Das Theater Alte Brücke ist gut gefüllt. Nicht etwa, weil dort eine Vorstellung über die Bühne geht, sondern weil der Rapper Caser Nova  seinen neuesten Song „Facetten“ vorstellt. Entstanden ist das Lied, das auch der Titeltrack seiner neuen CD werden soll, in Zusammenarbeit mit „Ja zu FRA“, jener Initiative, die die positiven Aspekte des Frankfurter Flughafens (FRA) in den Mittelpunkt ihrer Kommunikation setzt. „Der Flughafen ist der Ort, an dem die meisten Emotionen zusammenkommen, und an dem am meisten geküsst wird“, erklärt Jürgen Harrer, Leiter der Unternehmenskommunikation beim Flughafenbetreiber Fraport. In „Facetten“ geht es um die größte Emotion, die Liebe. „Vor sechs Monaten haben wir angefragt“, berichtet Harrer, wie es zur Kooperation kam für den „Ja zu FRA“-Song, wie Harrer ihn nennt. „Es gibt viele Mini-Geschichten über die Liebe, die es um uns herum gibt, in dem Lied“, erklärt Caser Nova selbst. Den Ort für die Präsentation habe man ganz bewusst ausgesucht. Harrer: „Wir wollten nichts Überkandideltes, sondern am Boden bleiben“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare