Großbritannien, London: Robbie Williams, britischer Sänger, nimmt am Photocall für die neue Staffel der Sendung "X Factor" teil, die er als Jurymitglied begleiten wird.
+
Robbie Williams: Der Popstar berichtet selbst von Kontakt zu Aliens - nun will ihn ein Mann auf einem UFO gesehen haben.

Geiselnahme der dritten Art?

Robbie Williams von Außerirdischen entführt? Irre Alien-Story sorgt für Aufsehen - „Keinen Grund zu lügen“

  • Moritz Bletzinger
    vonMoritz Bletzinger
    schließen

Robbie Williams wurde von Aliens entführt, behauptet ein Mann, der den Superstar auf einem Raumschiff gesehen haben will. Williams widerspricht nicht.

  • Robbie Williams wurde angeblich von Aliens entführt.
  • Ein Mann behauptet, den Weltstar als Geisel auf einem UFO gesehen zu haben.
  • Der Sänger beschäftigt sich selbst intensiv mit Außerirdischen und widerspricht der Geschichte nicht.

Bradford - „Plötzlich saß ich auf einem Stuhl, mir wurde etwas den Rachen heruntergeschoben und etwas in meinen Nacken injiziert“, berichtet Russ Kellett heute dem DailyStar von einer Begegnung mit Außerirdischen im Jahr 1999.

In West Yorkshire war der heute 57-Jährige demnach mit seinem Motorrad unterwegs, fuhr durch einen Tunnel und erwachte unvermittelt auf einem Raumschiff. Als Geisel will er dort Superstar Robbie Williams begegnet sein.

Irre Alien-Geschichte: Robbie Williams auf Raumschiff gesehen? „Ich bin sicher, das war er“

„Natürlich habe ich mich gefragt, ‚wo zur Hölle bin ich?‘“, führt Kellett aus. Die Aliens hätten ihm eine Uniform und Waffen gegeben, dann sollte er in einer Schlange warten. „Ich habe mich umgesehen und da hat jemand hinter mir gewartet. Ich habe diesen jungen Mann angesehen und erkannt“, ist er sich sicher, Robbie Williams getroffen zu haben, „ich habe gesagt: ‚Kenne ich Sie nicht irgendwoher?‘ Er antwortete: ‚Ich weiß nicht‘. Dann wurde mir befohlen, wieder zurück in die Reihe zu treten.“

„Ich habe ihn nicht noch einmal gesehen, aber ich bin sicher, das war Robbie Williams. Wir haben nur kurz gesprochen, aber es war definitiv er“, versichert er, „manche Leute glauben mir nicht, aber ich habe keinen Grund zu lügen.

Außerirdische? Robbie Williams widerspricht Entführungs-Geschichte nicht

Robbie Williams selbst widerspricht der irren Geschichte des Briten zumindest nicht. „Kein Kommentar“, ließ er den DailyStar wissen. Sind ihm die Erzählungen einfach zu wild, als dass er ihnen Beachtung schenken möchte?

Robbie Williams einst von Aliens entführt? Er spricht selbst von Kontakt zu Außerirdischen

Zumindest für Außerirdische interessiert sich der ehemalige „Take That“-Sänger selbst auch sehr. Im Dokumentationsfilm „Hunt for the Skinwalker“, beschrieb Williams 2018 seine eigenen Erfahrungen mit Aliens. Schon mehrmals will er Kontakt zu ihnen gehabt haben. Seit den späten 2000er Jahren ist Robbie Williams, wie er selbst bekennt, immer wieder auf Jagd nach Aliens.

Gibt es außerirdisches Leben? Robbie Williams ist sich da wohl ziemlich sicher. Mysteriöse Lichtschwankungen eines Sterns lassen nun auch einige Astrologen von Aliens ausgehen. Anders können sie sich das Verhalten des Himmelskörpers kaum erklären. (moe) *tz.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare