Flucht aus dem sicheren Hafen

Udo Lindenberg vor Coronavirus an Geheim-Ort geflüchtet: Aus dem Exil schickt er Panik-Rätsel 

Musiker und Künstler Udo Lindenberg wohnt seit 26 Jahrem im Hotel Atlantic. Jetzt ergreift er vor dem Coronavirus die Flucht und schickt ein Panik-Rätsel von einem unbekannten Ort.

  • Udo Lindenberg flüchtet vor dem Coronavirus aus dem Hotel Atlantic 
  • Seit 26 Jahren lebt der Rocker dort
  • Niemand weiß wo sich der Musiker derzeit aufhält, aber über Instagram erhalten die Fans Panik-Rätsel 

Hamburg - Seit 26 Jahren ist das berühmte Hotel Atlantic in Hamburg Udo Lindenbergs zuhause. Er wohnt in einem Privatflügel des Hotelgebäudes, von dem aus er trotzdem den Service des Hotels in Anspruch nimmt. Mit dem Service ist es jetzt aber erstmal vorbei. Der Panik-Rocker flüchtete aus dem Hotel vor dem Coronavirus*. Wo er sich jetzt aufhält, weiß niemand. Aber über Instagram schickt Udo seit einer Woche Panik-Rätsel

Udo Lindenberg flüchtet aus seinem Zuhause

Am Mittwoch berichtete die BILD, dass Udo Lindenberg aus dem Hotel Atlantic, in dem er seit 26 Jahren lebt, geflüchtet ist. Wie sein Manager bestätigte: „Udo befindet sich an einem geheimen Ort, um die Corona-Krise* zu überstehen." Bislang ist nicht bekannt, wo genau Udo sich aufhält, aber über Instagram meldet er sich regelmäßig bei seinen Fans. Mit seinen Panik-Rätseln versucht er alle zum zuhause-bleiben zu animieren.

Weil die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie* weiter voranschreitet musste das Hamburger Hotel Atlantic schließen. Zwar hätte Udo in seinem Privatflügel bleiben können, jedoch wollte der Musiker nicht auf den Service verzichten. Ob Udo Lindenberg in seinem Zufluchtsort nun Service hat, ist derzeit nicht bekannt. 

Aber der unbekannte Aufenthalt schadet Udos Kreativität in keinster Weise, ganz im Gegenteil: Der Künstler malt im Exil weiter an seinen „Likörelle“-Bilder, die sich mit der aktuellen Situation beschäftigen. 

Panik-Rocker Udo flüchtet vor dem Coronavirus

Obwohl

Bilder: Die Stars, Auftritte und Preisträger des Echo 2017

Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Die deutsche Sängerin Oceana. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Die Sängerin Kerstin Ott (l) und ihre Freundin Karolina. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Die Sängerin Lukas Rieger. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Die Schlagersängerin Beatrice Egli. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Die britische Band Hurts. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Er war mal 50 Prozent von Modern Talking: Der Sänger Thomas Anders. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Wolfgang Niederen (l) und Udo Lindenberg. © dpa
Bilder vom Echo 2017
Echo 2017: Guppenbild mit Herren - Wolfgang Niedecken (l-r), Udo Lindenberg, Henning Wehland und Daniel Wirtz. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Lena Meyer-Landrut hat sich als Ferrero-Roche-Kugel, oder besser: -Stange verkleidet... © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
... und ist nach dem Skandal um ihre geleakten Nacktbilder schon wieder zu Faxen aufgelegt. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Huch, ein Windstoß! Ein Nackt-Skandal pro Jahr reicht Lena augenscheinlich. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Die Schauspielerin Natalia Avelon kennen nicht nur Fans von Bully Herbig aus dessen Filmen. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Adel Tawil. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: US-Wuchtbrumme  Beth Ditto... © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
... präsentiert heute als Weltpremiere ihren neuen Song. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Rag 'n' Bone Man ist derzeit mit seinem Hit „Human“ in den Charts und damitin  aller Ohren. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Thore Schölermann nimmt Jana Julie Kilka auf den Arm. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Musikproduzent Dieter Gorny. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Mit so einem Namen konnte Mike Singer nur Sänger werden. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Hat keine Bowlingkugel verschluckt: Die österreichische Sängerin Marla Blumenblatt. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Chester Bennington von Linkin Park tut so, als hätte er Spaß. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Beim ESC ist sie gnadenlos untergegangen. für eine Echo-Nominierung reicht es bei Jamie-Lee aber allemal. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Detail ist alles. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Sophia Thomalla... © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
... sollte sich das nächste Bild vielleicht besser nicht anschauen. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Ihr Ex, Rammstein-.Frontmann Till Lindemann, und Sophia Thomalla (Version 2.0) alias Leila Lowfire. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Die deutsche Musikindustrie geht am Krückstock, also ich auch, dachte sich wohl Olivia Jones? © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: H.P. Baxxter von Scooter ist dank seiner wesentlich jüngeren Freundin Lysann doppelt hyper. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Das Traumpaar des Echo? Der Medienunternehmer Frank Otto und Freundin Nathalie Volk. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Andrea Berg und Ehemann Ulrich Ferber. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Die Euro-Danceband Captain Jack (ja, wir wussten auch nicht, dass es die noch gibt.) © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: The BossHoss. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Jenny Elvers-Elbertzhagen. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: „Die Lochis“ sind auch nominiert. Ja, wirklich. Allerdings nicht für ihr Lebenswerk, den Preis bekommt Marius Müller-Westernhagen. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Schreialarm am Roten Teppich. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Larissa Kerner hat sich für ein eigenwilliges Outfit entschieden. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Annemarie Eilfeld hat auch eine Einladung bekommen. Hören tut man ja so nichts mehr von ihr. Ist sicher besser so. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Dieser Herr heißt Riccardo Simonetti. Er bloggt. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Udo Lindenberg sahnte ab. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Beth Ditto. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Rag‘n‘Bone Man performte und gewann zwei Echos. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Auch die Beginner dürften mit dem Verlauf des Abends zufrieden gewesen sein. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Rebell und Adel Tawil bei ihrem Auftritt. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Linkin Park. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Andrea Berg. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Wolfgang Niedecken, Udo Lindenberg und Henning Wehland machten ihren Job. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Der Verein "Viva con Agua de Sankt Pauli" bekam einen Sonder-Echo. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Der deutsche DJ und Musiker Frans Zimmer alias "Alle Farben". © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017:  Sänger Max Giesinger (l), Wincent Weiß und Tim Bendzko. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017:  Wolfgang Niedecken (l-r), Johannes Oerding, Udo Lindenberg, Henning Wehland und Daniel Wirtz. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Erinnerung an die verstorbenen Künstler des vergangenen Jahres. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Die Toten Hosen auf der Bühne. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Die Beginner auf der Bühne. © dpa
Bilder: Die Stars und Gewinner des Echo 2017
Echo 2017: Olli Dittrich sprach die Laudatio auf... © dpa
Echo 2017 - Verleihung
...Marius Müller-Westernhagen. © dpa

aus seinem Appartement ausziehen musste, gibt er die Hoffnung nicht auf. Auf Instagram schreibt er: „Weil hinter all den schwarzen Wolken wieder gute Zeiten warten,“ und gibt der Initiative „Deutschland gegen Corona“ seine Stimme. 

In seinem Udo-Slang bekräftigt er das Motto der Kampagne #allefüralle: „Alle auf Abstand. Aber alle zusammen." und gibt seinen Fans auf Social Media Kraft: „Die Welt is voll am Arsch und wir mittendrin.. aber durchhängen is nich.“ 

Der Panik-Rocker verbreitet statt Panik lieber Hoffnung und seine Panik-Anhänger danken ihm dafür. 

agf

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Caroline Seidel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare