+
Joseph Hannesschläger spielt in der ZDF-Serie "Die Rosenheim-Cops" Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer

TV-Liebling im ZDF

„Rosenheim-Cops“: Krebs-Drama um Joseph Hannesschläger - ZDF: „Stehen mit ihm in Kontakt“

  • schließen

Joseph Hannesschläger ist der TV-Liebling in „Die Rosenheim-Cops“. Jetzt die Schock-Nachricht: Der Schauspieler ist an einem Tumor erkrankt. Das ZDF meldete sich zu Wort.

Update vom 8. Oktober: Joseph Hannesschläger hat sich in einer rührenden Botschaft auf Instagram bei seinen Fans für ihre Anteilnahme bedankt. „Vielen Dank für all euren Zuspruch und Unterstützung! Ich weiß das sehr zu schätzen! Und nochmals vielen Dank!“, schrieb der 57-Jährige am Sonntag. 

Seit Bekanntwerden seiner Krebserkrankung erreichten den  „Rosenheim Cops“-Schauspieler unzählige Nachrichten von Fans und Kollegen, die ihm gute Besserung wünschten.

Mit einer Schock-Diganose muss auch Eddie Van Halen, einer der besten Gitarristen der Welt seit Jahren leben.

„Rosenheim-Cop“: Krebs-Drama um Joseph Hannesschläger - ZDF: „Stehen mit ihm in Kontakt“

Update vom 1.10.2019, 18.28 Uhr: Nachdem bekannt geworden ist, dass der „Rosenheim-Cops“-Liebling Joseph Hannesschläger an Krebs erkrankt ist, hat sich nun auch der Produzent der ZDF-Serie, Alexander Ollig geäußert. „Wir sind bestürzt und in großer Sorge um Joseph Hannesschläger“, teilte er im Namen des ganzen Teams auf dem Instagram-Account der „Rosenheim-Cops“ mit. „Ich habe Joseph als großen Kämpfer kennengelernt“, so Ollig weiter, „ich wünsche ihm für den Kampf gegen diese Krankheit Mut und Kraft.“

Joseph Hannesschläger: Genesungswünsche nach Krebs-Diagnose

Dem schließen sich auch die Fans des Schauspielers an, die ihm in tausenden Kommentaren ebenfalls „alles erdenklich Gute“ und „gute Besserung“ wünschen und für ihn beten wollen.  

„Wir stehen mit ihm in Kontakt und wünschen ihm von Herzen alles Gute“, hat sich das ZDF, das die „Rosenheim-Cops“ immer dienstags ausstrahlt, ebenfalls zu Wort gemeldet.

Joseph Hannessschläger: „Die Rosenheim-Cops brauchen dich“

Sowohl seinen Kollegen, als auch seinen Fans, fehlt Hannesschläger in seiner Rolle als Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer bereits sehr. Denn im Zuge der Diagnose kündigte der Schauspieler des Weiteren an, vorerst aus der Serie auszusteigen. 

„Die Rosenheim-Cops brauchen dich“, sind die Fans allerdings überzeugt und hoffen auf seine baldige Rückkehr. Auch Alexander Ollig schreibt, „es wäre ein großer Verlust“, sollte Hannessschläger nicht zu der Erfolgsserie zurückkehren können, da er sie über 17 Jahre lang entscheidend mitgeprägt habe. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

„Wir sind bestürzt und in großer Sorge um Joseph Hannesschläger“ Rosenheim-Cops-Produzent Alexander Ollig. Bereits bei den Dreharbeiten 2019 hat Joseph Hannesschläger, alias Kommissar Korbinian Hofer, wegen seiner Erkrankung nur reduziert mitgewirkt. Ursprünglich war vorgesehen, dass Joseph wieder dabei ist, wenn sich sein Zustand stabilisiert. Dass dieser Plan durch seine Krankheit – deren fortschreitendes Ausmaß wir auch erst jetzt erfahren haben - in weite Ferne gerückt ist, bedauern wir sehr. Joseph Hannesschläger hat mehr als 17 Jahre die Erfolgsserie „Die Rosenheim-Cops“ entscheidend mitgeprägt. Es wäre ein großer Verlust, sollte er nicht zu seiner Serie zurückkehren können. „Ich habe Joseph als großen Kämpfer kennengelernt“, sagt Produzent Alexander Ollig. „Ich wünsche ihm für den Kampf gegen diese Krankheit Mut und Kraft.“

Ein Beitrag geteilt von Die Rosenheim-Cops (@dierosenheimcops) am

Erstmeldung vom 1.10.2019:

München - Die ZDF-Fernsehserie „Rosenheim-Cops“ lockt seit knapp 20 Jahren Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Star und Liebling der Serie ist ohne Frage Joseph Hannesschläger, der die Rolle von Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer spielt. Nun muss der beliebte Schauspieler nach einem schweren Schicksalsschlag aus der TV-Serie aussteigen. 

Joseph Hannesschläger an Tumor erkrankt 

Wie tz.de* berichtet, leidet der 57-Jährige an einer schweren Krankheit. „Ich habe einen neuroendokrinen Tumor. Der ist leider nur palliativ zu behandeln“, wird Hannesschläger zitiert. Das bedeutet, die Erkrankung, die vor allem im Magen-Darm-Trakt und in der Bauchspeicheldrüse vorkommt, kann nicht geheilt, sondern nur (schmerz-)lindernd behandelt werden.

Neue Folgen der „Rosenheim-Cops“ ohne Joseph Hannesschläger

Hannesschläger ist gerade erst von einer Chemo-Behandlung aus dem Krankenhaus zurück. Die nächsten Folgen der „Rosenheim-Cops“ müssen ohne den beliebten Schauspieler gedreht werden - er muss sich jetzt voll auf den Kampf gegen seine Krankheit konzentrieren.

In der tz erzählt der 57-Jährige auch, wie es ihm wirklich geht, wie er mit der Schreckens-Diagnose umgeht und wie er eigentlich zur Schauspielerei gekommen ist.

Bereits im Frühjahr mussten ZDF-Zuschauer diese Schocknachricht verkraften: Damals war der „Rosenheim Cops“-Schauspieler Matthias Messner tot im Wald aufgefunden. 

Und auch bei der beliebten Fernsehserie „Dahoam is Dahoam“ gab es erst vor wenigen Tagen einen Trauerfall. Schauspieler Michael Schreiner ist gestorben: Todesursache zunächst unbekannt.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare