1. Startseite
  2. Boulevard

Verschuldeter Dschungelcamp-Star Cosimo vor schwerer Wahl: Kauft er Lebensmittel oder Fernseher?

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Eigentlich gilt Dschungelcamp-Kandidat Cosimo als heiterer Spaßvogel. Dabei liegt hinter dem DSDS-Liebling eine schwere Zeit. Finanziell hat er sich von dieser Krise immer noch nicht vollständig erholt.

Köln – Noch sind die Rollen im Dschungelcamp nicht klar verteilt, doch mit Cosimo Citiolo zieht am 13. Januar ein Promi in den australischen Busch, dem wohl jetzt schon der Titel des Campclowns kaum zu nehmen ist. Doch der „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Teilnehmer kann auch anders: Im vergangenen Jahr hatte der DSDS-Kultkandidat zeitweise nur wenig zu lachen, wie tz.de berichtet.

Cosimo gesteht finstere Zeit – Dschungelcamp-Kandidat „wusste nicht, wie es weiterging“

Bisher kann Cosimo auf eine recht bewegte Karriere zurückblicken: Auf mehrere erfolglose Anläufe bei „Deutschland sucht den Superstar“ (erstmals 2005), folgten Auftritte bei „Big Brother“ (2011), „Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand“ (2022) und zuletzt im „Sommerhaus der Stars“ (2022), wo sich der 41-Jährige an der Seite seiner Lebensgefährtin Nathalie (31) zum Publikumsliebling mauserte. Nun darf er sein Glück als einer von zwölf Dschungelcamp-Kandidaten in der 16. IBES-Staffel versuchen.

Das Sommerhaus der Stars: Cosimo kocht Essen und liegt nachdenklich im Bett (Fotomontage)
Seit dem „Sommerhaus der Stars“ geht es für Cosimo wieder bergauf, im Januar 2023 stellt sich der 41-Jährige sogar dem Dschungelcamp. Doch der DSDS-Kultkandidat hat schwere Zeiten hinter sich, in denen er einen finanziellen Engpass durchlitt: „Kaufe ich Lebensmittel oder lieber einen Fernseher? Für beides reichte einfach das Geld nicht.“ (Fotomontage) © Screenshot/RTL/RTL+/Das Sommerhaus der Stars

Dort hätte Cosimo schon 2022 antreten sollen, doch das Schicksal machte ihm einen Strich durch die Rechnung, wie er bild.de verriet: „Eigentlich sollte ich schon letztes Jahr in den Dschungel, aber ich wurde kurz vor dem Abflug positiv auf Corona getestet.“ Von da an befand sich der sonst stets bestens gelaunte Deutsch-Italiener in einer Abwärtsspirale: „Nach außen hin bin ich immer der lachende und gut gelaunte Entertainer, aber da wusste ich einfach nicht, wie es weiterging.“ Zeitweise habe er wieder als Hairstylist im Friseursalon seiner Schwester gejobbt.

Das sind die bisherigen Dschungelcamp-Gewinner:

Costa Cordalis

Désirée Nick

Ross Antony

Ingrid van Bergen

Peer Kusmagk

Brigitte Nielsen

Joey Heindle

Melanie Müller

Maren Gilzer

Menderes Bağcı

Marc Terenzi

Jenny Frankhauser

Evelyn Burdecki

Prince Damien

Filip Pavlović

Cosimo verrät, dass ihn Schulden plagten – Dschungelcamp-Star vor Wahl zwischen Essen und TV

Doch die Corona-Pandemie und ausbleibende TV-Angebote machten Cosimo schwer zu schaffen: „Ich konnte einige Rechnungen nicht mehr bezahlen. Jeder Tag war ein einziger Kampf.“ Die finanzielle Unsicherheit prägte zeitweise auch den Alltag des Dschungelcamp-Kandidaten: „Mein Fernseher ging kaputt, aber ich hatte die Wahl: Kaufe ich Lebensmittel oder lieber einen Fernseher? Für beides reichte einfach das Geld nicht.“ Am Ende entschied sich der 41-Jährige gegen die Flimmerkiste.

Statt bewegter TV-Bilder gab es für den Checker vom Neckar dann einen Lichtblick: Dank seines Engagements beim „Sommerhaus der Stars“ und den nachfolgenden, fast durchweg positiven Reaktionen ging es für den 41-Jährigen wieder bergauf. In absehbarer Zeit dürften auch die Schulden endlich Geschichte sein: „Ich habe noch einige Verbindlichkeiten, die ich aber bald zurückzahlen kann.“ Um einen von Cosimos (möglichen) Konkurrenten herrscht derzeit indes große Ungewissheit: Dschungelcamp-Kandidat Martin Semmelrogge (67) war nicht im Flieger nach Australien – wurde ihm etwa die Einreise verweigert? Verwendete Quellen: bild.de

Auch interessant

Kommentare