Schwerer Zugunfall in Oberbayern: Strecke komplett gesperrt

Nach dem schweren Zugunfall am Morgen in Oberbayern mit mindestens vier Toten ist die betroffene Strecke komplett gesperrt worden.

Nach dem schweren Zugunfall am Morgen in Oberbayern mit mindestens vier Toten ist die betroffene Strecke komplett gesperrt worden.

Stattdessen sollten zunächst Busse den Schienenersatzverkehr zwischen Rosenheim und Holzkirchen übernehmen, wie die Bayerische Oberlandbahn (BOB) mitteilte. Die BOB betreibt die Züge auf der Unfallstrecke.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare