Mälzer und Kollege Raue verbindet eine Freundschaft. Foto: Georg Wendt
+
Mälzer und Kollege Raue verbindet eine Freundschaft. Foto: Georg Wendt

Koch

Tim Mälzer vertraut keinem mehr als Kollege Raue

Die beiden Köche Tim Mälzer und Tim Raue verbindet eine tiefe, kollegiale Freundschaft. Einer der beiden kann sich sogar vorstellen, irgendwann ein Projekt zusammen zu machen.

Stuttgart (dpa) - In der Kochshow «Kitchen Impossible» treten sie gegeneinander an. Im Leben verbindet die Köche Tim Mälzer (48) und Tim Raue (44) eine Freundschaft.

«Es gibt niemanden in unserer Branche, dem ich mehr vertraue», sagte Mälzer im Interview der «Stuttgarter Zeitung» und der «Stuttgarter Nachrichten». Raue, dessen Restaurant in Berlin zwei Michelin-Sterne hat, fügte hinzu: «Das, was uns verbindet, ist, platt gesagt - fressen und saufen.»

«Ich denke komischerweise, dass wir irgendwann ein Projekt zusammen machen werden», so Mälzer. «Wenn wir irgendwas zwischen Soupe Populaire, Bullerei und Tim Raue machen würden, wäre das eine der stärksten Marken, die wir in Deutschland schaffen würden.»

Mehr zum Thema: Hitzkopf Tim Mälzer muss bei der "Kitchen Impossible" auf Vox eine kuriose Entspannungs-Übung machen, bevor er gegen Max Strohe kochen darf, wie nordbuzz.de* berichtet.

Derzeit läuft auf Vox die vierte Staffel von Mälzers Show «Kitchen Impossible». Am Sonntag (17. März) treten Mälzer und Raue wieder gegeneinander an. Zudem planen die beiden eine neue Kochshow mit dem Titel «Ready to beef!». Der Start der Sendung ist noch nicht bekannt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare