Parkplatz vom Discounter Lidl.
+
Lidl straft „Fremdparker“ ab. Wer länger als 60 Minuten auf dem Parkplatz des Supermarkts steht, muss blechen.

„Das ist Nötigung“

68 Sekunden zu lang geparkt: Lidl-Kunde bekommt Strafzettel

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Weil er rund eine Minute zu lang auf einem Lidl-Parkplatz parkte, wurde ein Kunde in Düsseldorf zu einer Strafe von 24,90 Euro verdonnert. Das will er sich nicht gefallen lassen.

Düsseldorf - 60 Minuten und nicht länger: Diese Regel gilt für alle Kunden einer Lidl-Filiale in Düsseldorf, die ihr Auto auf dem Parkplatz des Discounters abstellen. Wer die Höchstparkdauer auch nur um das Geringste überschreitet, wird sofort zur Kasse gebeten. Wegen einer Minute zu langem Parken kassierte ein Kunde einen saftigen Strafzettel.
Wie der Kunde sich gegen das Parkplatz-Management wehrt, verrät BW24*.

Hinter der Parkplatzüberwachung bei Lidl steckt die Firma Safe Place. Der externe Dienstleister soll sicherstellen, dass keine Dauerparker von dem Discounter-Parkplatz Gebrauch machen.*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare